Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ChroMedX Corp. |

ChroMedX nimmt Vorschlag an und unterzeichnet Absichtserklärung mit Experten für Diagnostik-Marketing zur Durchführung einer wertbasierten Transaktion für das Blutanalysesystem HemoPalm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ChroMedX nimmt Vorschlag an und unterzeichnet Absichtserklärung mit Experten für Diagnostik-Marketing zur Durchführung einer wertbasierten Transaktion für das Blutanalysesystem HemoPalm

24. November 2017 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler des tragbaren Blutanalysesystems HemoPalm, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung (LOI) mit dem in Glendale (Kalifornien) ansässigen Marketingspezialisten Dx Economix Inc. (DxEx) unterzeichnet hat, der für das Unternehmen eine Großtransaktion durchführen wird. Das Unternehmen arbeitet derzeit mit DxEconomix eine definitive Vereinbarung aus, die auf die Maximierung des Unternehmenswertes abzielt.

ChroMedX hat DxEconomix im August 2017 unter Vertrag genommen. Im Rahmen einer ersten Bewertungsphase soll DxExonomix die Produktfähigkeit, das Wertangebot und das Marktpotenzial des Blutanalysesystems HemoPalm in Vorbereitung auf die Markteinführung von HemoPalm evaluieren. Im Anschluss an das 90-tägige Due-Diligence-Verfahren hat ChroMedX einen Vorschlag von DxEconomix angenommen und eine verbindliche LOI unterzeichnet, mit der DxEx beauftragt wird, eine wertbasierte Transaktion für das Unternehmen durchzuführen.

Das Team von DxEx freut sich schon sehr auf die enge Zusammenarbeit mit ChroMedX in diesem Projekt, meint Dr. Richard Janeczko, CEO von DxEconomix Inc. In den vergangenen Monaten konnten wir uns einen profunden Einblick in das Unternehmen und in die HemoPalm-Plattform verschaffen und sind zuversichtlich, dass wir im Vertragszeitraum in der Lage sein werden, eine entsprechende Großtransaktion umzusetzen.

Das mit der Transaktion beauftragte Team bei DxEconomix wird von CEO Dr. Richard Janeczko und Director Dr. Thomas Schlumpberger geleitet. Das Team verfügt über umfangreiche praktische Erfahrungen im Zusammenhang mit Diagnostik und Point-of-Care-(POCT)-Blutgasanalysen auf internationaler Ebene. DxEx wird für die Positionierung im Zusammenhang mit Fusionen und Übernahmen verantwortlich zeichnen und das Unternehmen bei seinen Geschäftsentwicklungsstrategien zur Wertoptimierung von ChroMedX beraten.

Die Kombination von herkömmlichen Blutgassensoren mit der CO-Oxymetrie in 'Point-of-Care'-Anwendungen ist ein revolutionärer Ansatz, meint Dr. Thomas Schlumpberger, Director von DxEconomix Inc. Damit kann ein wohlbekanntes und bis dato ungelöstes Problem bei der Behandlung von Patienten in der Intensivmedizin einer Lösung zugeführt werden. Wir sind überzeugt, dass HemoPalm in der Lage ist, die klinische Praxis in sämtlichen Bereichen, in denen eine Blutgasanalyse erforderlich ist, zu transformieren.

Die LOI sieht eine erste Vertragsphase von 24 Monaten vor, in der DxEconomix entsprechende Initiativen setzen wird, um das Unternehmensprofil zu stärken, den Mehrwert von HemoPalm zu steigern und wichtige strategische Branchenpartner ins Boot zu holen.

In der LOI sind auch die Bedingungen für einen Vertrag auf Basis einer Erfolgsprämie skizziert, für den Fall, dass es DxEconomix gelingt, ChroMedX zu einer erfolgreichen Verkaufstransaktion zu führen. Für Transaktionen bis zu einem Wert von 250 Millionen CAD sieht der Erfolgsprämienplan für DxEx eine Beteiligung von 10,5 % am Transaktionswert vor.

Richard und Thomas bieten uns einen Erfahrungsschatz und eine Validierung von unabhängiger Seite, die für ChroMedX in diesem Stadium von unschätzbarem Wert sind. Richards Kenntnisse im Bereich der Geschäftsentwicklung mit Diagnostikbezug werden - vor allem im Hinblick auf die bevorstehende Vermarktung - eine wesentliche Rolle bei der Wertoptimierung der Produkte des Unternehmens spielen. Beispiellos sind auch die Erfahrungen, die Thomas mit dem Abschluss der größten Transaktion im Bereich Blutgasanalysen der letzten Zeit - Aleres Übernahme von Epocal für 295 Millionen USD - vorweisen kann. Wir sind begeistert, unsere Arbeitsbeziehung mit DxEconomix erweitern und unsere beiderseitigen Interessen zusammenführen zu können, erklärt Ash Kaushal, President und CEO von ChroMedX Corp.

