info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Canada Cobalt Works |

Canada Cobalt erhält in ausgewählter unterirdischer Massenprobe aus der Mine Castle 2,47 % Kobalt und bringt die Planungen für eine 600-Tonnen-pro-Tag-Verarbeitungsanlage voran

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Canada Cobalt erhält in ausgewählter unterirdischer Massenprobe aus der Mine Castle 2,47 % Kobalt und bringt die Planungen für eine 600-Tonnen-pro-Tag-Verarbeitungsanlage voran

27. Februar 2018 - Canada Cobalt Works Inc. (TSX.V: CCW; OTC: TAKRF; FRANKFURT: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt) freut sich, das folgende Update hinsichtlich der Beschleunigung wichtiger Unternehmensstrategien mit dem Ziel, ein vertikal integriertes und führendes reines Kobaltunternehmen in Kanada, das sich ausschließlich auf das aussichtsreiche Northern Ontario Cobalt Camp konzentriert, zu werden, bereitzustellen.

Höhepunkte:

- Canada Cobalt hat ein großes internationales Ingenieurbüro, das auf die Energie- und Industriemärkte spezialisiert ist, mit der Durchführung der erforderlichen Erdbodenuntersuchungen und der Durchführung des Genehmigungsprozesses für die geplante Errichtung einer modernen Mühle mit 600 Tonnen pro Tag Kapazität für eine Verarbeitung anhand Gravitations-, Flotations- und Cyanidlaugungskreislauf am Standort der Mine Castle beauftragt;
- Canada Cobalt wird beim Ministry of Northern Development & Mines von Ontario Pläne für die uneingeschränkte Entwässerung der Ebenen 2 bis 11 der Mine Castle einreichen;
- Eine kleine Massenprobe aus der ersten Ebene der Mine Castle lieferte 2,47 % Kobalt; das unterirdische Probenahmeprogramm hält an und weitere Ergebnisse stehen aus; Canada Cobalt bereitet sich außerdem auf die weitere Sanierung der alten Abbaustätten sowie die ersten unterirdischen Bohrungen auf der weitläufigen ersten Ebene vor.

Canada Cobalt hat in einem Gebiet, das immer stärker für sein Kobaltpotenzial wahrgenommen wird, drei besondere Vorteile:

1. Unterirdischer Zugang in der zu 100 % unternehmenseigenen Mine Castle, der jüngsten bedeutenden Silberproduktionsstätte (Anfang der 1990er Jahre) der Region, in der die Kobaltmineralisierung zugunsten der sehr hochgradigen Silbervorkommen auf 11 Ebenen (Gesamtausmaße von 727 Metern in Ost-West-Richtung, 455 Metern in Nord-Süd-Richtung und 258 Metern in die Tiefe) unberührt blieb;
2. Eigenes Re-2OX-Verfahren-, das eigens für die komplexe Metallurgie im Northern Ontario Cobalt Camp entwickelt wurde und die Herstellung spezifischer Kobaltprodukte für Kunden in der Batteriebranche ermöglicht;
3. Geplante neue Infrastruktur, allem voran eine Mühle mit 600 Tonnen pro Tag Kapazität am Standort der Mine Castle, die über ein Schuldentitel an Granada Gold (TSX.V: GGM) finanziert werden würde; Canada Cobalt hat mit Granada Gold eine Verarbeitungsvereinbarung unterzeichnet (siehe Pressemeldung vom 8. September 2017) und wird als Betreiber der geplanten Verarbeitungsanlage fungieren, die möglicherweise Unternehmen im Northern Ontario Cobalt Camp maßgeschneiderte Verarbeitungsdienste anbieten wird.

Frank Basa, President und CEO von Canada Cobalt, sagte dazu: Dank eines starken Kassenbestands, nur 60 Millionen im Umlauf befindlichen Aktien und eines Teams, das gemeinsam auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Northern Ontario Cobalt Camp zurückblicken kann, ist Canada Cobalt bestens aufgestellt, um die aktuellen und zukünftigen Chancen in diesem angesichts der höchsten Kobaltpreise seit zehn Jahren spannenden Sektor wahrzunehmen.

Canada Cobalt beauftragt Amec Foster Wheeler (Wood)

Amec Foster Wheeler Environment & Infrastructure (Wood) wird im Rahmen des Genehmigungsprozesses für die geplante Mühlenanlage (Gravitations-, Flotations-, Cyanidlaugungskreislauf) mit 600 Tonnen pro Tag Kapazität am Standort der Mine Castle von Canada Cobalt unweit von Gowganda die kurzfristigen geotechnischen und hydrogeologischen Felduntersuchungen in den Konzessionsgebieten Castle und Granada durchführen.

Die Goldmineralisierung aus der Lagerstätte Granada unweit von Rouyn-Noranada würde zur Verarbeitung an die Mine Castle geliefert werden. Die Mühle wird so ausgelegt, dass sie sowohl die Goldmineralisierung von Granada als auch das potenzielle Kobalt-Silber-Material aus der direkt benachbarten Mine Castle sowie anderen Konzessionsgebieten aus dem umliegenden Northern Ontario Cobalt Camp verarbeiten kann.

