Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Enforcer Gold Corporation |

Enforcer Gold berichtet 54,5 Meter von 1,2 g/T Gold und diskutiert Massentonnen-Potential des Mop-II Gold-Kupfer-Vorkommens, Roger-Projekt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ENFORCER GOLD BERICHTET 54,5 METER VON 1,2 G / T GOLD UND DISKUTIERT MASSENTONNEN-POTENTIAL DES MOP-II GOLD-KUPFER-VORKOMMENS, ROGER-PROJEKT

Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp ("Enforcer" oder "das Unternehmen") (TSX-V: VEIN - FWB: N071) freut sich, über die vorläufigen Ergebnisse der Auswertung historischer Bohrdaten des Gold-Kupfer-Vorkommens Mop-II zu berichten. Mop-II wurde in der Vergangenheit als höhergradiges, adernartiges Vorkommen untersucht. Eine Prüfung der Daten deutet jedoch darauf hin, dass ein beträchtliches Potential dafür besteht, das Vorkommen als hochtonnig mit niedrigeren Werten zu definieren, welches für sein Massen-Abbau-Potential bewertet werden könnte.

Zu den Highlights der SOQUEM-Bohrprogramme aus den Jahren 2008-2013 gehören:

- Bohrloch 1206-08-29: 0,77 g/t Au über 72,9 m
- Bohrloch 1206-08-32: 1,20 g/t Au über 54,5 m
- Bohrloch 1206-10-33: 0,60 g/t Au über 172,8 m
- Bohrloch 1206-10-34: 0,50 g/t Au über 261,0 m, einschließlich 1,89 g/t Au über 37,5 m
- Bohrloch 1206-13-55: 0,99 g/t Au über 54,8 m
- Bohrloch 1206-13-71: 0,63 g/t Au über 109,4 m

Enforcer erwirbt eine 50%-ige Beteiligung an dem Projekt von SOQUEM. Ein Phase 1 Explorationsbohrprogramm soll im März beginnen.

Präsident und CEO, Steve Roebuck, kommentiert:

"Wir haben das große Glück, über eine umfangreiche Datenbank zu verfügen, mit der wir Mop-II auf sein Vorkommenspotenzial in Bezug auf niedrigere Werte mit hoher Tonnenzahl testen können. Mit über 55.000 Bohrmetern, die bereits auf der Liegenschaft abgeschlossen wurden, ist unser Phase-1-Bohrprogramm in erster Linie darauf ausgelegt, historische Ergebnisse zu verifizieren, und die Ausweitung in die Tiefe hin zu testen, indem einige Löcher vertieft werden, die in Mineralisierung endeten. Die Ergebnisse des Phase-1-Bohrprogramms 2018 werden mit den historischen (1957-1989) und neueren (2008-2013) Bohrungen von SOQUEM zusammengestellt und modelliert, um eine aktuelle Mineralressourcenschätzung für das Mop-II-Vorkommen vorzubereiten und das Fundament für ein Phase-2-Bohrprogramm zu legen."

Tabelle 1. Bedeutende Ergebnisse der SOQUEM-Bohrprogramme 2008-2013
BohrlochZone Von Bis Länge Au Cu
(m) (m) (m) (g/t)(%)
#
1206-08-North 98,7109,711,0 0,85 0,14
25

