info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berkwood Resources |

Berkwood schließt Phae-3-Definitionsbohrungen auf Lac Gueret South, Quebec, Kanada, ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Berkwood schließt Phae-3-Definitionsbohrungen auf Lac Gueret South, Quebec, Kanada, ab

16. März 2018, Vancouver, B.C., Kanada. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FSE: BK2, WKN: A110N3) (Berkwood oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es erfolgreich ein 9 Bohrlöcher umfassendes Definitionsbohrprogramm der Phase 3 auf Zone 1 des 100 % unternehmenseigenen Projekt Lac Gueret South abgeschlossen hat (siehe Pressmitteilung vom 5. März). Das Programm sollte den südwestlichen und südlichen Rand der Mineralisierung abgrenzen und bestimmte Bereiche des für den westlichen Bereich der Zone 1 entwickelten (Falten-)Strukturmodells testen. Bei den Bohrungen wurden weiterhin erhebliche Graphitabschnitte (Cgr) durchteuft, wobei alle neun Bohrlöcher auf Graphit trafen und acht der Bohrlöcher erhebliche Graphitabschnitte ergaben.

Wir beginnen jetzt mit der aufregenden, wenn auch mühsamen Arbeit, die strukturelle und geologische Beschaffenheit der Graphitlagerstätte Zone 1 auf Lac Gueret South zu enträtseln, da Berkwood ein fokussiertes und effizientes Programm durchführen möchte, um herauszufinden, ob es das Potenzial für eine wirtschaftlich abbauwürdige Ressource gibt. Feldteams sind seit Anfang Februar auf Lac Gueret vor Ort, um detaillierte strukturelle Messungen sowie die Analyse des frühen Bohrkerns vorzunehmen. Außerdem verbessern wir in dieser Hinsicht noch unsere Möglichkeiten durch eine neue Zusammenarbeit mit Terrane Geosciences. Wir machen Fortschritte und bauen mit jeder weiteren Phase auf den hervorragenden Ergebnissen auf, die wir seit der Entdeckung verzeichnen konnten, meinte Tom Yingling, President und CEO. Insbesondere wird das Explorationspotenzial für eine erhebliche Graphitlagerstätte weiterhin durch das Phase-3-Programm gestützt.

Das 1.500 Bohrmeter umfassende Programm verwendete ebenfalls Techniken der orientierten Kernbohrung. Tony Gilman von Terrane Geosciences ist vor Ort, um die Phase 3 einzuläuten, die Strukturen des orientierten Bohrkerns aus Phase 2 und 3 zu untersuchen und das Feldteam in der Sammlung von detaillierten Strukturdaten zu schulen. Terrane Geosciences wird als Vorbereitung auf die Arbeitsplanung der Phase 4 diese Strukturdaten mit bereits existierenden Geologieberichten kombinieren.

Die fortlaufenden Tests am westlichen Rand von Zone 1 unterstützen das Modell, dass die Graphithorizonte wahrscheinlich am westlichen Ende der geophysikalischen Anomalie gefaltet sind. Mehrere andere Beispiele ähnlicher Faltungen im Grundgestein innerhalb eines Radius von 8 Kilometern von der Lagerstätte zeigen, dass gebogene Faltungsmuster wie auf Zone 1 in der Gegend häufig sind. Weitere Testbohrungen sind nötig, um die Kontinuität und strukturelle Beschaffenheit der mineralisierten Abschnitte zu bestimmen. Zusätzlich zu den Bohrungen und sofern es die Wetterbedingungen zulassen, möchte das Unternehmen eine elektromagnetische Untersuchung im Bohrloch (Mise-a-la-Masse, MALM) durchführen, wodurch bestimmte Graphithorizonte aufgeladen werden und sich zwischen Bohrloch und Oberfläche nachverfolgen lassen.

Proben: 258 gesägte Bohrkernproben aus dem Bohrprogramm der Phase 3 werden an das Labor MS Analytical Laboratories in Langley, BC, gebracht, wo sie den gleichen Analyseprozessen unterzogen werden wie die Proben aus den früheren Programmen. Von den 258 Proben waren 201 graphithaltige Gesteinsproben; 47 Proben lagen an der Toleranzgrenze und zeigten wenig bis kaum Graphit; bei 10 Proben handelte es sich um auf dem Feld hinzugefügtes QA/QC-Material, also unter anderem Duplikate und Leerproben. Auf dem Feld wurden keine anerkannten Referenzstandards eingesetzt. Routinemäßig verwendet das Labor verschiedene Graphit- und Sulfidstandards, deren Gehalte und Matrixmineralogie dem Probenmineral sehr ähnlich sind. Jede Probe aus den Zerkleinerungs- und Pulverisierungsphasen wird einer Quarzsandreinigung zwischen den Proben unterzogen, um das Potenzial für eine Kreuzkontamination zu reduzieren. Die Probenergebnisse der Proben aus Phase 3 werden ab Mitte April erwartet.

Laufende Mineralienbestimmung: Berkwood hat Met-Solve Laboratories Inc. Aus Langley, British Columbia, damit beauftragt, eine Reihe von Graphitmineralproben Mineralverarbeitungstests zu unterziehen. Diese Arbeit ist für die metallurgischen Tests für das Prozessdesign nötig und erfolgt im Anschluss an die positiven ersten Flockenklassifizierungstests, die am 8. März 2018 veröffentlicht wurden, als das Unternehmen bekannt gab, dass es sich bei einem großen Teil der Graphitflocken in einer repräsentativen Reihe von Proben um grobe, große Flocken (20 mesh bis 100 mesh) sowie leicht konzentriert durch den simplen Antigravitationsvorgang (der leichte Anteil ist das wertvolle Produkt) handelt und nur ein geringer Prozentsatz des Graphits feiner als 100 mesh (100 mesh) ist. Die ersten Ergebnisse werden ungefähr für Mitte 2018 erwartet.

