Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Ostermarkt auf Burg Satzvey

Eiersuche mit Osterhasen +++ Historisches Karussell +++ Osterkörbe basteln +++ Eier bemalen +++ Marktstände +++ Musik +++

Der Frühling kommt! Mit Musik und buntem Programm wird an den Ostertagen - am 1. und 2. April 2018 - auf der mittelalterlichen Burg Satzvey in der Eifel der Frühling begrüßt und das Veranstaltungsjahr eingeläutet. Für die ganze Familie richtet die Patricia Gräfin Beissel GmbH zu diesem Anlass ein großes Fest auf dem historischen Gelände aus. Ob ausgewählte Markt- und Handwerksstände, Live-Musik, Eiersuche mit dem Osterhasen oder Bastelaktionen - für Groß und Klein ist garantiert etwas dabei.

Buntes Kinderprogramm, Musik und Markt

An beiden Markttagen hoppelt der Osterhase zwischen 13 und 17 Uhr mit den Kindern in kleinen Gruppen auf Eiersuche. Weitere Hasen halten allerlei Überraschungen bereit. Osterkörbe können gebastelt und Eier bemalt werden. Besonderer Anziehungspunkt im Hof ist wieder das große historische Karussell, auf dem die Kinder fahren können. Nicht fehlen dürfen auch die Riesenseifenblasen, die in der Sonne glitzern.

Die originelle Gauklerkapelle "Trio Grande" lässt wahre Frühlingsstimmung aufkommen: Die drei Künstler auf Stelzen in phantasievollen Kostümen unterhalten mit witzigen Varieténummern und Live-Musik. Ecuadorianische Töne hat die "Grupo Guaytacama" im Gepäck - mit Flöten und Saiteninstrumenten verzaubert sie ihre Zuhörer.

Individuelles Kunsthandwerk, Dekoartikel oder regionale Spezialitäten werden an zahlreichen Markt- und Handwerksständen angeboten. Hier finden sich auch ausgefallene Kleidung, Schmuck und manch kulinarischer Leckerbissen.

Termine: Ostersonntag, 1. April 2018, und Ostermontag, 2. April 2018, jeweils 12 bis 19 Uhr.
Eintritt: Kinder unter 4 Jahren frei; Kinder 4-12 Jahre 4 Euro; Jugendliche/ Schüler/Studenten 6,50 Euro; Erwachsene 8 Euro; Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder (4-12 Jahre)) 21 Euro.
Vorverkauf über: https://www.rheinruhrticket.de/rrt/ajax.aspx/shop/b7849a1c-ec99-4a38-8186-51c66de2ab3f.html

Weitere Informationen unter www.burgsatzvey.de.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Patricia Gräfin Beissel (Tel.: 02256-95 83 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2455 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Ostermarkt auf Burg Satzvey, Pressemitteilung Patricia Gräfin Beissel GmbH

Unternehmensprofil: Patricia Gräfin Beissel GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Patricia Gräfin Beissel GmbH


 
Es ist wieder so weit! Die Walpurgisnacht am 30. April zieht Hexen und Zauberer auf die mittelalterliche Burg Satzvey, denn: Das historische Ambiente lockt sie zu einem ganz besonderen Tanz in den Mai. Mit Musik, Mystik und dem wohl größten Maifeuer des Rheinlands wird die Nacht der Hexen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Fantasievolle Hexenwesen treiben in den Winkeln und Ecken des Burgg... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Mit Musik und vielseitigem Programm lädt die Patricia Gräfin Beissel GmbH an den Ostertagen - am 21. und 22. April 2019 - zu einem bunten Frühlingsfest ein. Originelle Markt- und Handwerksstände, Live-Musik, Eiersuche mit dem Osterhasen und Bastelaktionen - auf dem weitläufigen historischen Gelände der mittelalterlichen Wasserburg in der Eifel wird abwechslungsreiche Unterhaltung für die ga... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Gleich in zwei Nächten treiben Geister und Dämonen hemmungslos ihr Unwesen auf der Burg Satzvey und sorgen auf Schritt und Tritt für Herzklopfen und Gänsehaut! Am 27. und 31. Oktober verwandelt sich die mittelalterliche Wasserburg in ein schauriges Gruselkabinett, einen wahren Ort des Schreckens. Schon beim Gang zur Burganlage präsentiert sich die gespenstige Atmosphäre: Die bei Tageslicht s... | Vollständige Pressemeldung lesen