Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Veritas Pharma Inc. |

Veritas Pharma veröffentlicht Unternehmensupdate zum ersten Quartal 2018

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Veritas Pharma veröffentlicht Unternehmensupdate zum ersten Quartal 2018

21. Februar 2018, Vancouver, B.C., Kanada - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), (Veritas oder das Unternehmen) freut sich, Ihnen ein öffentliches Unternehmensupdate über Ergebnisse, damit verbundene wissenschaftliche Aktivitäten und Wachstumsstrategien für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2018 präsentieren zu dürfen.

Neue Laborräume
Das Unternehmen ist derzeit auf der Suche nach potenziellen Büro- und Laborräumen auf dem Campus der Universität von British Columbia (UBC), um dort seine Geschäftstätigkeiten ab dem dritten Quartal dieses Jahres zu erweitern.

Produkt-Pipeline und klinische Studien
Im Januar 2018 hat Cannevert Therapeutics Ltd. (CTL), ein Tochterunternehmen von Veritas, mit der in Puerto Rico ansässigen Fundación de Investigación (FDI) eine Vereinbarung über eine klinische Humanstudie abgeschlossen, um seine wichtigste Cannabis-Variante CTL-X auf die Eignung für die Schmerztherapie zu untersuchen. Seit dem hat FDI die entsprechenden Anträge vorbereitet und den zuständigen Behörden vor Ort den Vorschlag für das Studiendesign anhand förmlicher Präsentationen vorgestellt. Es ist davon auszugehen, dass die Zulassungen für die Durchführung am Ende des ersten Quartals 2018 vorliegen wird, und die Studie direkt zu Beginn des zweiten Quartals starten kann. Das Institut für Medical Cannabis Corporation (IMC) in Puerto Rico ist derzeit mit der Beschaffung der erforderlichen Placebos und der spezifischen Cannabis-Sorte für die anstehenden Studien der FDI betraut.

Handelslizenz von Health Canada
Im Dezember 2017 hat Veritas bekanntgegeben, dass Health Canada seinem Tochterunternehmen CTL eine Handelslizenz (Nr. 2018/6970) gemäß Artikel 9.2 der kanadischen Kontrollvorschriften für Suchtstoffe (NCR) erteilt hat. CTL erhält damit die Zulassung für Besitz, Produktion, Analyse, Vertrieb, Versand, Transport und Auslieferung von Cannabis, Hanf und verwandten Produkten und darf als kommerzieller Anbieter im Rahmen der Vorgaben von Health Canada chemische und biologische Tests für lizenzierte Hersteller durchführen. Cannevert hat sich seit dem zur Aufgabe gemacht, eine größere Bandbreite an Cannabis-Sorten aus verschiedenen Gegenden der Welt zu beschaffen, um ihr therapeutisches Potenzial hin zu untersuchen. Durch die Handelslizenz kann CTL seine Forschung und Entwicklung wesentlich schneller betreiben und erhält Zugang zu verschiedenen Cannabis-Sorten mit möglichen therapeutischen Eigenschaften.

Das Krebsforschungsprojekt von Cannevert Therapeutics
Im November 2017 hat das Unternehmen bekannt gegeben, dass sein Forschungszweig CTL gemeinsam mit Herrn Dr. Dmitri Petchkovski von der Firma Fibroblast Consulting in Vancouver ein Krebsforschungsprojekt angestoßen hat, bei dem die Auswirkungen ausgewählter Cannabis-Varianten auf verschiedene humane Krebszellen getestet und mit herkömmlichen klinischen Medikamenten der Chemotherapie verglichen werden sollen. Herr Dr. Petchkovski wird insbesondere Zelllinien von Lungen-, Prostata-, Darm-, Brust- und Hautkarzinomen untersuchen.

ACMPR-Antrag von Sechelt Organic
Die Veritas-Tochter Sechelt Organic Marijuana Corp. (SOM) verfügt zurzeit über einen sicheren Fertigungsbetrieb und Grundbesitz in Sechelt, British Columbia, Kanada. Seit dem 4. Juli 2014 läuft bei Health Canada der Antrag von SOM auf Zulassung als lizenzierter Hersteller im Rahmen der Vorschriften für den Zugang zu Cannabis für medizinische Zwecke (Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations ACMPR). Zum jetzigen Zeitpunkt durchläuft SOM die fünfte (Antragsprüfung) der sieben Phasen des Antragsverfahrens und kann, den positiven Verlauf vorausgesetzt, mit der Werks-Erstbesichtigung und anschließenden Lizenzierung rechnen.

