Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sesotec GmbH |

Vernetzte Sesotec-Lösungen in Friedrichshafen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Erstmalig OPC UA (Open Platform Communications Unified Architectur) präsentiert


Schönberg, November 2017

Eine gut besuchte FAKUMA 2017 ist zu Ende und auch in diesem Jahr überzeugte Sesotec das Fachpublikum mit den gezeigten Metallseparatoren. Auf der FAKUMA pflegte Sesotec nicht nur bestehende Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Partnern sondern auch viele neue nationale und internationale Kontakte konnten geknüpft werden. Der Messeauftritt mit dem neuen Firmenclaim „Purity matters“ war ein voller Erfolg.

 

Sesotec hat auf der FAKUMA 2017 Metallseparatoren der Serie PROTECTOR, RAPID PRO SENSE und GF gezeigt. Die Geräte detektieren und separieren zuverlässig magnetische und nicht-magnetische Metallteile, selbst wenn diese im Granulat eingeschlossen sind, und sichern damit die Qualität von Kunststoffprodukten. Spritzgießmaschinen, Extruder und Blasformmaschinen sind vor Schäden oder Verstopfungen geschützt, der Output wird erhöht und Ausschuss verringert. Metallseparatoren tragen dazu bei, Prozesse zu optimieren, Zeitverluste zu minimieren und Kosten zu sparen.

  

Erstmalig stellte Sesotec auf der diesjährigen FAKUMA die OPC UA (Open Platform Communications Unified Architectur) vor, die alle Anforderungen an die Industrie-4.0-Kommunikation erfüllt. OPC UA etabliert sich zunehmend als Standard. Weitere Vorteile: die Kriterien einer  einfachen Bedienung sind berücksichtigt. Die intuitiven Bedienoberflächen verhindern Userfehler und erhöhen damit die Prozessstabilität. Der Bedienungsablauf erfolgt sicher und die Schrittabfolge ist logisch. Ein schneller Zugriff auf Daten und die Dokumentation im System sind möglich.

 

Sesotec auf einen Blick

Die Sesotec Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Singapur, China, USA, Frankreich, Italien, Indien, Kanada, Thailand und einer Repräsentanz in der Türkei sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 460 Mitarbeiter (FTE) beschäftigt.

 

Weitere Informationen

 

Sesotec GmbH

Brigitte Rothkopf

Regener Straße 130

D-94513 Schönberg

Tel. +49-(0)8554-308 2100

Fax +49-(0)8554-2606

E-mail: brigitte.rothkopf@sesotec.com

www.sesotec.com

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Magdalena Glagla (Tel.: +49 - 621 - 178 93 190), verantwortlich.


Keywords: sesotec, fremdkörperdetektion, fakuma, Metallseparatoren, Metalldetektoren,

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 3315 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Sesotec GmbH

Sesotec ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA, Italien, Indien, Kanada und Thailand sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 540 Mitarbeiter beschäftigt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sesotec GmbH lesen:

Sesotec GmbH | 12.03.2019

Sesotec Metalldetektoren mit neuer Elektronik

 Schönberg, März 2019  Auf der POWTECH in Nürnberg vom 09. bis 11. April 2019 (Halle 5, Stand 5-175) stellt die Sesotec GmbH die neue Steuer- und Auswerteelektronik GENIUS ONE vor. Damit Metalldetektoren und -separatoren die Anforderungen an ei...
Sesotec GmbH | 07.03.2019

Röntgensysteme untersuchen Thunfisch-Filets

Schönberg, März 2019   Ein Verarbeiter von gekochten und gefrorenen Thunfischfilets, der seit fast 10 Jahren am indonesischen Markt ist, exportiert in andere asiatische Länder, nach Europa und in die USA. Er verarbeitet 25.000 t Thunfisch pro Ja...
Sesotec GmbH | 27.02.2019

Sesotec Sortiersysteme in Neuseelands erstem PET-Recyclingwerk

 Schönberg, Februar 2019  Jährlich werden 20.000 Tonnen an PET Neuware nach Neuseeland importiert. Daher unterstützt der „Waste Minimization Fund“ der neuseeländischen Regierung das Projekt zur Reduzierung dieser Umweltbelastung. Mit Hilfe ...