Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Great Atlantic Resources Corp. |

Great Atlantic meldet Bohrergebnisse 7,59 % ZnÄq auf 12,05 m sowie eine neue Goldentdeckung in einer zusätzlichen Zone darunter mit 0,64 g/t Au auf 19,96 m im Edel-/Grundmetall-Konzessionsgebiet Keymet in Bathurst (New Brunswick)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Great Atlantic meldet Bohrergebnisse 7,59 % ZnÄq auf 12,05 m sowie eine neue Goldentdeckung in einer zusätzlichen Zone darunter mit 0,64 g/t Au auf 19,96 m im Edel-/Grundmetall-Konzessionsgebiet Keymet in Bathurst (New Brunswick)

Vancouver (British Columbia), 20. Dezember 2017. Great Atlantic Resources Corp. (TSX-V: GR) (Great Atlantic oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die Analyseergebnisse der ersten Bohrkernproben des jüngsten Diamantbohrprogramms bei seinem Edel-/Grundmetall-Konzessionsgebiet Keymet in der Nähe von Bathurst (New Brunswick) erhalten hat. Das fünf Bohrlöcher auf insgesamt 679 Metern umfassende Bohrprogramm wurde in der nordwestlichen Region des Konzessionsgebiets durchgeführt. Die eingetroffenen Analyseergebnisse stammen von Kernproben der ersten beiden Bohrlöcher (Ky-17-5 und Ky-17-6) des Programms. Die Höhepunkte beinhalten 7,59 Prozent Zinkäquivalent (3,54 Prozent Zink, 0,92 Prozent Kupfer, 0,28 Prozent Blei und 115,6 Gramm Silber pro Tonne) auf einer Kernlänge von 12,05 Metern in Ky-17-6 sowie die Entdeckung einer neuen goldhaltigen Zone in Ky-17-6 mit 0,64 Gramm Gold pro Tonne auf einer Kernlänge von 19,96 Metern.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41881/NR-GR-12-20-2017-Keymet Drilling Results1_DEPRcom.001.jpeg

Zink-, kupfer-, blei- und silberhaltiger Erzgang in Ky-17-6

Das Konzessionsgebiet Keymet beherbergt mehrere Gold-, Silber-, Zink-, Blei- und/oder Kupfervorkommen sowie die Lagerstätte Keymet, den Standort der historischen Mine Keymet.

Im Rahmen des Diamantbohrprogramms wurde die Beständigkeit der zink-, kupfer-, blei- und silberhaltigen Erzgänge sowie der Goldmineralisierung erprobt, die im Rahmen der Diamantbohr- und Grabungsprogramme 2015 von Great Atlantic durchschnitten worden waren. Alle 2017 gebohrten Bohrlöcher durchschnitten Erzgänge mit Grundmetallsulfiden und lokaler disseminierter Arsenopyritmineralisierung. Die Goldmineralisierung im Konzessionsgebiet steht mit Arsenopyrit in Zusammenhang, wobei frühere Felsproben von Great Atlantic bis zu 51 Gramm Gold pro Tonne ergaben. Das Unternehmen hat systematische Probennahmen vom mineralisierten Bohrkern eines jeden Bohrlochs durchgeführt und die Kernproben bei ALS Mineral aus Sudbury (Ontario) zur Analyse eingereicht. Das Unternehmen hat die Analysen der Proben der ersten beiden Bohrlöcher des Programms 2017, Ky-17-5 und Ky-17-6, erhalten. Die Höhepunkte beinhalten:

BohrlochVon Bis Länge ZnÄq Zn Pb Cu Ag Au
nr.: (m) (m) (m) (%) (%) (%) (%) (g/t (g/t
) )

Ky-17-5:46,9046,900,30 1,385
67,0568,651,60 3,12 2,31 0,14 0,09 31,4
79,0581,802,75 7,51 5,43 0,19 0,45 60,0
Einsc
hl.

81,0081,800,80 19,24 13,650,45 1,20 166,0
Ky-17-6 119,4131,512,05 7,59 3,54 0,28 0,92 115,6
5 0 0

einsc
hl.