Lac Gueret South Zone 1
Lac Gueret South liegt in Cote Nord, Quebec, mit dem Auto drei Stunden von Baie-Comeau entfernt in einem Gebiet mit sehr guter Infrastruktur. Das Projekt befindet sich direkt südlich von Mason Graphites (TSX-LLG) fortgeschrittenem Projekt Lac Gueret. Mason erschließt eine der größten mittel- bis hochgradigen Graphitlagerstätten der Welt.

Einschließlich des Phase-3-Bohrprogramms hat das Unternehmen 27 Bohrlöcher in Zone 1 mit insgesamt 4.006m niedergebracht. Das Unternehmen gibt bekannt, dass es bislang in jedem niedergebrachten Bohrloch sichtbaren Graphit durchschnitten hat und in 26 Bohrlöchern deutliche Cgr-Abschnitte beobachtet wurden. Der Erfolg dieses Bohrprogramms bestätigt, dass ein deutlicher Teil der elektromagnetischen Leiter, die gemäß der luftgestützten EM-geophysikalischen Untersuchungen (siehe Pressemitteilung von Berkwood vom 10. Februar 2015) über eine Streichlänge von zwei Kilometern und eine Breite von 50 bis 600 Metern auftreten, Graphitmineralisierung enthält.

Ein Virtual-Reality-Video des Phase-1-Bohrprogramms auf Zone 1 in diesem Herbst sowie des neuesten Phase-2-Bohrprogramms im Winter finden Sie unter dem Link unten auf unserer Homepage: http://www.berkwoodresources.com .

Edward Lyons PGeo (BC, QC, NL) hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt. Er hat seit dem Jahr 2000 intensiv im Konzessionsgebiet Lac Guéret, das sich nunmehr im Besitz von Mason befindet, sowie in den benachbarten Grafitkonzessionsgebieten gearbeitet.

Über das Unternehmen: Berkwood beschäftigt sich mit der Exploration von Rohstoffen, die eine moderne Revolution bei wesentlichen Technologien ermöglichen. Diese Technologien sind auf den ethischen Bergbau und die Versorgung mit natürlich vorkommenden Elementen und Rohstoffen angewiesen, die für eine verbesserte Leistung von Energiespeichersystemen sorgen und die Entwicklung und Miniaturisierung neuer Elektronik- und Strukturkomponenten für eine neue Generation von innovativen Werkzeugen ermöglichen. Das Unternehmen wird von einem Team geleitet, das gemeinsam eine Erfahrung von über 100 Jahren vorweisen kann und an der Entdeckung zahlreicher produzierender Minen beteiligt war.

Für das Board of Directors:
Berkwood Resources Ltd.

Thomas Yingling
President, CEO & Director

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Investor Relations:
info@berkwoodresources.com oder +1 604-343-7740
www.berkwoodresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen:

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung sind zukunftsgerichtete Aussagen, welche die Erwartungen der Firmenführung des Unternehmens widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischen Charakter haben, und umfassen sämtliche Aussagen zu zukünftigen Ansichten, Plänen, Erwartungen oder Absichten. Diese Aussagen können daher eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die möglicherweise dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Erfolge und Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen beschrieben werden. Es kann nicht garantiert werden, dass Ereignisse, die in den zukunftsgerichteten Informationen erwartet werden, tatsächlich eintreten, bzw. kann bei deren Eintreten nicht abgeleitet werden, welche Vorteile sich für das Unternehmen daraus ergeben. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuelle Sichtweise der Firmenführung wider und basieren auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Berkwood Resources , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1198 Wörter, 9537 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berkwood Resources lesen:

Berkwood Resources | 21.02.2018

Berkwood meldet kontinuierliche hochgradige Grafitergebnisse mit Abschnitten von enormer wahrer Mächtigkeit von bis zu 71,1 m im Rahmen des Phase-2-Bohrprogramms beim Grafitkörper in Zone 1 sowie mit erstklassigen Gehalten von bis zu 37,68 % auf 27,11 m

Berkwood meldet kontinuierliche hochgradige Grafitergebnisse mit Abschnitten von enormer wahrer Mächtigkeit von bis zu 71,1 m im Rahmen des Phase-2-Bohrprogramms beim Grafitkörper in Zone 1 sowie mit erstklassigen Gehalten von bis zu 37,68 % auf 27...
Berkwood Resources | 16.01.2018

Berkwood plant im Projekt Cobalt Ford einen drohnengestützten Messflug

Berkwood plant im Projekt Cobalt Ford einen drohnengestützten Messflug 16. Januar 2018, VANCOUVER, B.C. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FWB: BK2, WKN: A110N3) (Berkwood oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen a...
Berkwood Resources | 08.12.2017

Berkwood erbohrt massiven Graphitabschnitt auf Zone 1 in Lac Gueret South

Berkwood erbohrt massiven Graphitabschnitt auf Zone 1 in Lac Gueret South TSX-V: BKR FSE: BR2 WKN: A110N3 8. Dezember 2017, Vancouver, British Columbia, Kanada. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FSE: BK2, WKN: A110N3) (Berkwood oder das Untern...