Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Geschäftstermine wahrnehmen mit dem richtigen Reisegepäck

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Steht ein geschäftliches Treffen auf der Tagesordnung, ist der erste Eindruck besonders wichtig. Viele achten meist auf Kleidung, Frisur, Auftreten und Verhalten. Obwohl jeder dieser Aspekte wichtig ist, wird meist einem weniger Beachtung geschenkt: Dem Hand- und Reisegepäck. Zwar wirken alle Aspekte gemeinsam, doch die Tasche kommt in den meisten Fällen zu kurz.



Erster Eindruck: Kleidung und Accessoires besitzen eine starke Wirkung


Bei einem Treffen unbekannter Parteien zu einem geschäftlichen Anlass, ist die Wirkung von Accessoires und Kleidung am stärksten. Schließlich kommt dies als erstes zum Ausdruck. Das Verhalten kommt erst im näheren Gespräch zum Tragen. Hinsichtlich der Tasche sollten Sie darauf achten, dass diese zu Ihrem Kleidungsstil passt. Ob Kofferset oder Laptoptasche, ist in diesem Zusammenhang gleich und ergibt sich aus der Dauer und dem Anlass des Treffens. Im Banken- und Finanzsektor geht es meist eher konservativ zu. Dunklere Farben wie Schwarz, Grau, Dunkelblau oder Braun sind daher auch meist die ausgesuchten Accessoires. In der IT- oder Medienbranche gerät ein konservativer Dresscode eher ins Hintertreffen. Es kann schon einmal sein, dass Treffen mit geschäftlichem Anlass in T-Shirt und Hoodie abgeschlossen werden. Nur eines sollten Ihre Sachen dabei stets sein: sauber, einigermaßen ordentlich und komplett. Löcher, abgerissene Griffe oder defektes Schuhwerk zeugt nicht gerade von Kompetenz!

 

Unbedingt beachten: Freundliches Verhalten

Neben Kleidung, Haaren und Gepäck spielen die Verhaltensweisen eine wesentliche Rolle. Für einen geschäftlichen Erfolg sind sie nicht zu unterschätzen. Es gilt Folgendes: Gestalten Sie den Einstieg in ein Gespräch grundsätzlich positiv. Hatte der Zug oder der Flieger Verspätung, reden Sie nicht darüber. Auch wenn das Treffen einen negativen Hintergrund als Anlasses hat, sollten Sie dies nicht noch zusätzlich betonen. zu Für den Einstieg heißt es: Freundlich begrüßen, Hände schütteln, und als Gastgeber Sitzplätze, Getränke und /oder Snacks anbieten. Der Raum für das Treffen sollte hell und gut belüftet sein. Auch das Präsentieren der eigenen Geschäftsräume oder einiger Besonderheiten kann für einen lockeren Gesprächseinstieg sinnvoll sein – je nachdem, zu welchem Anlass man zusammen kommt.



Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2278 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 06.11.2018

Digitalisierung als Chance für mittelständische Unternehmen

Mittlerweile ist das anders. Der Konkurrenzdruck ist gigantisch, alles muss noch schneller gehen und mittelständige Unternehmen sehen sich zu einem Umdenken verpflichtet. Und an vorderster Front des Umdenkens steht die Digitalisierung. Hochspezialis...
| 02.11.2018

Wie kann Ihr Unternehmen mit saisonalen Schwankungen umgehen?

Saisonale Unterschiede  Einfach ausgedrückt, können Ihre Kunden, Ihre Produkte oder Dienstleistungen nur in bestimmten Monaten des Jahres gebraucht werden. Vielleicht sind Sie ein Berliner Unternehmen, das Weihnachtsdekorationen für die Bäume d...
| 26.10.2018

5 Maßnahmen, damit sich Ihre Mitarbeiter sofort wohler fühlen

1. Keine Überforderung Die meisten Mitarbeiter leiden unter der dauerhaften Anspannung, unter der sie stehen. Diese Anspannung rührt von den immer größer werdenden Anforderungen. Jene steigen aufgrund des Konkurrenzdruckes immer mehr an, sodass ...