119,4124,44,95 14,77 7,67 0,48 1,57 209,3
5 0

148,8149,70,95 4,9
0 5

155,8158,42,60 8,86 1,79 1,67 0,29 316,3
0 0 0

164,0183,919,96 0,64
0 6

Anmerkungen:
1. Die Zinkäquivalentgehalte (ZnÄq (%)) basieren auf folgenden Metallpreisen: 3.182 US-Dollar pro Tonne (1,44 US-Dollar pro Pfund) Zink, 2.509 US-Dollar pro Tonne (1,14 US-Dollar pro Pfund) Blei, 6.734 US-Dollar pro Tonne (3,05 US-Dollar pro Pfund) Kupfer und 16,03 US-Dollar pro Feinunze Silber. Bei den Berechnungen des Metalläquivalents wurden Metallgewinnungsraten von 100 Prozent angewendet. Zinkäquivalent wurde wie folgt berechnet: ZnÄq = 100 × ((Ag-Preis (g) × Ag-Gehalt) + (Pb-Preis × 2.204,6 × Pb-Gehalt (%) / 100) + (Cu-Preis × 2.204,6 × Cu-Gehalt (%) / 100) + (Zn-Preis × 2.204,6 × Zn-Gehalt (%) / 100)) / Zn-Preis × 2.204,6.

2. Die wahren Mächtigkeiten sind zurzeit noch nicht bekannt.

Vier Bohrlöcher aus dem Jahr 2017 (Ky-17-5, -6, -7 und -9) wurden im selben Gebiet gebohrt wie die Bohrlöcher Ky-15-3 und -4 aus dem Jahr 2015 - etwa 1,4 Kilometer nordwestlich der historischen Mine Keymet, in einem Gebiet, das als Vorkommen Elmtree 12 bekannt ist. Beide Bohrlöcher aus dem Jahr 2015 haben grundmetall- und silberhaltige Erzgänge durchschnitten, einschließlich 16,68 Prozent Zink, 1,11 Prozent Kupfer und 152,0 Gramm Silber pro Tonne auf einer Kernlänge von 1,80 Metern in Ky-15-3 sowie 8,68 Prozent Zink und 44,8 Gramm Silber pro Tonne auf einer Kernlänge von 4,28 Metern in Ky-15-4. Bohrloch Ky-15-3 durchschnitt auch ein goldhaltiges Intervall mit 3,28 Gramm Gold pro Tonne auf einer Kernlänge von 2,1 Metern. Die wahre Mächtigkeit dieser ersten Bohrabschnitte 2015 ist zurzeit noch unbekannt. Im Rahmen des Programms 2017 wurde die Fortsetzung dieser Edel- und Grundmetallmineralisierung erprobt. Alle 2017 gebohrten Bohrlöcher in diesem Gebiet durchschnitten Erzgänge mit Grundmetallsulfiden. Laut Interpretationen des Managements des Unternehmens befinden sich die Haupterzgänge in diesem Zielgebiet in einem steil abfallenden bis vertikalen Erzgangsystem, das ungefähr in Nord-Süd-Richtung verläuft, wobei alle bisherigen Bohrabschnitte von Great Atlantic innerhalb einer Streichenlänge von etwa 70 Metern und einer oberflächennahen Tiefe (oberhalb einer vertikalen Tiefe von 100 Metern) liegen.

Bohrloch Ky-17-6 durchschnitt lokalen Arsenopyrit innerhalb eines Intervalls mit einer Kernmächtigkeit von etwa 50 Metern, das östlich bis nordöstlich der primären grundmetallhaltigen Erzgangzone zu liegen scheint. Das goldhaltige Intervall zwischen 164,00 und 183,96 Meter liegt innerhalb dieser Zone der Arsenopyritmineralisierung.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41881/NR-GR-12-20-2017-Keymet Drilling Results1_DEPRcom.002.jpeg

Die Diamantbohrlöcher, die in den 1980er Jahren von Brunswick Mining and Smelting sowie von Aurtec Inc. im Gebiet der Bohrlöcher Ky-15-3, -4 sowie Ky-17-5, -6, -7 und -9 in engen Abständen gebohrt worden waren, durchschnitten oberflächennahe mineralisierte Erzgänge (Erzgangvorkommen Elmtree 12). Es wurde ein Intervall mit einer Kernlänge von 0,88 Metern von einem 1981 gebohrten Bohrloch gemeldet, das Gehalte von 7,72 Prozent Kupfer, 11,36 Prozent Zink und 13,6 Unzen Silber pro Tonne ergab. Es wurde eine Probe mit einer Kernlänge von 1,22 Metern von einem 1989 gebohrten nahe gelegenen Bohrloch gemeldet, das Gehalte von 16,4 Prozent Kupfer, 10,11 Prozent Zink und 31,0 Unzen Silber pro Tonne ergab. Die wahre Mächtigkeit dieser Abschnitte ist nicht bekannt. Diese Bohrabschnitte befinden sich innerhalb einer vertikalen Tiefe von 50 Metern. Im Jahr 2015 fand das Personal von Great Atlantic in diesem Gebiet eine lose Verrohrung vor. Es ist ungewiss, von welchem historischen Bohrloch diese stammt.

