Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
16
Mrz
2018
Bankers Cobalt Corp.
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Bankers Cobalt entdeckt bei Kabolela Oberflächennahe hochgradige Kupfer- und Kobaltmineralisierung



Bankers Cobalt entdeckt bei Kabolela Oberflächennahe hochgradige Kupfer- und Kobaltmineralisierung

Vancouver, British Columbia - (16. März 2018) - Bankers Cobalt Corp. (TSXV: BANC) (das Unternehmen oder Bankers) freut sich, die Ergebnisse aus dem ersten Bohrprogramm in der Konzession Kabolela North in der Demokratischen Republik Kongo (die DRK) bekannt zu geben.

Die Explorationsbohrungen bei Kabolela begannen im November 2017, bislang wurden 12 Bohrlöcher auf insgesamt 1.403 Metern (m) niedergebracht. Die Analyseergebnisse der ersten Bohrlöcher liegen nun vor. Die Bohrungen dauern an; weitere Ergebnisse werden in Kürze erwartet.

Ausgewählte Höhepunkte:
- Kabolela North - Bohrloch KADD001 - 4,7 % Kupfer auf 0,65 m ab 54,8 m
- Kabolela North - Bohrloch KADD001 - 4,75 % Kupfer auf 0,3 m ab 60,7 m
- Kabolela North - Bohrloch KADD002 - 2,81 % Kupfer auf 2,5 m ab 39,4 m einschließlich 11,52 % Kupfer auf 0,5 m ab 41,4 m
- Kabolela North - Bohrloch KADD004 - 9,68 % Kupfer auf 0,6 m ab 96,3 m
- Kabolela North - Bohrloch KADD005 - 0,37 % Kobalt auf 1,4 m ab 163 m
- Kabolela North - Bohrloch KADD0011 - 3,17 % Kupfer auf 4 m ab 28 m
- Kabolela North - Bohrloch KADD012 - 2,01 % Kupfer auf 6 m ab 34 m; einschließlich 1 m mit 0,3 % Kobalt ab 39 m

Stephen Barley, President und CEO von Bankers, erklärte: Wir sind begeistert von den ersten Ergebnissen aus unserem allerersten Bohrprogramm in der zuvor unerkundeten Konzession Kabolela, da sie auf hochgradige Kupfer- und Kobaltmineralisierung bei Kabolela North (siehe Konzessionslageplan im Anhang) hindeuten. Diese Ergebnisse scheinen in puncto Gehalt und Tiefe den Produktionsstätten in der Region zu entsprechen und folgen dem regionalen Muster von hochgradiger Kupfermineralisierung mit Kobalteinschlüssen. An der Ost- und der Westseite von Kabolela befinden sich Kupfer- und Kobaltproduktionsbetriebe. Die Aktionäre von Bankers könnten dank der günstigen Lage von Kabolela von einer neuen Kupfer-Kobalt-Entdeckung in der DRK profitieren. Wir freuen uns darauf, die Struktur und die potenzielle Größe dieses hochgradigen Systems genauer zu definieren.
-
Alle Bohrkernproben wurden zur Kupfer- und Kobaltanalyse anhand des AAS-Verfahrens bei SGS in Lubumbashi eingereicht. Ziel des ersten Bohrprogramms ist die Bereitstellung von Informationen über die Ausrichtung, Mächtigkeit und Streichlänge der bis dato entdeckten Mineralisierung. Die Mineralisierung ist in zwei subparallele in Verwerfungen gebetteten Zonen gelagert und ist zu diesem frühen Zeitpunkt der Exploration in Streichrichtung und entlang des Einfallwinkels offen.

Bohrloch KADD012 durchteufte eine 6 Meter mächtige (Bohrlochabschnitt) Zone mit Brekzien mit Carbonatalteration und eingesprengter und blasenartiger Chalkosinmineralisierung mit geringen gediegenen Kupfer-, Chalkopyrit-, Malachit- und Azuritanteilen. KADD011 durchteufte dieselbe Brekzie mit Chalkosinblasen und Klasten aus Schiefergestein mit ausgeprägter Carbonatalteration und Chalkosinmineralisierung.

Die Bohrungen zur genaueren Untersuchung dieses Abschnitts halten an und werden weitere Informationen über die Struktur der Mineralisierung liefern.

Bohrloch-Nr.von bis AbschnittCu % Co %
KADD001 54,8 59,05 0,65 4,7 0,005
KADD001 60,7 61 0,3 4,75 0,005
KADD002 34,33 34,83 0,5 1,19 0,005
KADD002 39,4 41,9 2,5 2,81 0,005
inc 41,4 41,9 0,5 11,52 0,005
KADD004 96,3 96,9 0,6 9,68 0,005
KADD004 129,2 129,65 0,45 1,66 0,005
KADD005 146,18 147,78 1,6 1,11 0,005
KADD005 163 164,4 1,4 0,01 0,37
KADD011 28 32 4 3,17 <0,01
KADD012 34 40 6 2,01 0,05
inc 39 40 1 1,1 0,3
Hinweis: Berechnung der Abschnitte erfolgte unter Verwendung des gewichteten Durchschnitts für ungleiche Probenlängen; Cutoff-Wert von 0,35 % Cu; kein internes Bergematerial; und die Probenlängen sind als Bohrlochabschnitte gemessen, da die wahre Mächtigkeit der Mineralisierung derzeit nicht bekannt ist.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle bei der Analyse