ChroMedX hat sich bereit erklärt, DxEx bei Abschluss einer Geschäftstransaktion, die den Verkauf des Unternehmens, eine Fusion, einen Arrangement-Plan zur Veräußerung von ChroMedX oder eine ähnliche Veräußerungstransaktion zum Gegenstand hat (wobei all diese Varianten als Geschäftstransaktion gelten), eine Erfolgsprämie zu bezahlen.

ChroMedX und DxEconomix sind derzeit damit beschäftigt, innerhalb von 60 Tagen ab Unterzeichnung der Absichtserklärung eine definitive Vereinbarung abzuschließen. In dieser definitiven Vereinbarung sind die hier beschriebenen vertraglichen Rahmenbedingungen sowie alle weiteren Zusicherungen, Garantien und Bedingungen, wie sie üblicherweise auch bei ähnlichen Transaktionen zum Tragen kommen, enthalten.

Unabhängig von der oben beschriebenen Vereinbarung sind Dr. Janeczko, Dr. Schlumpberger und weitere Mitglieder des DxEconomix-Teams derzeit für das Unternehmen auch als Berater in Fragen der Geschäfts- und Unternehmensentwicklung, der Unternehmensfinanzierung und der Personalentwicklung tätig.

Über Dr. Richard Janeczko

Dr. Janeczko hat 25 Jahre Erfahrung in der In-vitro-Diagnostik. Seine Spezialgebiete sind das Marketing und die Umsetzung von Molekularanalysen, die Proteomikforschung, Begleitdiagnostika und die personalisierte Medizin. Er hat bereits zahlreiche Marketingprojekte im Diagnostikbereich - von der Planung und Entwicklung über die behördlichen Genehmigungsverfahren bis hin zur Markteinführung - geleitet. Er ist ein engagierter Befürworter der Gesundheitsökonomie als Hauptmotor für die Einbindung neuer Technologien in die internationale Reform des Gesundheitswesens. Er gründete DxEconomix im Jahr 2013 mit dem Ziel, einzigartige IVD-Marketingdienste auf Basis der Bewertung der wirtschaftlichen Auswirkung von Diagnotika und der wertbasierten Preisgestaltung anzubieten. DxEconomix ist in der Gesundheitsökonomie, den klinischen Wissenschaften, der Bewertung von gesundheitsrelevanten Technologien und deren Markteinführung in verschiedensten Märkten der Vereinigten Staaten, Kanadas und Europas bestens bewandert.
Dr. Janeczko war als VP Emerging Markets and Technology bei Luminex Corporation, als EVP Business Development und CSO bei Tm Bioscience Inc. und als CEO bei General Synthesis und Diagnostics beschäftigt. Bei Tm Bioscience war er maßgeblich an der Aufbringung von Finanzmittel und am Verkauf des Unternehmens an Luminex Corporation (Austin, Texas) beteiligt. Er absolvierte ein Doktoratsstudium (PhD) in Biochemie an der University of Alberta, ein Bachelorstudium (BSc) in Mikrobiologie an der Strathclyde University und ist Mitglied verschiedener Berufsorganisationen und -institutionen.

Über Dr. Thomas Schlumpberger

Thomas Schlumpberger hat sein Doktoratsstudium (PhD) in Molekular- und Zellbiologie an der University of California in Berkeley im Jahr 1999 mit Auszeichnung absolviert. Nach Erhalt seines Doktortitels war Dr. Schlumpberger drei Jahre lang als Berater bei McKinsey & Company in Korea und in den Vereinigten Staaten tätig. Von 2003 bis 2005 war Dr. Schlumpberger bei Affymetrix für den Aufbau der Abteilung für klinische Molekulardiagnostik zuständig. Ende 2005 wechselte er zu Life Technologies, wo er dem President und den Geschäftsbereichsleitern als strategischer Berater zur Seite stand. 2007 trat Dr. Schlumpberger seinen Dienst bei Epocal an, wo er eine führende Rolle bei der Markteinführung und Vermarktung des Epoc-Systems in den internationalen Märkten außerhalb der Vereinigten Staaten einnahm. Anschließend wurde er mit der Leitung des Teams beauftragt, das Epocal auf die Übernahme durch Alere vorbereitete. Dr. Schlumpberger konnte den Verkauf von Epocal an Alere für 295 Millionen USD im Jahr 2010 erfolgreich abschließen. Anschließend wechselte er als Chief Commercial Officer zu InVitae (San Francisco), wo er für die Markteinführung und Vermarktung von Produkten bei Invitae Inc (San Francisco, CA), einem Gentestlabor in San Francisco, verantwortlich zeichnete. Im Jahr 2013 wurde er zum Board-Mitglied von Dx Economix Inc. bestellt, wo er zahlreiche Projekte - bei denen es unter anderem um das wertbasierte Marketing verschiedener IVD-Produkte ging - beaufsichtigte. 2015 trat Dr. Schlumpberger in das Unternehmen Singulex Inc. (Alameda, Kalifornien) ein, wo er derzeit die Bereiche Unternehmensentwicklung, Aufbau neuer Geschäfte und Alliance Management leitet. Zuletzt konnte er für Grifols SA (Barcelona, Spanien) einen strategischen Investment-Deal von 50 Millionen $ abschließen.