Die Analyseergebnisse der Bohrkernproben von Ky-17-7, -8 und -9 sind noch ausständig. Bohrloch Ky-17-8, etwa 80 Meter südwestlich der Bohrlöcher Ky-17-5, -6 und -7 gelegen, erprobte die abwärtsgerichtete Erweiterung einer goldhaltigen Zone, die das Unternehmen in einem Graben aus dem Jahr 2015 entdeckt hatte (Schlitzproben mit 1,1 Gramm Gold pro Tonne auf 4,9 Metern). Die goldhaltige Zone im Graben ist von geringen Mengen Arsenopyrit in Metasedimenten und größeren Quarzerzgängen geprägt. Im Graben, der die Grundmetall- und Silbermineralisierung beherbergt, tritt auch eine Verwerfungszone zutage (Schürfproben aus dem Jahr 2015 ergaben 8,99 Prozent Blei, 1,76 Prozent Zink, 0,80 Prozent Kupfer und 237 Gramm Silber pro Tonne). Obwohl zunächst kein Arsenopyrit bemerkt wurde, wurde dieser während der detaillierten Kernaufzeichnung lokal im Bohrkern beobachtet. Dieses Bohrloch durchschnitt nahezu vertikal unterhalb der Verwerfungszone des Grabens auch Erzgänge mit Grundmetallsulfiden.

Der Zugang zum Konzessionsgebiet ist hervorragend, zumal asphaltierte Straßen durch das Konzessionsgebiet verlaufen, einschließlich einer Provinzschnellstraße. Das Konzessionsgebiet umfasst ein etwa 3.400 Hektar großes Gebiet.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41881/NR-GR-12-20-2017-Keymet Drilling Results1_DEPRcom.003.png

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Meldung erwähnten historischen Aufzeichnungen von einem qualifizierten Sachverständigen untersucht, aber nicht bestätigt wurden. Weiterführende Arbeiten sind erforderlich, um die Genauigkeit der historischen Daten, auf die in dieser Meldung Bezug genommen wird, zu verifizieren.

David Martin, P.Geo., ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.

Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.

Für das Board of Directors:

Christopher R Anderson

Mr Christopher R Anderson
President CEO Director
Great Atlantic Resource Corp. - GR - TSX.v
604-488-3900 - Direkt

Investor Relations:
Kaye Wynn Consulting Inc.: 604-558-2630, 888-280-8128 (gebührenfrei)
E-Mail: info@kayewynn.com

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können möglicherweise erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Great Atlantic Resource Corp
888 Dunsmuir Street - Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Great Atlantic Resources Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1878 Wörter, 11802 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Great Atlantic Resources Corp. lesen:

Great Atlantic Resources Corp. | 17.10.2018

Great Atlantic erhält Gesteinsproben von bis zu 12,6% Zink, 5,0% Kupfer und 2,0 g/t Gold auf seinem Konzessionsgebiet Mascarene im Südwesten New Brunswicks

Great Atlantic erhält Gesteinsproben von bis zu 12,6% Zink, 5,0% Kupfer und 2,0 g/t Gold auf seinem Konzessionsgebiet Mascarene im Südwesten New Brunswicks Vancouver, British Columbia, Kanada - 17. Oktober 2018 - GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TS...
Great Atlantic Resources Corp. | 27.09.2018

Great Atlantic entdeckt eine große neue Goldzone im Goldprojekt Golden Promiseim Zentrum von Neufundland

Great Atlantic entdeckt eine große neue Goldzone im Goldprojekt Golden Promiseim Zentrum von Neufundland VANCOUVER, British Columbia - 27. September 2018 - GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das Unternehmen oder Great Atlantic) freut sich, b...
Great Atlantic Resources Corp. | 25.09.2018

Great Atlantic berichtet über aktuellen Stand der Exploration seines Kobaltprojekts Kagoot Brook

Great Atlantic berichtet über aktuellen Stand der Exploration seines Kobaltprojekts Kagoot Brook EXPLORATIONSSCHWERPUNKT ATLANTIK-KANADA Vancouver, British Columbia, Kanada - 25. September 2018 - GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSX.V: GR) (das Unt...