Unterirdische Probenahmen liefern hochgradige Kobaltwerte

Eine laufende kleine Massenprobe aus der Mine Castle hat hochgradige Kobaltwerte geliefert. Die erste Probe im Umfang von 13,0 Kilogramm ergab bei der Analyse 2,47 % Kobalt, 23,4 g/t Silber, 0,68 % Nickel und 1,83 g/t Gold. Die zweite Probe im Umfang von 14,0 Kilogramm ergab 0,91 % Kobalt, 460 g/t Silber sowie anomale Nickel- und Goldwerte.

Canada Cobalt weist darauf hin, dass die Proben selektiven Charakter haben und nicht zwingend Rückschlüsse auf die Mineralisierung im Untergrund bei der Mine Castle zulassen.

SGS Laboratories in Lakefield, Ontario analysiert derzeit zusätzliche Proben; die Ergebnisse werden veröffentlicht, sobald sie eingegangen, verifiziert und ausgewertet wurden.

Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung
Die Proben aus der Mine Castle wurden mithilfe von Stangen zum Zweck des Nachreißens (Scaling Bars), Hämmern und Meiseln auf unterschiedlichen Abschnitten von bis zu zwei Metern Länge aus den Erzgängen entnommen, die in den Decken der unerschlossenen Strecken ausbeißen. Die abgebrochenen Stücke wurden von Planen aufgefangen und anschließend in jeweils einem Eimer mit 5 Gallonen Fassvermögen pro Entnahmestelle gesammelt. Diese Eimer wurden dann per Lastwagen für die Analyse zu Swastika Laboratories, einer zertifizierten Laboreinrichtung in Swastika, Ontario, transportiert. Zur Analyse des Kobalt-, Nickel- und Silbergehalts wurden die Proben einem Königswasseraufschluss und einem abschließenden Atomabsorptionsverfahren unterzogen. Die Goldgehalte wurden anhand einer Brandprobe und eines abschließenden Atomabsorptionsverfahrens ermittelt. Der Rest des Probenmaterials wurde an SGS Laboratories in Lakefield, Ontario übergeben, wo es zur Herstellung von Proben für die Bewertung durch Abnehmer in der asiatischen Batteriebranche dem Re-2OX-Verfahren unterzogen wird.

Qualifizierter Sachverständiger
Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Frank J. Basa, P.Eng., President und CEO von Canada Cobalt, Mitglied der Professional Engineers Ontario und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

Über Canada Cobalt Works Inc.
Canada Cobalt ist ein reines Kobaltunternehmen, dessen Augenmerk ausschließlich auf das Northern Ontario Cobalt Camp, dem aussichtsreichsten Kobaltgebiet in Kanada, gerichtet ist. Mit drei zu 100 Prozent unternehmenseigenen ehemaligen Produktionsbetrieben, einem eigenen hydrometallurgischen Prozess namens Re-2OX und Plänen für eine Verarbeitungsanlage mit 600 Tonnen pro Tag Kapazität in seinem Vorzeigeprojekt, dem Konzessionsgebiet Castle, unweit von Gowganda ist Canada Cobalt gut aufgestellt, um sich zu einem vertikal integrierten führenden Unternehmen in der Kobaltextraktion und -gewinnung in Nordamerika zu entwickeln.

Frank J. Basa
Frank J. Basa P. Eng.
President & Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Frank J. Basa, P. Eng., President & CEO, Tel. 1-819-797-4144 oder
Wayne Cheveldayoff, Investor Relations, Tel. 416-710-2410, E-Mail: waynecheveldayoff@gmail.com

Canada Cobalt Works Inc.
3028 Quadra Court
Coquitlam, B.C., V3B 5X6
CanadaCobaltWorks.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Canada Cobalt Works , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1116 Wörter, 8915 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Canada Cobalt Works lesen:

Canada Cobalt Works | 13.09.2018

Canada Cobalt geht in den USA im OTCQB Venture Market an die Börse

Canada Cobalt geht in den USA im OTCQB Venture Market an die Börse 13. September 2018 - Canada Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTCQB: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt) freut sich bekannt zu geben, dass die OTC Markets Gro...
Canada Cobalt Works | 24.08.2018

CCW durchteuft mit Kobalt angereicherte Erzgangstrukturen, zweites Bohrprogramm bei Castle aufgenommen

CCW durchteuft mit Kobalt angereicherte Erzgangstrukturen, zweites Bohrprogramm bei Castle aufgenommen 24. August 2018 - Canada Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt) freut sich, bekannt zu ...
Canada Cobalt Works | 16.08.2018

Canada Cobalt stellt anhand des Re-2OX-Verfahrens ein Kobaltsulfat mit einem Gehalt von 22,6 % her

Canada Cobalt stellt anhand des Re-2OX-Verfahrens ein Kobaltsulfat mit einem Gehalt von 22,6 % her 15. August 2018 - Canada Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt) freut sich, bekannt zu gebe...