info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Musikakademie München |

Die ZAUBERFLÖTE 4.0

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)


…oder: wer hat den PUNK in die Flöte gepackt?


 

 

10. Dezember 2017

 

 

 

 

 

14:30h und 18:30h

 

 

 

GASTEIG/ Kleiner Konzertsaal

 

 

 

Die ZAUBERFLÖTE 4.0

 

 

 

…oder: wer hat den PUNK in die Flöte gepackt?

 

 

 

 

 

 

Ist Mozarts bezaubernde Oper noch aktuell? Ist diese wunderbare Musik auch heute noch auf unseren „ Playlists



 10. Dezember 2017

14:30h und 18:30h

GASTEIG/ Kleiner Konzertsaal

Die ZAUBERFLÖTE 4.0

 …oder: wer hat den PUNK in die Flöte gepackt?

Ist Mozarts bezaubernde Oper noch aktuell? Ist diese wunderbare Musik auch heute noch auf unseren „ Playlists"?

Schaffen wir es, auch junge Menschen davon zu überzeugen, dass die Texte auch in Zeiten von facebook und Insta eine Hilfe sein können?

Vielleicht klappt es ja, wenn man Mozarts Welt ein wenig „ übersetzt".

Papageno könnte der einsame Nerd sein, die Königin der Nacht eine machthungrige Politikerin… lasst Euch überraschen und erlebt eine „Zauberflöte", die ganz ohne Vogelkäfig und Donner auskommt, die den Plüsch zu Hause lässt, Parolen auf T-Shirts schreibt und (fast) lautlos protestiert. Eine Flöte, die einen modernen, zeitgemäßen Klang hat .

Eine neue, frische und durchaus zeitkritische Interpretation des großen Werkes- natürlich respektvoll, aber auch mit ungewohntem Tiefgang, modern und mit viel Sinn für die Feinheiten der derzeitlichen Problematiken – politisch, zwischenmenschlich. Eine Inszenierung, die auch auf der Straße spielen könnte – denn im Fokus stehen WIR – JETZT!

Das VOLK möchte eine Veränderung, will sich wehren gegen Machtdemonstartionen, Einschränkung der persönlichen Freiheit, sucht nach Alternativen. Auf der anderen Seite – das Unsichtbare, Unbekannte, im Hintergrund steuernde – und die Politik.

Inspiriert wurde diese politisch motivierte Uminterpretation auch durch die internationale, junge Besetzung des Ensembles. Eine Auseinandersetzung auf kreativer Basis mit Vorurteilen, Ängsten und unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen, spiegelt so gesellschaftliche Hintergründe wieder – und zeigt Lösungswege.

Die Jugend ist die Zukunft, die Hoffnung – und kennt den Weg.

Das war damals so – und ist es HEUTE immer noch.

Darsteller:

Opernensemble der MAM

Internationales Nachwuchsensemble

Regie: Daniela Papadopoulos

Am Klavier: Minas Koutzampasopoulos

Dirigat: Dr.Dimi Palos

Zauberflöte 4.0 Projektchor

Chorische Einstudierung: M.C. Frey

www.musikakademie-muenchen.de

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rafael Pareja (Tel.: 089 2017033), verantwortlich.


Keywords: Zauberflöte. Musik. München

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2373 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Musikakademie München


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Musikakademie München lesen:

Musikakademie München | 19.11.2016

MAM’s TAG DER OFFENEN TÜR 2016

MAM’s TAG DER OFFENEN TÜR 2016 Samstag 19. November 2016 Am 19. November 2016 öffnet die Musik Akademie München ( MAM )ihre Türen für alle , die sehen möchten, wie die MAM Familie funktioniert! Gerne begrüßen wir Euch zu kostenlosen Probest...