Webseite

Sowohl Anleger als auch andere Personen, die an den neuesten Nachrichten und Updates interessiert sind, können sich auf der Webseite des Unternehmens (www.ChroMedX.com) unter den Rubriken Home und News anmelden.

Über DxEconomix Inc.

DxEconomix Inc. ist ein Marketingkonzern, der mit seinen Serviceleistungen vor allem Medizintechnikunternehmen, wie z.B. IVD-Unternehmen, unterstützt. Anhand von Analysen zur Bewertung der gesundheitsökonomischen Auswirkungen definiert DxEx die Möglichkeiten der Positionierung, Wertschöpfung und wertbasierten Preisgestaltung für das Leistungs- und Produktangebot der Kunden. Dadurch hilft DxEx den Kunden, ein besseres Verständnis für ihren Wertbeitrag zum Gesundheitssystem zu entwickeln und dieses Wissen für eine bessere Preisgestaltung und einen besseren Einblick in die Rentabilität ihrer Investitionen zu nutzen. Das Unternehmen begleitet die Kunden bei der Optimierung ihrer Designvorgaben für neue Tests sowie bei der Anpassung bestehender Diagnostika. DxEconomix entwickelt Anwendungsmodalitäten und Schlüsseltechnologien, um Produkte zu schaffen, mit denen Marktzugangsbeschränkungen überwunden werden. Das Unternehmen bietet Unterstützung bei der Vermittlung von Geschäftsbeziehungen zwischen Kunden und wichtigen Marktakteuren, erschließt neue Marktschienen für IVD-Unternehmen und schafft Mehrwert für das Gesundheitssystem.

Über ChroMedX Corp.

ChroMedX Corp. ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich vor allem auf die Entwicklung neuartiger Medizinprodukte für die in-vitro-Diagnostik und die patientennahe Labordiagnostik (POCT) spezialisiert hat. Die Produkte sind durch unternehmenseigene Patente und Patentanmeldungen geschützt und kommen bei der Blutabnahme, Analyse und Plasma-/Serumgewinnung zum Einsatz.

Das HemoPalm-Blutanalysesystem ist die einzige tragbare Blutanalysetechnologie, bei der die Blutgas- und Elektrolytanalyse mit der CO-Oxymetrie kombiniert wird. Aktuell bieten keine der tragbaren Analysegeräte auf dem Markt eine solche Kombination. Bei den bestehenden Technologien müssen die Anwender ein zweites Gerät für die Durchführung der CO-Oxymetrie kaufen. Durch die Technologie des Unternehmens ist es hingegen möglich, die Blutgas- und Elektrolytanalyse mit der vollständigen CO-Oxymetrie und Bilirubinanalyse in einem einzigen tragbaren Blutanalysegerät anzubieten. Ein weiterer Wettbewerbsvorteil des HemoPalm-Systems ist die Möglichkeit, Kapillarblut direkt an der Einstichstelle in die Kartusche zu saugen, was eine Alternative zu arteriellem Blut bietet. Die arterielle Blutentnahme ist mit Schmerzen verbunden und kann zu Nervenschädigungen führen. Die CO-Oxymetrie ist ein Verfahren zur Messung der Konzentration von fünf verschiedenen Hämoglobin-Typen im Blut.

Der Weltmarkt für die Blutgas- und Elektrolytanalyse wurde für 2015 auf rund 1,5 Milliarden USD geschätzt und soll bis zum Jahr 2020 ein Volumen von über 1,8 Milliarden USD erreichen.

Webseite: www.chromedx.com

Kontakt:
Investor Relations
Büro 647-872-9982 DW 2
TF. 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@chromedx.com


DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.


Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen", erwarten", prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ChroMedX Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1790 Wörter, 14436 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ChroMedX Corp. lesen:

ChroMedX Corp. | 05.07.2018

ChroMedX gibt die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung sowie eine Namensänderung bekannt

ChroMedX gibt die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung sowie eine Namensänderung bekannt 4. Juli 2018 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler der tragbaren Blutanalyseplattform HemoPalm, freut sich, d...
ChroMedX Corp. | 21.06.2018

ChroMedX ernennt Tom Glawdel zum Chief Scientific Officer und wissenschaftlichen Leiter für HemoPalm

ChroMedX ernennt Tom Glawdel zum Chief Scientific Officer und wissenschaftlichen Leiter für HemoPalm 20. Juni 2018 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler der tragbaren Blutanalyseplattform HemoPalm, f...
ChroMedX Corp. | 20.06.2018

ChroMedX kündigt Expansion unter dem Namen Relay Medical Corp. an

ChroMedX kündigt Expansion unter dem Namen Relay Medical Corp. an 19. Juni 2018 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler der tragbaren Blutanalyseplattform HemoPalm, freut sich, über die Expansion des ...