Abschluss der Übernahme von Cannevert Therapeutics Ltd.
Seit der Gründung von Veritas Pharma war CTL als ausschließlicher Forschungszweig von Veritas vorgesehen, das 80 % von CTL erworben hatte. Veritas Pharma hat vor kurzem eine Vereinbarung mit Davidson & Company LLP unterzeichnet, um die Erstellung einer ,Fairness Opinion über den potenziellen Wert einer Übernahme der restlichen 20 % von CTL in die Wege zu leiten. Davidson wird seine Meinung dazu abgeben, ob der betreffende Wert angesichts der Kompetenzen des Cannevert-Teams, der wissenschaftlichen und klinischen Erfolge, der erworbenen Handelslizenz und der aktuellen Marktsituation für medizinischen Cannabis angemessen ist. Davidson wird den Abschlussbericht voraussichtlich bis zum 28. Februar 2018 an Veritas übergeben.

Das Unternehmen gibt weiterhin die Emission von 2.000.000 Aktienoptionen zu einem Preis von 0,65 Dollar an Direktoren, Führungskräfte und Berater für eine Laufzeit von zwölf (12) Monaten und die Annullierung von 1.000.000.000 zuvor angekündigten Aktienoptionen bekannt.

Über Veritas Pharma Inc.
Veritas Pharma Inc. ist ein aufstrebendes Pharma- und IP-Entwicklungsunternehmen, das über seine 80 %-Tochter Cannevert Therapeutics Ltd. (CTL) die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, durch Investitionen in CTL die wirksamsten Cannabisstämme (Anbausorten) gegen Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) zu entwickeln und damit die so dringend nötigen klinischen Daten für den Nachweis der positiven Eigenschaften von medizinischem Marihuana zu liefern. Das Alleinstellungsmerkmal von CTL ist der Einsatz eines kostengünstigen Forschungs- und Entwicklungsmodells, das zur Steigerung des Unternehmenswertes und zur rascheren Markteinführung beiträgt. Das Investment von Veritas in CTL wird von einem starken Führungsteam aus erfahrenen Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern mit akademischer Ausbildung geleitet. Wirtschaftliches Ziel des Unternehmens ist es, geistiges Eigentum (Anbausorten/Stämme) patentrechtlich zu schützen und dieses an Krebskliniken, Versicherungen und Pharmabetriebe zu verkaufen bzw. zu lizenzieren. Die Zielgruppe sind internationale Märkte mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar.

Veritas Pharma Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien in drei Ländern gehandelt werden: in Kanada an der Canadian Stock Exchange unter dem Kürzel VRT, in den Vereinigten Staaten am OTC-Markt unter dem Kürzel VRTHF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 2VP.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter veritaspharmainc.com.

Für das Board of Directors:

Dr. Lui Franciosi
Dr. Lui Franciosi
President & Chief Executive Officer

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com, unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) sowie auf der Website der kanadischen Börse CSE (www.thecse.com).

Kontakt für Investoren und Medien
Veritas Pharma Inc.
Sam Eskandari
Tel: +1.416.918.6785
E-Mail: ir@veritaspharmainc.com
Webseite: www.veritaspharmainc.com

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veritas Pharma Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 979 Wörter, 7847 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Veritas Pharma Inc. lesen:

Veritas Pharma Inc. | 06.11.2018

Veritas kündigt Abschluss seiner ersten Finanzierung an

Veritas kündigt Abschluss seiner ersten Finanzierung an 6. November 2018, Vancouver, B.C - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP) (Veritas oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die am 20. September 2018 ang...
Veritas Pharma Inc. | 23.10.2018

Veritas meldet Investition in Cannabisaufzuchtanlage im Rahmen einer Lizenz von Health Canada

Veritas meldet Investition in Cannabisaufzuchtanlage im Rahmen einer Lizenz von Health Canada Vancouver (British Columbia), 23. Oktober 2018. Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT, OTC: VRTHF, Frankfurt: 2VP) (Veritas oder das Unternehmen) freut sich, eine ...
Veritas Pharma Inc. | 20.09.2018

Veritas-Tochter Cannevert unterstützt lizenzierte Cannabis- und Hanfproduzenten mit neuem Screening-Angebot und informiert über Neuigkeiten zum Unternehmen

Veritas-Tochter Cannevert unterstützt lizenzierte Cannabis- und Hanfproduzenten mit neuem Screening-Angebot und informiert über Neuigkeiten zum Unternehmen 19. September 2018 - Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frank...