Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Oxygen Forensics, Inc. |

Oxygen Forensics extrahiert Drohnen-Daten aus der DJI-Cloud

Bewerten Sie diesen Artikel:
Noch nicht bewertet

Oxygen Forensics ist ab sofort in der Lage über sein Flaggschiff-Produkt Oxygen Forensic Detective, Daten aus der DJI-Cloud, dem Datenspeicher für alle DJI-Drohnen, zu extrahieren.

Gewonnen werden die Daten über den Oxygen Forensic Cloud Extractor.



Bald wird es in Deutschland fast eine Million registrierte Drohnen geben und weltweit sind es noch weitaus mehr. Sie machen Fotos und Videos und können sogar Pakete transportieren. Die Strafverfolgungsbehörden überprüfen weiterhin Methoden zur Erfassung von Drohnen-Daten, die an illegalen Aktivitäten beteiligt sind, insbesondere handelt es sich hierbei um GPS-Standortdaten wie Höhe, Flugrichtung, Geschwindigkeit sowie Gesichtserkennungsdaten, die die Flugdaten der Drohne anzeigen können. Diese Information werden mal auf der Drohne selbst gespeichert, jedoch im Fall von Drohnen des Herstellers DJI werden diese digitalen Information auch in der DJI-Cloud gespeichert.



"Das Sammeln von Daten aus der DJI-Cloud ist eine exklusive Funktion von Oxygen Forensics. Aus der DJI-Cloud können wichtige Daten einer Drohne ausgelesen werden, die abgestürzt oder physisch beschädigt wurde", erklärt Lee Reiber, COO von Oxygen Forensics. "Die DJI-Cloud ist ein kritischer Faktor, da sie alle Seriennummern der damit verbundenen Drohnen speichert, die mit dem Kontoinhaber assoziiert sind. Wenn wir Seriennummern aus der Cloud mit einem bestimmten Gerät abgleichen können, können die Behörden viele Informationen über den Besitzer der Drohne gewinnen."



Oxygen Forensic Detective ist das einzige Tool, das es Forensik-Experten ermöglicht, Drohnen-Daten aus allen möglichen Quellen zu extrahieren und zu entschlüsseln. Dazu gehören die Drohnen selbst sowie die Cloud und Apps, die mit den Drohnen verbunden sind. Drohnen-Daten werden entweder im Online-Konto des Benutzers, in der Cloud des Drohnen-Herstellers oder in einigen Fällen an beide Standorte übertragen und gespeichert. Die zusätzlichen Daten in der Cloud stellen eine separate Herausforderung für einen auf Mobilgeräte spezialisierten Datenforensiker dar, da die manuelle Extraktion entweder extrem kompliziert oder aus verschiedenen Gründen einfach nicht möglich ist. Mithilfe von Oxygen Forensic Detective können Experten nun auf die mit der Drohne verbundene Cloud zugreifen und Informationen über das Konto, die Drohnenseriennummer, die Flughistorie und andere zugehörige Metadaten extrahieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Galina Rabotenko (Tel.: +1 877 969-9436), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2296 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Oxygen Forensics, Inc.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Oxygen Forensics, Inc. lesen:

Oxygen Forensics, Inc. | 11.12.2018

Oxygen Forensics veröffentlicht neues Modul für Oxygen Forensic Detective


Das Update 11.1 führt ein neues Modul namens Oxygen Forensic JetEngine ein. Dies macht die forensische Software damit nicht nur zu einer der umfassendsten Analysewerkzeuge für IT-Forensiker, was die Untersuchung mobiler Gerätedaten, IoT-Daten, Cloud-Dienste und Drohnen betrifft, sondern auch zu einer der Schnellsten. Oxygen Forensic JetEngine bietet in der neuen Version überdies eine Vielzahl ...
Oxygen Forensics, Inc. | 16.10.2018

Neue Oxygen-Version ermöglicht Polizei Zugriff auf Smart-Home-Geräte und Smartwatches


So konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter bei ihren Ermittlungen zu einem Mordfall in Kalifornien vor Kurzem mithilfe von Daten überführen, die auf dem Fitbit-Armband des Opfers gespeichert waren. Der weltweite Anbieter von forensischer Software für Strafverfolgungsbehörden Oxygen Forensics, hat sein Flagschiff-Produkt Oxygen Forensic Detective um eben jene Komponenten erweitert, die eine...
Oxygen Forensics, Inc. | 14.08.2018

Oxygen Forensics ermöglicht Daten-Extraktion aus gesperrten Samsung-Geräten


Mit dem Update werden erweiterte Funktionen zur Datenextraktion von gesperrten Samsung-Geräten hinzugefügt. Außerdem erhält Oxygen Forensic Detective eine alternative Methode zur WhatsApp-Backup-Entschlüsselung und Analyse von Geräteprotokollen, einschließlich der Historie von Bluetooth- und WLAN-Verbindungen. Mit dem Update 10.4 erweitert Oxygen Forensics sein Portfolio an Methoden zur Um...