info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ChroMedX Corp. |

ChroMedX produziert Biosensoren in eigener Anlage, um Testverfahren und Weiterentwicklung zu beschleunigen, und bestellt Edwards zum Executive Chairman

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ChroMedX produziert Biosensoren in eigener Anlage, um Testverfahren und Weiterentwicklung zu beschleunigen, und bestellt Edwards zum Executive Chairman

1. Dezember 2017 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler des tragbaren Blutanalysesystems HemoPalm, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen derzeit die Biosensor-Komponente für das HemoPalm-Analysegerät im Labor von ChroMedX in Ontario (Kanada) in Massenfertigung selbst herstellt. Darüber hinaus gibt das Unternehmen bekannt, dass Gerard Edwards zum Executive Chairman und George Langdon zum Corporate Communications Director bestellt wurden.

Im August dieses Jahres gab ChroMedX - unabhängig von der Herstellung der Biosensor-Komponente für HemoPalm - den Bau eines neuen Labors und die Verlegung des Firmensitzes bzw. der Entwicklungsaktivitäten bekannt. Seither stellt ChroMedX die Sensoren in der Anlage des Biointerfaces Institute an der McMaster University her und hat mittlerweile mit einer Reihe von Spezialproduktionsfirmen zusammengearbeitet, um einen Partner für die raschere Entwicklung des Biosensors im Hinblick auf die Testverfahren und die kommerzielle Produktion zu finden.

ChroMedX freut sich sehr bekannt geben zu können, dass sich das Unternehmen im Anschluss an ein umfangreiches Prüfverfahren für eine Zusammenarbeit mit BioDot Inc. - einem Spezialisten für Produktions- und Dispensersysteme in Irvine (Kalifornien) - entschieden hat und gemeinsam mit diesem eine maßgeschneiderte Dispenser-Plattform entwickelt hat, um die Sensoren im eigenen Betrieb herstellen zu können. Dadurch werden Herstellung, Entwicklung und Testverfahren der Biosensor-Komponenten erheblich beschleunigt.

Dies ist ein wichtiger Wendepunkt in der Entwicklung von HemoPalm; wir haben mit dem Biosensor nun die richtige Richtung eingeschlagen. Wir konnten mit dem Team der McMaster University zwar positive Ergebnisse erzielen, aber die Herstellung der Sensoren hat den Prozess enorm verlangsamt. Dank der Zusammenarbeit mit BioDot konnten wir die Sache nun beschleunigen; die Sensoren, die wir mit dem Unternehmen entwickelt haben, haben unsere Erwartungen übertroffen, erklärt Ash Kaushal, President und CEO von ChroMedX Corp.

Unter Einsatz des modifizierten Dispensersystems ist es dem Unternehmen gelungen, Biosensoren herzustellen, die in puncto Genauigkeit, Stabilität und Reproduzierbarkeit der Messungen eine bemerkenswerte Leistung erbringen. Darüber hinaus hat ChroMedX eine Elektrolytschicht, die bei den aktuellen Geräten vorhanden ist, eliminiert und auch die Referenz-Halbelektrode vereinfacht. Diese Verbesserungen werden zu einer Einsparung bei den Herstellungskosten und zu einer längeren Lebensdauer der Kartusche führen.

Die modifizierte Plattform ermöglicht außerdem eine entsprechende Positioniergenauigkeit und einen raschen Ansaug- und Dosiervorgang zur Herstellung der Biosensoren. Das Unternehmen ist derzeit damit beschäftigt, die Abscheidungsmethode zu optimieren; dabei kommt ein ausgeklügeltes mikroskopisches Bildgebungsverfahren zum Einsatz, um Defekte in der ionenselektiven Membran zu minimieren.

Weitere Aktivitäten

Das Unternehmen freut sich außerdem, über personelle Neuzugänge zu berichten. Der derzeitige Director Gerard Edwards wurde zum Executive Chairman von ChroMedX bestellt, Director George Langdon zum Corporate Communications Director.

Als Gründungsdirektor von ChroMedX war ich schon immer von den für die Branche revolutionären Ansätzen des Unternehmens begeistert. Es kommt nicht oft vor, dass man an einem erfolgreichen Unternehmen beteiligt ist und den Therapiestandard im Gesundheitswesen für bedürftige Patienten weiterentwickeln kann. Diese Bestellung ist für mich eine große Ehre und ich freue mich schon darauf, am der Weiterentwicklung dieser Technologie mitzuarbeiten, meint Gerard Edwards, Executive Chairman von ChroMedX Corp.

Gerard Edwards hat ein Vordiplom in Handelswissenschaften und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt auf Finanzwesen. Herr Edwards war über 30 Jahre lang selbständig als Mehrfachunternehmer und Risikokapitalgeber tätig. Er zeichnet für den Aufbau von Unternehmen im Technologiesektor, in der Exploration und Erschließung von Öl- und Gasvorkommen sowie im Immobiliengeschäft verantwortlich. Gerard wurde vor kurzem als Chefverhandler in der Fusions- & Übernahmetransaktion zwischen ChroMedX und DxEconomix eingesetzt.

