info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Deutschland profitiert von Energiepolitik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Obwohl die USA sich aus dem Pariser Abkommen zurückgezogen haben und auch Präsident Obamas Klimaplan rückgängig gemacht haben, ist global gesehen das Interesse an erneuerbaren Energien weiterhin groß. Deutschland profitiert von dieser Entwicklung, obwohl das Land selbst noch keine blütenreine Weste hat, was die Nutzung verschiedener Energiequellen angeht. Die Nachfrage nach erneuerbaren Energien made in Germany ist groß, denn deutsche Ingenieurskunst steht hoch im Kurs.



Sustainability made in Germany

In Deutschland hat das Thema Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert. In der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, welche 2016 neuaufgelegt wurde, stehen ehrgeizige Ziele der Bundesregierung niedergeschrieben. Deutschland will 2020 die Produktion von Treibhausgasen im Vergleich zu 1990 um 40 % senken. Bis 2050 sollen es sogar 80-95 % Einsparung sein. Das allein ist ein ehrgeiziges Ziel. Das Klima wird allerdings nicht nur durch Deutschlands Politik beeinflusst. Da es ein globales Phänomen ist, haben auch die Entwicklungen in anderen Ländern einen großen Einfluss auf den Klimawandel. Die Staatengemeinschaft hat sich im Pariser Abkommen darauf geeinigt, die Erderwärmung auf zwei Grad Celsius zu beschränken. Da es sich hierbei um ein internationales Vorhaben handelt, hat die deutsche Regierung beschlossen den Export grüner und nachhaltiger (Umwelt-)Infrastruktur aktiv zu fördern. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen können Fördergelder beantragen, wenn sie ihre nachhaltigen Produkte und Dienste in anderen Ländern anbieten.


Internationalität ist die Zukunft

Auch die Hochschullandschaft hat sich auf den wachsenden Bedarf eingestellt. Verschiedene Universitäten und Fachhochschulen bieten Studienprogramme rundum die Themen Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien an. An der Uni Hamburg etwa können Studierende ein Masterprogramm in International Business and Sustainability absolvieren. Durch solche Studiengänge sollen künftige Führungskräfte hinsichtlich ihres Bewusstseins fürs Nachhaltigkeit und dessen Bedeutung im internationalen Handel geprägt werden.

Jedoch liegt der größte Fokus auf Ingenieurwissenschaften und ihre Ausrichtung auf erneuerbare Energien. Wer in Deutschland ein ingenieurwissenschaftliches Studium abschließt, genießt international hohes Ansehen. Früher war der deutsche Diplom-Ingenieur ein prestigeträchtiger Abschluss, aber auch nach Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge ist eine Ausbildung an einer deutschen Hochschule ein besonderes Prädikat.


Hürden der Internationalität

Eine besondere Schwierigkeit im internationalen Absatz erneuerbarer Energien ist die Kommunikation mit anderen Kulturen. Werden beispielsweise Solaranlagen aus Deutschland an Standorten installiert, die sich im anderssprachigen Ausland befinden, muss den Betreibern vor Ort die Handhabung der Anlagen verständlich erklärt werden. Oft reicht dazu Englisch, obwohl es unumstritten die Weltsprache ist, nicht aus. Daher setzen die meisten Unternehmen auf kompetente Fachübersetzer. Denn Betriebsanleitungen sollten zwingend so verständlich wie möglich für den Betreiber der Anlagen aufbereitet werden. Nur der korrekte Betrieb einer Anlage kann sicherstellen, dass Emissionen verringert werden und die Energiebilanz optimal ausfällt. Daher ist die Übersetzung und Anpassung für ausländische Märkte ein wichtiger Faktor im Export erneuerbarer Energien.


Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 3600 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 09.07.2018

Quotentrends und Buchmacher im Vergleich

Warum die Wettquoten über die erfolgreichen Buchmacher entscheiden   Grundsätzlich bestimmen komplexe Regelungen und Algorithmen die aktuellen Quoten. Nicht selten kommt es hier zwischen den einzelnen Anbietern zu enormen Unterschieden. Im direkte...
| 09.07.2018

Klick für Klick zum digitalen Glück

Neue Sportkonzepte und digitale Fußballliga   In Deutschland gehört Fußball zu der Sportart Nummer eins, der mittlerweile alles unterlegen ist. Fußball Metaphern ordnen ganze Gesellschaften und Welten in ein Raster und verbinden Menschen miteina...
| 05.07.2018

Darf ein Arzt einem Patienten die Behandlung verweigern?

Die Fragen, ob ein Arzt die Behandlung eines Patienten ablehnen kann, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Denn hier kommen viele Faktoren zum Tragen. So muss man zwischen Privatärzten und Vertragsärzten unterscheiden. Auch die individuellen Ums...