1206-08-Main 370,382,612,1 1,30 0,17
26 5

1206-08-North 95,0110,015,0 0,67 0,03
28

1206-08-Main 87,9160,872,9 0,77 0,1
29

einsch79,5105,025,5 1,07 0,1
l
..
133,160,827,3 0,96 0,1
5

1206-10-Main 9,0 156,0147,0 0,40 0,04
31

einsch17,060,0 43,0 1,01 0,08
l
.
1206-10-Main 18,0264,0246,0 0,40 0,04
32

einsch100 154,554,5 1,20 0,08
l
.
1206-10-Main 16,2189,0172,8 0,60 0,03
33

einsch46,063,0 17,0 0,91 0,09
l
.
und 140,152,511,9 7,8 0,02
6

1206-10-Main 21,0282,0261,0 0,50 0,06
34

einsch85,5123,037,5 1,89 0,07
l
.
1206-10-Main 6,7 132,0125,3 0,40 0,04
35

einsch64,399,0 34,7 1,03 0,04
l
.
1206-10-Main 156,194,038,0 0,58 0,04
36 0

einsch173,192,519,0 0,90 0,02
l 5
.
1206-10-Main 72,0141,069,0 0,40 0,03
37

1206-10-Main 127,275,5148,0 0,33 0,03
38 5

1206-10-Main 46,5322,5276,0 0,40 0,06
40

einsch60,0100,540,5 1,00 0,07
l
.
1206-11-Main 58,575,6 17,1 0,52 0,12
43

1206-11-Main 196,214,518,0 1,07 0,06
44 5

1206-11-Main 59,772,0 12,25 0,87 0,03
45 5

231,260,028,6 0,52 0,04
4

1206-13-Main 33,089,5 56,5 0,43 0,04
53

1206-13-Main 91,5113,021,5 1,46 0,02
54

1206-13-Main 13,0217,0204,0 0,41 0,04
55

einsch141,196,554,8 0,99 0,03
l 7
.
1206-13-Main 6,2 171 164,8 0,36 0,05
56

einsch110,132,621,9 1,07 0,02
l 7
.
1206-13-Main 34,085,0 51,0 0,35 0,03
57

178,198,019,5 0,78 0,03
5

217,243,526,5 0,75 0,19
0

1206-13-Main 14,039,6525,65 1,03 0,01
58

1206-13-Main 22,3232,0209,7 0,37 0,05
59

einsch107,147,040,0 1,08 0,04
l 0
.
1206-13-Main 33,4306,0272,6 0,33 0,05
60

1206-13-Main 86,5108,522,0 0,64 0,03
61

1206-13-Main 179,200,221,1 1,21 0,06
62 1

1206-13-Main 138,159,521,0 0,81 0,07
63 5

296,317,021,0 0,72 0,03
0

1206-13-Main 348,396,048,0 1,05 0,03
66 0

1206-13-Main 233,275,041,2 0,33 0,04
69 8

1206-13-Main 124,235,0111,0 0,63 0,03
71 0

1206-13-Main 5,7 101,095,3 0,34 0,03
74

einsch51,072,0 21,0 0,77 0,02
l
.
1206-13-Main 9,6 182,0172,4 0,44 0,04
75

einsch9,6 24,0 14,4 2,64 0,16
l
.
und 137,162,625,2 1,46 0,16
4

1206-13-Main 236,258,622,6 0,58 0,01
76 0

1206-13-Main 234,258,023,2 0,55 0,20
77 8

1206-13-Main 66,084,0 18,0 0,55 0,05
83

1206-13-Main 18,894,4 75,6 0,35 0,03
84

Anmerkung: Die in Tabelle 1 angegebenen Breiten geben die Bohrkernlänge an; wahre Breiten sind zu dieser Zeit unbekannt. Die Bohr- und Probenahmeprogramme von 2008 bis 2013 wurden von SOQUEM unter Verwendung von branchenüblichen Verfahren und Protokollen und nach einem formellen Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramm ("QAQC") durchgeführt. Die Proben wurden von Techni-Lab SGB Abitibi Inc. unter Verwendung eines herkömmlichen Brandtests mit AA-Finish ("FAAA") getestet. Proben mit einem Gehalt von 0,5 bis 1,0 g / t Au wurden erneut mit Hilfe von FAAA getestet, während Proben mit einem Gehalt von über 1,0 g / t Au erneut unter Verwendung eines Brandtests mit gravimetrischem Finish ("FAGRAV") getestet wurden. Silber und Kupfer wurden nach Königswasseraufschluss mit AA untersucht. Silberproben mit einem Gehalt von mehr als 20 g / t Ag wurden erneut mit Hilfe von FAGRAV untersucht. Sowohl SOQUEM als auch Techni-Lab fügen routinemäßig Standards, Leerproben und Duplikate als Teil ihrer jeweiligen QAQC-Programme ein.

Eine Karte mit Bohrlochpositionen ist verfügbar unter: Bohrplan - März 2018.