Aktuelles

ChroMedX hat vor kurzem den Abschluss einer Absichtserklärung (LOI) mit DxEconomix Inc. - einem Marketingspezialisten im Diagnostikbereich - bekannt gegeben. Es geht dabei um eine mögliche Großtransaktion für das Unternehmen. Das Unternehmen und DxEconomix arbeiten derzeit daran, innerhalb von 60 Tagen ab Unterzeichnung der Absichtserklärung eine definitive Vereinbarung abzuschließen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens.

Über BioDot Inc.

BioDot stellt kontaktlose Flüssigkeitsdispenser in Premium-Qualität her. Gepaart mit unserem Know-how in Laminierung, Schnitt und Montage bieten wir unseren Kunden auch eine breite Palette von Technologien, die vom F&E-Bereich bis hin zur Massenfertigung in Industrie, Diagnostik, Life Sciences und Medizintechnik zum Einsatz kommen. Das im Jahr 1994 gegründete und in Irvine (Kalifornien) ansässige Unternehmen BioDot verfügt über internationale Niederlassungen, um verschiedenste Branchen in jedem Land zu unterstützen. Unsere langjährigen Kundenbeziehungen verdanken wir unseren Präzisionsprodukten und unserem hochwertigen Service, die wir Kunden in aller Welt zur Verfügung stellen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.biodot.com/

Webseite

Sowohl Anleger als auch andere Personen, die an den neuesten Nachrichten und Updates interessiert sind, können sich auf der Webseite des Unternehmens (www.ChroMedX.com) unter den Rubriken Home und News anmelden.

Über ChroMedX Corp.

ChroMedX Corp. ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich vor allem auf die Entwicklung neuartiger Medizinprodukte für die in-vitro-Diagnostik und die patientennahe Labordiagnostik (POCT) spezialisiert hat. Die Produkte sind durch unternehmenseigene Patente und Patentanmeldungen geschützt und kommen bei der Blutabnahme, Analyse und Plasma-/Serumgewinnung zum Einsatz.

Das HemoPalm-Blutanalysesystem ist die einzige tragbare Blutanalysetechnologie, bei der die Blutgas- und Elektrolytanalyse mit der CO-Oxymetrie kombiniert wird. Aktuell bieten keine der tragbaren Analysegeräte auf dem Markt eine solche Kombination. Bei den bestehenden Technologien müssen die Anwender ein zweites Gerät für die Durchführung der CO-Oxymetrie kaufen. Durch die Technologie des Unternehmens ist es hingegen möglich, die Blutgas- und Elektrolytanalyse mit der vollständigen CO-Oxymetrie und Bilirubinanalyse in einem einzigen tragbaren Blutanalysegerät anzubieten. Ein weiterer Wettbewerbsvorteil des HemoPalm-Systems ist die Möglichkeit, Kapillarblut direkt an der Einstichstelle in die Kartusche zu saugen, was eine Alternative zu arteriellem Blut bietet. Die arterielle Blutentnahme ist mit Schmerzen verbunden und kann zu Nervenschädigungen führen. Die CO-Oxymetrie ist ein Verfahren zur Messung der Konzentration von fünf verschiedenen Hämoglobin-Typen im Blut.

Der Weltmarkt für die Blutgas- und Elektrolytanalyse wurde für 2015 auf rund 1,5 Milliarden USD geschätzt und soll bis zum Jahr 2020 ein Volumen von über 1,8 Milliarden USD erreichen.

Webseite: www.chromedx.com

Ansprechpartner:
Gerard Edwards
Executive Chairman
Büro. 647-872-9982 DW 2
TF. 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@chromedx.com

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.


Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen", erwarten", prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, ChroMedX Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1259 Wörter, 10345 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ChroMedX Corp. lesen:

ChroMedX Corp. | 05.07.2018

ChroMedX gibt die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung sowie eine Namensänderung bekannt

ChroMedX gibt die Ergebnisse der Jahreshauptversammlung sowie eine Namensänderung bekannt 4. Juli 2018 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler der tragbaren Blutanalyseplattform HemoPalm, freut sich, d...
ChroMedX Corp. | 21.06.2018

ChroMedX ernennt Tom Glawdel zum Chief Scientific Officer und wissenschaftlichen Leiter für HemoPalm

ChroMedX ernennt Tom Glawdel zum Chief Scientific Officer und wissenschaftlichen Leiter für HemoPalm 20. Juni 2018 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler der tragbaren Blutanalyseplattform HemoPalm, f...
ChroMedX Corp. | 20.06.2018

ChroMedX kündigt Expansion unter dem Namen Relay Medical Corp. an

ChroMedX kündigt Expansion unter dem Namen Relay Medical Corp. an 19. Juni 2018 - ChroMedX Corp. (das Unternehmen) (CSE: CHX, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), Entwickler der tragbaren Blutanalyseplattform HemoPalm, freut sich, über die Expansion des ...