Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Arctic Star Exploration Corp. |

Arctic Star ernennt Roy Spencer zum Country Manager für Finnland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Arctic Star ernennt Roy Spencer zum Country Manager für Finnland

6. Dezember 2017 - Arctic Star Exploration Corp. (das Unternehmen oder Arctic Star) gibt bekannt, dass Director Roy Spencer jetzt die neu geschaffene Stelle des Country Managers für Finnland innehat. Herr Spencer wird die Explorationstätigkeiten des Unternehmens auf dem neu erworbenen Projektgebiet Timantti Diamond (das Projekt) im äußerst rohstoffreichen Karelian-Kraton leiten. Er verfügt bereits über umfangreiche Erfahrungen im Karelian-Kraton, so wie unter anderem seine führende Tätigkeit bei der Entdeckung der Diamantmine Grib, die 2016 Erträge von 340 Mio. US-$ einbrachte und die achtgrößte Diamantmine der Welt ist.

Seit mehr als 40 Jahren sorgt Herr Spencer bei Arctic Star für erfolgreiche Diamantexploration und Diamantfunde. Er ist ein Mitglied der Geological Society of South Africa (GSSA) sowie der AusIMM. Roy Spencer kam 1966 zu De Beers und war während seiner gesamten Laufbahn an der Exploration und Lagerstättenbewertung von Edelsteinen und anderen Rohstoffen beteiligt. Seine Universitätsausbildung schloss er an den Universitäten Natal und Rhodes in Südafrika ab. Als technischer Leiter von Peregrine Diamonds hat er 1989 die ersten Kimberlite im Pilbara-Kraton in Westaustralien gefunden. Als Leiter des Owners Team bei Archangel Diamond Corporation war er größtenteils für die Entdeckung des erstklassigen Grib-Kimberlit in Nordrussland im Februar 1996 verantwortlich. 1998 gründete Roy Spencer Ilmari Exploration Oy und sorgte für die grundlegende Finanzierung, um nach Gold, Basismetallen und Diamanten auf dem Karelian Kraton in Finnland zu explorieren. 2000 ging Ilmari an die Börse und entdeckte 2003 den Lentiira Kimberlite Cluster in Zentral-Finnland.

Als CEO des Diamanten-Explorers European Diamonds (mit Sitz in London) leitete Spencer 2006 das Team, das den Liqhobong Kimberlit (Lesotho) nicht nur im vorgesehenen zeitlichen Rahmen, sondern noch unterhalb des angesetzten Budgets in die kommerzielle Produktion führte. Mitte 2007 verließ Spencer European Diamonds, ein Unternehmen, das zu einem erfolgreichen Diamanten-Produzenten aufgestiegen ist, nachdem £23 Mio. während 6 Jahren finanziert wurden. Seitdem ist er weiterhin für verschiedene Junior- und Senior-Bergbauunternehmen in der Edelsteinexploration und Lagerstättenbewertung in Afrika, Finnland und Westrussland tätig.

Spencer sagte dazu Folgendes: Nachdem ich während meiner ganzen Laufbahn sehr viel im Karelian-Kraton gearbeitet habe, freue ich mich jetzt besonders, dass wir mit unserem Explorationsprogramm auf dem sehr weit fortgeschrittenen Timantti-Projekt beginnen können, wo bereits Bodenuntersuchungen stattgefunden haben, auf die Bohrungen folgen.

Über Arctic Star: Das Unternehmen hält 100 % des vor kurzem erworbenen Diamantprojekts Timantti in der Nähe der Stadt Kuusamo in Finnland; dies umfasst eine Explorationsgenehmigung für 243 ha und eine Exploration- für 95.700 ha. Das Projekt befindet sich etwa 450 km nordwestlich der produzierenden Diamantenmine Grib in Russland. Arctic beginnt derzeit mit der Exploration im Projekt Timantti in Finnland, wo zwei diamanthaltige Kimberlite die vermutlich ersten Funde in einem großen Kimberlit-Gebiet darstellen. Das Unternehmen kontrolliert ferner Diamanten-Konzessionsgebiete in Nunavut (Stein), den Nordwest-Territorien (Diagras und Redemption) und ein Projekt für seltene Metalle in British Columbia (Cap). Arctic Star verfügt über ein sehr erfahrenes Diamanten-Explorationsteam, das bereits für zahlreiche Diamanten-Entdeckungen von Weltrang verantwortlich war.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON
ARCTIC STAR EXPLORATION CORP.

Patrick Power
Patrick Power, Executive Chairman
+1 (604) 218-8772

Scott Eldridge
Scott Eldridge, President & CEO
+1 (604) 722-5381
scott@arcticstar.ca

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgan (Regulation Services Provider im Sinne der Richtlinien der TSX Venture Exchange) haften für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehört die Aussage, dass die Transaktion in Verbindung mit dem Projekt Timantti eine herausragende Chance bietet.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen unterliegen Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Erfolge oder Branchenergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die ausdrücklich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder impliziert sind. Zu den besonderen Risiken gehört die Möglichkeit, dass das Projekt Timantti nicht so viel versprechend wie erwartet ist oder dass die Mineralien des Projekts nicht auf rentable Weise gefördert werden können.

Es besteht keinerlei Gewissheit, dass sich die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen als zutreffend erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und die zukünftigen Ereignisse wesentlich davon abweichen können, was in diesen Aussagen oder Informationen prognostiziert wird. Außerdem liegen viele der Faktoren außerhalb unseres Einflussbereichs. Die Leser sollten sich daher nicht über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen verlassen. Soweit dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, übernehmen wir keine Verpflichtung in Bezug auf die Überarbeitung oder Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Arctic Star Exploration Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 803 Wörter, 6387 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Arctic Star Exploration Corp. lesen:

Arctic Star Exploration Corp. | 18.12.2018

Arctic Star meldet Rücktritt eines Board-Mitglieds

Arctic Star meldet Rücktritt eines Board-Mitglieds 17. Dezember 2018 - Vancouver, British Columbia - Arctic Star Exploration Corp. (Arctic Star oder das Unternehmen) gibt den Rücktritt von Jared Lazerson aus dem Board of Directors des Unternehmens...
Arctic Star Exploration Corp. | 12.10.2018

Arctic Star Exploration Corp steckt beim Konzessionsgebiet Diagras 8 neue Schürfrechte ab

Arctic Star Exploration Corp steckt beim Konzessionsgebiet Diagras 8 neue Schürfrechte ab Vancouver, British Columbia / 11. Oktober 2018 / Arctic Star Exploration Corp. (TSX.V: ADD) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen in direkter N...
Arctic Star Exploration Corp. | 04.10.2018

Arctic Star gibt Diamantergebnisse der Kimberlite Black Wolf und Grey Wolf, Projekt Timantti, Finnland, bekannt

Arctic Star gibt Diamantergebnisse der Kimberlite Black Wolf und Grey Wolf, Projekt Timantti, Finnland, bekannt Vancouver, British Columbia, Kanada / 4. Oktober 2018 / Arctic Star Exploration Corp (TSX.V: ADD / FSE: 82A1 / OTCQB: ASDZF) (Arctic Star...