Enforcer hat vor kurzem die Dienste von Christian D'Amours von GeoPointcom in Val-d'Or, Quebec, in Anspruch genommen, um die von SOQUEM bereitgestellte historische Datenbank zu validieren und ein 3D-Modell unter Verwendung der gesamten Datenbank zu erstellen. Insgesamt wurden 17 Diamantbohr-Programme auf der Liegenschaft von insgesamt fast 55.000 m in 247 Bohrlöchern durchgeführt. Eine Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 wurde 2006 für das Mop-II-Vorkommen abgeschlossen (Pressemitteilung vom 22. Januar 2018). Von 2008 bis 2013 bohrte SOQUEM in 54 Bohrlöchern weitere 13.755 m auf dem Vorkommen. Die Ergebnisse der SOQUEM-Bohrprogramme von 2008-2013 sind in Tabelle 1 dargestellt. Diese Ergebnisse zeigen sowohl das höhergradige Adernpotenzial des Mop-II-Vorkommens als auch sein Potential für eine höhere Tonnenzahl bei niedrigeren Werten.

SOQUEM und Enforcer legen Pläne für ein 3.000 m Diamantbohrprogramm der ersten Phase fest, das die Zwillingsbohrungen mehrerer historischer Bohrlöcher umfassen wird, für die der Bohrkern nicht mehr verfügbar ist. In den meisten Fällen war die Probenahme dieser historischen Bohrungen auf gut mineralisierte Abschnitte beschränkt. Basierend auf SOQUEMs neueren Bohrungen beheimatet der veränderte Anteil des Quarz-Feldspat-Porphyrs, in dem sich das Mop-II-Vorkommen befindet, oft eine geringe Gold- und Kupfermineralisierung über die gesamte Bohrlochlänge. Daher werden die 2018 Zwillingslöcher über ihre gesamte Länge abgetastet. Weitere Bohrungen sind geplant, um die Tiefenausweitung des Mop-II-Vorkommens unterhalb der derzeitigen maximalen Reichweite von 330 Metern (vertikal) zu testen.

Die Daten der Phase-1-Bohrungen werden in das 3D-Modell integriert, das als Grundlage für eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung dient.

Das Roger-Projekt befindet sich im Chibougamau-Bergbaucamp, das am besten für seine atypische Ader-Mineralisierung mit vielen Kupfer- und Basismetallen mit Porphyraffinität bekannt ist. Die Stratigraphie in der Mop-II-Vorkommensregion ist aufgrund fehlender Aufschlussaufdeckungen schlecht definiert. Basierend auf Bohrungen ist das Vorkommen weitgehend in einer 2,2 km langen und 0,4 km breiten Quarz-Feldspat-Porphyr-Intrusion enthalten. Die Ost-, Nord- und Westgrenze des Porphyrs wird als porphyrisch-vulkanische Mischzone beschrieben, während im Süden die regional ausgedehnte McAdam-Fault begrenzt wird, die den Porphyr von felsischem Vulkangestein und von dem Roberge Peridotit Lagergang trennt.

Das Mop-II-Vorkommen wird mit zwei verschiedenen Zonen beschrieben: Main und North. Die Goldmineralisierung in der Main-Zone ist mit einer großen ENE-ausgerichteten, pyritisch mineralisierten Hülle innerhalb des Quarz-Feldspat-Porphyrs verbunden, die ~ 200 m breit und mindestens 800 m lang ist. Die Mineralisierung besteht aus Pyrit, Chalcopyrit, Molybdänit, Wismut-haltigen Mineralen und natürlichem Gold, welche verstreut oder in Adern und Aderungen entlang 0,5 bis 20 m breiter Ost-West-Scherzonen vorkommen. Die Mineralisierung in der Nordzone ist noch nicht gut durch Diamantbohrungen definiert, scheint sich jedoch darin zu unterscheiden, dass die Goldgehalte niedriger und die Kupfergehalte signifikant höher sind als in der Main-Zone. Zusätzlich zu den 55.000 m Diamantbohrungen, die auf der Roger Liegenschaft durchgeführt wurden, umfasste die Exploration unter Tage aus dem Jahr 1988 1.177 m Erschließung und über 1.000 m Splitterproben.

Über SOQUEM

SOQUEM Inc., eine Tochtergesellschaft von Ressources Québec, ist ein führender Akteur in der Mineralexploration mit seiner Mission, Bergbauliegenschaften in Quebec zu erforschen, zu entdecken und zu entwickeln. SOQUEM hat an mehr als 350 Explorationsprojekten teilgenommen und zu bedeutenden Entdeckungen von Gold, Diamanten, Lithium und anderen Mineralien in Quebec beigetragen.

