info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
U.S. Gold Corp. |

U.S. Gold Corp. schließt bezirksumfassende geochemische Erkundungen auf dem Projekt Keystone, Cortez Gold Trend, Nevada, ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


U.S. Gold Corp. schließt bezirksumfassende geochemische Erkundungen auf dem Projekt Keystone, Cortez Gold Trend, Nevada, ab

Umfassende Erkundungen zusammen mit früheren geophysikalischen Untersuchungen und Erkundungsbohrungen bringen U.S. Gold Corp an die Schwelle einer potenziellen Generierung von mehreren neuen Zielen

Elko, Nevada, 12. März 2018 - US Gold Corp. (NASDAQ: USAU - https://www.youtube.com/watch?v=ChN1Np86Y14&list=PLBpDlKjdv3ypePSjA92Wmh3WOf56GWQ8q&index=2&t=4s), ein Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen, meldet heute den Abschluss und die Zusammenstellung der bezirksumfassenden geochemischen Erkundungen auf dem Projekt Keystone. Eine entsprechend detaillierte geologische Kartierung nähert sich ebenfalls der Fertigstellung. Die geochemischen Daten werden zusammen mit Bewertungen früherer Gravitationsuntersuchungen und geophysikalischer Untersuchungen sowie mit den bis dato durchgeführten Erkundungsbohrprogrammen die notwendigen Informationen liefern, um im Jahr 2018 standortspezifische Entdeckungsmöglichkeiten zu identifizieren und sie weiter einzugrenzen. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Erkundungen schließen ein:

- U.S. Gold hat umfangreiche und effektive flächendeckende geochemische Erkundungen auf dem 20 Quadratmeilen umfassenden Projektgebiet im Keystone-Bezirk durchgeführt. Die Probendatensammlung umfasst jetzt 4.225 Bodenproben, 2.250 Gesteinsproben, 649 feinkörnige Flusssedimentproben und 620 Proben mit alteriertem Flussgeröll.

- Der Hauptzweck der vielseitigen geochemischen Erkundungen im Jahr 2017 war, die Identifizierung und Abgrenzung standortspezifischer Goldziele zu unterstützen, die im Jahr 2018 durch Bohrungen überprüft werden.

- Die stark anomalen geochemischen Niveaus und die weite Verbreitung der gesuchten Metalle, insbesondre Gold zusammen mit den vergesellschafteten Pfadfindermineralen, zeigt das mögliche Vorkommen eines sehr großen robusten Gold führenden polymetallischen Hydrothermalsystems auf Keystone.

- Alle aktuellen Daten deuten darauf, dass das Hydrothermalsystem Keystone im frühen Tertiär entstand und jenen ähnlich ist, die die großen Goldlagerstätten des Carlin-Typs in Nevada beherbergen. Eine K-Ar-Altersbestimmung an Biotit aus dem Walti-Pluton ergab ein Alter von 34,1 +/-0,7 Millionen Jahre. Zusätzliche Datierungen sind im Laufen, um diese offensichtlich komplexe Intrusion und das eruptive magmatische Hydrothermalsystem Keystone genauer zu beurteilen.

- Eine EA (Environmental Assessment, Umweltprüfung) zum Zweck der erweiterten Exploration begann Anfang 2017 und wird laut Zeitplan bald abgeschlossen. Demzufolge wird U.S. Gold Corp. bald in der Lage sein, mit den Bohrungen in diesen Gebieten zu beginnen, die zuvor aufgrund der dortigen Störungsbeschränkungen unzugänglich waren.

Bis zu diesem Punkt wurden die meisten Bohrungen auf dem Projekt Keystone als Erkundungsbohrungen betrachtet, die niedergebracht wurden, um 1) kritische Informationen hinsichtlich der Eigenschaften der Wirtsgesteine zu erhalten, 2) Bereiche spezifischer Wirtshorizonte innerhalb des ungefähr 3.000 Fuß mächtigen aussichtsreichen Wirtsgesteinspakets zu erhalten und 3) die Eigenschaften des Goldlagerstättenmodells zu erhalten sowie umfassende wichtige Informationen über das Goldsystem zu gewinnen. Die Ergebnisse der Erkundungsbohrungen haben die Größe des Goldsystems angedeutet und erkennen lassen, dass die Metallverteilung insgesamt viel ausgedehnter ist als ursprünglich gedacht.

