Absatz- und Umsatzsteigerung in Bauunternehmen: Referenzmanagement mit Alleinstellung!
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Absatz- und Umsatzsteigerung in Bauunternehmen: Referenzmanagement mit Alleinstellung!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
16 Bewertungen (Durchschnitt: 4.8)


Bauqualität über Transparenz für jeden sichtbar machen.


Nahezu jeder Bauunternehmer sucht nach einer Alleinstellung für sein Bauunternehmen, allerdings mehr oder weniger erfolglos. Was bleibt ist nach Differenzierungen zu suchen, die in der Herstellungs- oder Bauweise, in der Zusammensetzung der eingesetzten Materialien, der Materialien selbst oder in Ausstattungsunterschieden usw. liegen. Dort wird er schnell fündig, denn er kennt wie kein anderer jede Facette seiner eingesetzten Produkte und der dazugehörenden Leistungen.



Differenzierung über technische Details schwierig zu kommunizieren

 

Ob das unter dem Strich reicht, um ausreichend Aufmerksamkeit zu erzeugen bzw. neue Bauinteressenten zu beeindrucken oder gar zu überzeugen, ist allerdings fraglich, denn diese interessieren sich weniger für technische Differenzierungsmerkmale oder verstehen solche Finessen erst gar nicht.

 

BAUHERREN-PORTAL: Qualitäts-Plattform für regionale Spitzenanbieter

 

Seit 2015 gibt es eine Qualitäts-Plattform, die sich direkt an Bauinteressenten wendet und ausschließlich regionale Spitzenanbieter enthält. Der große Vorteil: Die damit verbundene Alleinstellung! Im Gegensatz zu allen anderen Werbe-Portalen geht es hier eben NICHT um Werbung, sondern um Qualitätsbewertungen, die von übergebenen Bauherren der gelisteten Bauunternehmen stammen.

 

Seriöse Ermittlung und glaubwürdige Kommunikation der Bewertungen haben Vorrang.

 

Da es hier nicht um Fakes geht, wird besonders auf Seriosität der repräsentativ und schriftlich eingeholten Qualitätsbewertungen inklusive der ehrlichen, glaubwürdige Kommunikation und Seriosität der geachtet.

 

Einzigartige Betreiberkonstellation im BAUHERREN-PORTAL

 

Verantwortlich für die Bewirtschaftung des BAUHERREN-PORTALS ist die Gütegemeinschaft für mehr Qualitätstransparenz im Bauwesen, bestehend aus dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH und der BAUHERRENreport GmbH.   

 

Zertifizierung und Zulassung zum BAUHERREN-PORTAL erfolgt über ifb Institut

 

Die beteiligten Unternehmen arbeiten streng arbeitsteilig: Das ifb Institut ermittelt die Bewertungen über repräsentative, schriftliche Bauherrenbefragungen, wertet die Ergebnisse aus und zertifiziert sie mit entsprechenden Prüfdokumenten, was die Zulassung zum BAUHERREN-PORTAL und die Verleihung des Gütesiegels „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“ bedeutet.

 

Berichterstattung und Veröffentlichungen über BAUHERRENreport GmbH

 

Die BAUHERRENreport GmbH übernimmt die zertifizierten Ergebnisse und kommuniziert sie über PR-Plattformen und die sozialen Medien im Netz. Diese virale Verbreitung von Qualitätsinformationen führt dazu, dass diese von Bauinteressenten nicht übersehen werden kann.

 

Abgrenzung und Alleinstellung als Spitzenanbieter für die Region

 

Eine weitere Besonderheit im Zusammenhang mit dem BAUHERREN-PORTAL ist die Tatsache, dass jeweils nur ein regionales Bauunternehmen eines Landkreises aufgenommen wird.

 

Verantwortlich für diesen Artikel:

 

Theo van der Burgt – c/o BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12 – 40667 Meerbusch

 

Tel. 021 32 - 99 50 453 oder Mail: welcome@bauherrenreport.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: Empfehlungsmarketing, Neubauvertrieb, USP, Hausbau, Neubau

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3326 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitätsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt das BAUHERREN-PORTAL und zahlreiche Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Empfehlungs- und Referenzmarketing für das Bauwesen. Zielgruppe sind Anbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau. Folglich wird ein großes Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt. Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 20.08.2018

Wie Bauunternehmer im Haus- und Wohnungsbau einen Nachfrage-Sog erzeugen.

Hier ist es die Architektur, dort die Fachberatung, an anderer Stelle ist es die Vertrags- und Budgetsicherheit, die Bauleitung, die Bauausführung, das eingesetzte Material oder einfach alles zusammen.     Was diesen angehenden Bauherren immer bes...
Bauherrenreport GmbH | 20.08.2018

Warum Bauherren die Erreichbarkeit der Verantwortlichen besonders wichtig ist.

Deshalb lohnt es, diese Erwartungen in jedem Einzelfall abzufragen und vor allem zu hinterfragen, denn dann können sie später auch zielführend erfüllt werden. Was immer Priorität hat, ist die Zusammenarbeit in Form einer reibungslosen und stress...
Bauherrenreport GmbH | 20.08.2018

Warum Bauleiter besonderen Einfluss auf die Bauherrenzufriedenheit ausüben.

Aber, so zeigen es die durchgeführten Bauherrenbefragungen regelmäßig, der Verkauf ist nicht das Wichtigste, um Bauherren nachhaltig zufrieden zu stellen. In dieser Phase dominiert die Entwurfsplanung. Passen die Vorstellungen nicht, so werden sie...