info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MGX Minerals Inc. |

MGX Minerals fährt mit Wasserstoffvergasung und Extraktion von Batteriemetallen aus Petroleumkoks fort; erhält erste Analyseergebnisse für Vanadium, Nickel und Cobalt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


MGX Minerals fährt mit Wasserstoffvergasung und Extraktion von Batteriemetallen aus Petroleumkoks fort; erhält erste Analyseergebnisse für Vanadium, Nickel und Cobalt

Vancouver, British Columbia / 23. Februar 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTC: MGXMF) gibt bekannt, dass es beschlossen hat, die zuvor angekündigte Partnerschaft mit Highbury Energy Inc. (Highbury) zur Entwicklung eines thermochemischen Vergasungsverfahrens zur Extraktion von Metallen wie Nickel, Vanadium und Cobalt und Wasserstoff aus Petroleumkoks (Petcoke) fortzuführen.

Petcoke-Proben wurden aus Alberta-Ölsanden (Probe #1) and Raffinerie-Lagerbeständen (Probe #2) von verfügbarem Petcoke genommen. Die Proben wurden vom Labor Acme Labs in Vancouver, British Columbia, mittels Standard-ICP-Analyse analysiert. Die Ergebnisse waren wie folgt:

Probe Vanadium (V) Cobalt (Co) Nickel (Ni)
ppm ppm ppm
Probe #1 421 4,8 76,8
Probe #2 458 1,3 53,4

Die weitere Analyse konzentrierter Ascheproben nach der Vergasung ist zurzeit im Gange und beim Petcoke aus Ölsanden beträgt der Aschegehalt (nach Gewicht) bis zu 3% und weniger als 1% bei den Petcoke-Proben aus der Raffinerie. Man geht davon aus, dass die Metallkonzentrationen direkt der Materialreduktion entsprechen, also rund 30x bzw. mehr als 100x. Die Analyseergebnisse des Aschekonzentrats wird in Kürze erwartet.

Eine Phase-2-Studie einschließlich Analysen von Standorten, einer Pilotvergasungsanlage, fortgeschrittenem Metallextraktionsprozessdesign und ersten Anlagendesignparametern wird zurzeit von Highbury durchgeführt.

Hintergrund
Petcoke ist ein Kohlenstoffmaterial, das ein Nebenprodukt der Öl- und Gasindustrie ist. Es bildet sich bei der Ölraffination. In den letzten zwanzig Jahren konnten Raffinerien schweres Rohöl (Bitumen) immer effizienter verarbeiten, wodurch weltweit auch deutlich mehr Petcoke abgeworfen wurde. Da Petcoke aus den schwereren Erdölfraktionen stammt, sind auch seine dichteren Verunreinigungen, wie Metalle und Sulfurkomponenten, darin konzentriert.

Der Großteil des kanadischen Petcoke-Outputs ist in unmittelbarer Nähe zu ölsandproduzierenden Gebieten zu finden, wo Bitumen zu synthetischem Rohöl weiterverarbeitet wird. Insbesondere von der Provinz Alberta weiß man, dass sie große Petcoke-Bestände beherbergt. Laut dem Alberta Energy Regulator erreichten die Petcoke-Bestände 106 Mio. Tonnen im Jahr 2016 (1).

(1) Quelle: Alberta Energy Industry, Alberta Mineable Oil Sands Plant Statistics

Qualifizierte Sachverständige
Die technischen Teile dieser Pressemitteilung wurden von Andris Kikauka (P. Geo.), dem Vice President of Exploration von MGX Minerals, geprüft. Andris Kikauka ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Standards des National Instrument 43-101.

Über Highbury Energy
Highbury Energy Inc. ist ein innovatives Energie-Unternehmen, das auf die Entwicklung und den Einsatz von erneuerbaren Energieressourcen durch die Beschaffung und Umwandlung von Biomasse spezialisiert ist. Highbury hat eine geschützte Dampf-Vergasungstechnologie und ein patentiertes Gas-Säuberungssystem entwickelt, womit Biomasse in hochgradige Synthese- oder Brennstoff-Gase umgewandelt wird. Dieses robuste Verfahren produziert ein wärmeerzeugendes Gas aus den meisten Arten organischer Materie, wie Holz oder landwirtschaftlichen Abfällen, und zwar ohne große Mengen Sauerstoff zu benötigen. Das gesäuberte Synthese-Gas kann sofort Erdgas in Industrieöfen und Verbrennungsanlagen in der Mineral-, Papier-, Glas- und Zementindustrie ersetzen. Alternativ kann das Synthese-Gas einen Verbrennungsmotor antreiben, um Elektrizität zu generieren, während die entstehende Wärme zum Heizen oder zur Kühlung verwendet werden kann. Synthese-Gas kann auch in hochwertige Flüssigbrennstoffe mit niedrigem Kohlenstoffanteil, wie z.B. Diesel oder Flugzeugtreibstoff, aber auch in Chemikalien wie Methanol oder Ethanol, umgewandelt werden.

Über MGX Minerals
MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungen an Rohstoff- und Energieprojekten im fortgeschrittenen Explorationsstadium in ganz Nordamerika. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com.

Kontaktdaten
Jared Lazerson
President & CEO
Telefon: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, MGX Minerals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 853 Wörter, 6453 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MGX Minerals Inc. lesen:

MGX Minerals Inc. | 20.09.2018

MGX Minerals stellt eigene Kathoden für Brennstoffzellbatterien der nächsten Generation her

MGX Minerals stellt eigene Kathoden für Brennstoffzellbatterien der nächsten Generation her Vancouver, British Columbia / 20. September 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTCQB: MGXMF) gibt bekannt, dass se...
MGX Minerals Inc. | 12.09.2018

MGX Minerals gibt Funde mit bis zu 580 ppm Lithium im Kibby Basin des Nevada Lithium Projekts bekannt

MGX Minerals gibt Funde mit bis zu 580 ppm Lithium im Kibby Basin des Nevada Lithium Projekts bekannt Vancouver, British Columbia, Kanada / 12. September 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / OTCQB: MGXMF / FSE: 1MG) gibt b...
MGX Minerals Inc. | 10.09.2018

MGX Minerals analysiert Spodumenschürfprobe mit 6,78 % Li2O von Pegmatit bei Gullwing Lake

MGX Minerals analysiert Spodumenschürfprobe mit 6,78 % Li2O von Pegmatit bei Gullwing Lake VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 10. September 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / OTCQB: MGXMF / FSE: 1MG) freut sich bekannt zu ...