Von Ende 2016 bis Ende 2017 waren die Bohrarbeiten durch Zugang zu vier einzelnen 5 Acre großen Absichtserklärungen (NOIs, Notices of Intent beschränkt. Dieser Bereich mit Störungseinschränkung untersagt den Zugang zu vielen Zielen, die durch die laufende Zielsynthetisierung aus dem Zusammenschluss all der verschiedenen Datensätze hervorgingen. Trotz dieser Zugangsbeschränkungen führte das bis dato durchgeführte anfängliche Erkundungsbohrprogramm mit seinen Bohrungen in relativ großen Abständen zu beachtlichen Fortschritten im Explorationsverständnis.

Die aktuellen geochemischen Daten können mit folgendem Link aufgerufen und eingesehen werden: https://d1io3yog0oux5.cloudfront.net/usgoldcorp/files/docs/U.S._Gold_Corp._Geochem_March_2018.pdf

16 einzelne bezirksumfassende Karten werden zur Verfügung gestellt. Diese Karten zeigen einzeln die acht Elemente: Gold, Silber, Arsen, Antimon, Quecksilber, Kupfer, Molybdän und Zink. Die Daten der feinkörnigen Flusssedimente und der Bodenproben wurden in einer Karte und die Daten der alterierten Flussgeröll- und Gesteinsproben in der anderen Karte für jedes Element kombiniert. Vor der Entnahme der neuen Bodenproben und feinkörnigen Flusssedimentproben wurden detaillierte Orientierungserkundungen zum Zweck der Bestimmung einer optimalen repräsentativen Fraktionsgröße durchgeführt, um den Einfluss der offensichtlich durch Windeinwirkung verursachten Materialverwässerung zu minimieren.

Bureau Veritas Minerals (BV Labs) und American ALS (Chemex Labs in Reno, Nevada) wurden für die Analysen der gesamten neuen Daten verwendet. Historische Boden- und Gesteinsdaten wurden ebenfalls angenommen und in die Karten aufgenommen.

Dave Mathewson, Vice President Exploration von U.S. Gold Corp., sagte: Zum jetzigen Zeitpunkt befinden wir uns in einer wichtigen Phase des Explorationsprogramms auf Keystone. Wir können jetzt standortspezifische Bohrzielmöglichkeiten innerhalb der ziemlich ausgedehnten bislang identifizierten Zielgebiete besser lokalisieren und qualifizieren. Wir suchen die so wichtigen hochgradigen Goldzonen, die potenziell wirtschaftliche Lagerstätten innerhalb dieses breiten Goldsystems des Carlin-Typs enthalten. Die Zentralteile der Goldlagerstätten neigen dazu, recht schmal und eng begrenzt in der Nähe der Zufuhrstrukturen zu sein. Wir erkannten früh, dass wir auf einem großen robusten Goldsystem des Carlin-Typs arbeiten. Wir hatten aber nicht das gesamte Liegenschaftsgebiet, das wir jetzt haben und ferner gab es große Lücken bei einem Großteil der historischen Daten, die wir zu Beginn hatten. Die gesamten bis dato niedergebrachten Bohrungen haben jedoch ermutigende Ergebnisse geliefert. Die ausgezeichneten Eigenschaften der Wirtsgesteine der devonischen Horse-Canyon-Formation und Wenban-Formation sowie der oberdevonischen oder silurischen Roberts-Mountains-Formation sind jetzt sehr gut bekannt. Die Erkundungsbohrungen trafen auf große Karstbrekzienkörper mit damit zusammenhängender hydrothermaler Alteration einschließlich Verkieselung, Vertonung und Sulfidierung; mehrere Typen und Arten von mit dem System in Zusammenhang stehenden Intrusions- und Lagergängen sowie lokal auf sehr starke Pfadfinderelemente einschließlich des Vorkommens von stellenweise reichlich Arsenkies, Realgar und Auripigment. Unser Explorationsbohrprogramm 2018 wird mit abgestimmten iterativen ortsspezifischen Bohrungen beginnen, sobald es die Zugangsbedingungen erlauben und die EA mit einem Bohrplan vorliegt.