Über Enforcer Gold Corp

Enforcer Gold Corp ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen und erwirbt eine 100%-ige Beteiligung am Montalembert Goldprojekt von Globex Mining Enterprises Inc. (TSX: GMX) und eine 50%-ige Beteiligung an der fortgeschrittenen Roger Gold-Kupfer Porphyr Liegenschaft von SOQUEM. Beide Liegenschaften befinden sich in Quebecs ergiebigem Abitibi Greenstone Belt und haben hervorragenden Zugang zu nahe gelegener Infrastruktur und Annehmlichkeiten. Das Unternehmen beendete sein erstes Explorationsprogramm für das Montalembert Goldprojekt, einschließlich 5,784 m Diamantbohrungen, im Oktober 2017.

Enforcers VP Exploration, Antoine Fournier, géo, ist eine qualifizierte Person gemäß dem National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Weitere Informationen finden Sie auf enforcergold.com oder wenden Sie sich bitte an:

Steve Roebuck, Präsident & CEO
Telefon: (647) 496-7984
Mobiltelefon: (905) 741-5458
Email: contact@enforcergold.com

TSX-V: VEIN
FWB: N071


Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (wie in den Statuten der TSX Venture Exchange definiert) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen die auf Erwartungen, Schätzungen, Projektionen und Interpretationen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Worte wie "planen", "erwarten", "hochrechnen", "beabsichtigen", "glauben", "vorhersehen", "andeuten", "anzeigen" und andere ähnliche Wörter oder Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen auftreten "können" oder "werden" und beinhalten, ohne Einschränkung, Aussagen über die Pläne der Gesellschaft in Bezug auf die Erforschung des Roger-Projekts, das Explorationspotential und analog dazu das Vorkommenspotential des Roger-Projekts und auf den Zeitpunkt der Explorationsprogramme des Unternehmens. Solche vorausschauenden Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften der Gesellschaft wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Risiken und andere Faktoren können die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten einschließen, sind aber nicht darauf beschränkt; sowie die Fähigkeit des Unternehmens, weitere Explorationsaktivitäten abzuschließen; die Fähigkeit der Gesellschaft, Transaktionen mit angekündigten Bedingungen abzuschließen; Zeitpunkt und Verfügbarkeit von Fremdfinanzierungen zu akzeptablen Bedingungen und jene Risikofaktoren, die in der Management-Diskussion und -Analyse des Unternehmens, wie auf SEDAR verfügbar, beschrieben werden. Enforcer Gold verpflichtet sich nicht, alle zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Enforcer Gold Corporation, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2832 Wörter, 13838 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Enforcer Gold Corporation lesen:

Enforcer Gold Corporation | 04.09.2018

Enforcer Gold beschleunigt Erwerbsbeteiligung am Roger Gold-Kupfer Projekt

ENFORCER GOLD BESCHLEUNIGT ERWERBSBETEILIGUNG AM ROGER GOLD-KUPFER PROJEKT 4. September 2018, Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp ("Enforcer" oder das "Unternehmen") (TSX-V: VEIN) (FSE: N071) freut sich, seine Aktionäre davon in Kenntnis zu setz...
Enforcer Gold Corporation | 28.08.2018

Enforcer Gold und SOQUEM geben aktualisierte Mineralressourcenschätzung für das Roger-Projekt mit 377,000 äquivalenten Unzen Gold in der angezeigten Kategorie und 365,000 äquivalenten Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie bekannt

ENFORCER GOLD UND SOQUEM GEBEN AKTUALISIERTE MINERALRESSOURCENSCHÄTZUNG FÜR DAS ROGER-PROJEKT MIT 377,000 ÄQUIVALENTEN UNZEN GOLD IN DER ANGEZEIGTEN KATEGORIE UND 365,000 ÄQUIVALENTEN UNZEN GOLD IN DER ABGELEITETEN KATEGORIE BEKANNT 28. August ...
Enforcer Gold Corporation | 17.08.2018

Enforcer Gold kündigt Optionsvereinbarung für die Montalembert Goldliegenschaft

Enforcer Gold kündigt Optionsvereinbarung für die Montalembert Goldliegenschaft Toronto, Ontario - Enforcer Gold Corp (Enforcer oder das Unternehmen) (TSX-V: VEIN; FWB: N071) teilt seine Entscheidung mit, seine Option, eine 100% -Beteiligung an de...