Edward Karr, President und CEO von U.S. Gold Corp. sagte: Wir sind durch die bis dato auf Keystone erhaltenen Explorationsergebnisse sehr ermutigt. Die Exploration ist ein laufender Vorgang und unser gesamtes technisches Team ist stark daran beteiligt. Dies ist das erste Mal in der Geschichte des Keystone-Bezirks, dass ein Unternehmen ein so großes Landpaket kontrolliert hat und einen methodischen durch Daten angetriebenen Explorationsprozess einsetzte. Wir planen, den Markt über unsere Explorationspläne 2018 auf dem Laufenden zu halten, so wie sich spezifische Bohrziele abzeichnen.

Über U.S. Gold Corp.

U.S. Gold Corp. ist ein börsennotiertes Explorations- und -erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Goldexploration gerichtet ist. U.S. Gold Corp. verfügt über ein Portfolio an Erschließungs- und Explorationskonzessionsgebieten. Copper King befindet sich im Südosten von Wyoming; für das Projekt hat Mine Development Associates einen technischen Bericht mit einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsberechnung (PreliminaryEconomic Assessment, PEA) erstellt. Keystone ist ein Explorationskonzessionsgebiet im Cortez Trend in Nevada, das von Dave Mathewson identifiziert und konsolidiert wurde. Weitere Informationen über US Gold Corp. erhalten Sie unter www.usgoldcorp.gold.

Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung und alle anderen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, unterliegen den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen sind mit Faktoren, Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse wesentlich von diesen Aussagen abweichen. Eine Reihe von Faktoren könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt. Diese Faktoren umfassen unter anderem die Risiken aus folgenden Umständen: der Fähigkeit von U.S. Gold Corp., durch dieses Emissionsangebot Kapital zu beschaffen bzw. dieses Emissionsangebot abzuschließen, der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, den herrschenden Marktbedingungen, der geplanten Verwendung des Erlöses aus dem Emissionsangebot und den Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in der Branche oder der politischen Bedingungen in den Vereinigten Staaten oder weltweit. Eine Auflistung und Beschreibung dieser und anderer Risikofaktoren ist im jüngsten Jahresbericht des Unternehmens über Formular 10-K, den Quartalsberichten über Formular 10-Q und den aktuellen Berichten über Formular 8-K enthalten, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und unterwww.sec.gov eingesehen werden können. Wir geben keine Erklärung oder Garantie ab, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen vollständig oder richtig sind, und haben keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu berichtigen oder zu aktualisieren.

Für weitere Informationen:

U.S. Gold Corp. Investor Relations:
+1-800-557-4550
ir@usgoldcorp.gold
www.usgoldcorp.gold

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oderzusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov ,www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, U.S. Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1291 Wörter, 11022 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von U.S. Gold Corp. lesen:

U.S. Gold Corp. | 31.05.2018

U.S. Gold Corp. plant Bohrungen im Potato Canyon auf dem Keystone-Projekt, Cortez Gold Trend, Nevada

U.S. Gold Corp. plant Bohrungen im Potato Canyon auf dem Keystone-Projekt, Cortez Gold Trend, Nevada ELKO, NV, 30. Mai 2018 - U.S. Gold Corp. (NASDAQ: USAU - https://www.youtube.com/watch?v=ChN1Np86Y14&list=PLBpDlKjdv3ypePSjA92Wmh3WOf56GWQ8q&index=3...
U.S. Gold Corp. | 14.05.2018

U.S. Gold Corp. plant, 2018 mit Bohrprogrammen bei Copper King zu beginnen

U.S. Gold Corp. plant, 2018 mit Bohrprogrammen bei Copper King zu beginnen Das Bohrprogramm schließt an die Bohrungen in der kürzlich entdeckten West Zone an und zielt auf weitere potenzielle Entdeckungen bei Copper King ab. ELKO, NV, 14. Mai 20...
U.S. Gold Corp. | 27.02.2018

U.S. Gold Corp. wird sich auf der 30. jährlich stattfindenden ROTH Conference präsentieren

U.S. Gold Corp. wird sich auf der 30. jährlich stattfindenden ROTH Conference präsentieren ELKO, NV, 26. Februar 2018 - U.S. Gold Corp. (NASDAQ: USAU - https://www.youtube.com/watch?v=ChN1Np86Y14&t=4s ), ein Goldexplorations- und -erschließungsu...