Bankers Cobalt hat ein Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramm durchgeführt, das den bewährten Industrieverfahren entspricht. Alle Kernproben werden von den Geologen von Bankers am Standort abgeholt oder vom Bohrpersonal an die Mitarbeiter von Bankers geliefert. Alle Proben werden von Mitarbeitern von Bankers zur Kobalt- und Kupferanalyse an die Einrichtung von SGS Laboratory in Lubumbashi, DRK geliefert. Zur Kontrolle werden der Probencharge jede 20. Probe Standard- und Leerproben hinzugefügt. Alle 20 Proben wird eine Teilprobe aus dem groben Absonderungsmaterial als Doppelprobe des Diamantkerns entnommen. Die Kontrolluntersuchungen werden an 5 Prozent der eingereichten Proben von ALS Chemex in Johannesburg, Südafrika durchgeführt. Außerdem werden ausgewählte Kernproben an die Einrichtung von ALS Chemex in Johannesburg, Südafrika geliefert, um die geochemischen Signaturen in Zusammenhang mit der Mineralisierung in der Konzession mittels Multi-Element-Analyse zu bestimmen.

Qualifizierter Sachverständiger/sachkundige Person -- National Instrument 43-101 und JORC-Kodex

Die Prüfung der geologischen Informationen in dieser Pressemitteilung erfolgte durch Herrn Adam Anderson, eine sachkundige Person (im Sinne des JORC-Kodex, Fassung von 2012) und Mitglied des Australian Institute of Geoscientists (AIG), einer anerkannten Berufsorganisation für die Zwecke der Notierungsvorschriften der Australien Securities Exchange. Herr Anderson ist zudem ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne des National Instrument 43-101 und hat die technischen Inhalte dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Herr Anderson ist der Landes- und Explorationsleiter für die DRK von Bankers. Er verfügt über ausreichende Erfahrung im Hinblick auf die Mineralisierungsart, den entsprechenden Lagerstättentyp und die durchgeführten Tätigkeiten und kann somit als sachkundige Person im Sinne des JORC-Kodexes und des National Instrument 43-101 fungieren.

Über Bankers

Bankers ist ein Rohstoffunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Kobalt- und Kupferlagerstätten in der DRK nach höchsten kanadischen Standards konzentriert. Bankers Bemühungen betreffen vor allem die die Lieferkette und überprüfbare Erzquellen, die die Verarbeiter in der DRK gegenüber den Verbrauchern nachzuweisen haben. Bankers verfügt über die Rechte an 26 separaten Mineralkonzessionen in strategischer Lage im südlichen Kupfergürtel der DRK; die eine Gesamtfläche von mehr als 391 km² haben. Bankers hat die Absicht, Beteiligungen an weiteren Konzessionen zu erwerben. Alle Konzessionen wurden entweder neu gewährt oder über renommierte Partner in der DRK erworben und verfügen über einwandfreie Rechtstitel ohne Regierungsbeteiligung; damit ist Bankers eines der wenigen und vielleicht sogar das einzige börsennotierte Junior-Bergbauunternehmen in der DRK mit 26 Konzessionen, die unmittelbar erkundet und erschlossen werden können. Bankers verfügt über ein erfahrenes operatives Team, das im südlichen Kobalt-Kupfer-Gürtel der DRK tätig ist. Als Junior-Bergbauunternehmen sieht sich Bankers als der Vorreiter in der Exploration von Kobalt und Kupfer in der DRK.

FÜR DAS BOARD OF BANKERS COBALT CORP.
Stephen Barley

President & CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Arlen Hansen, Kin Communications
Tel: 604.684.6730
E-Mail: info@bankerscobalt.com
Webseite: www.bankerscobalt.com

Hinweis für den Leser

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze, zu denen auch Aussagen im Hinblick auf die Geschäftsprognosen des Unternehmens; das Bohrprogramm des Unternehmens - einschließlich des zeitlichen Ablaufs, der Umsetzung und der Ergebnisse eines solchen Programms -; die Absicht des Unternehmens, weitere Konzessionsgebiete zu erwerben; die Fähigkeit des Unternehmens, diese Konzessionsgebiete zu explorieren und zu erschließen; die Ergebnisse der Erschließungs- und Explorationsaktivitäten; die Fähigkeit des Unternehmens, den Standards für eine nachweisbare Versorgungsüberwachungskette (Chain of Custody) zu entsprechen; die Erschließungs- und Explorationsergebnisse; und der Status des Unternehmens als Marktführer im Junior-Bergbausektor für Kobalt und Kupfer in der DRK zählen.. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angesichts der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Direktoren, der aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als angemessen gelten, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf diese Informationen verlassen, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass diese sich als richtig erweisen werden. Die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse und Entwicklungen können sich erheblich von jenen in diesen Aussagen unterscheiden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, sich zu den Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf das Unternehmen, seine Wertpapiere oder seine Finanz- oder Betriebsergebnisse zu äußern.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bankers Cobalt Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1668 Wörter, 10851 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Bankers Cobalt entdeckt bei Kabolela Oberflächennahe hochgradige Kupfer- und Kobaltmineralisierung, Pressemitteilung Bankers Cobalt Corp.

Unternehmensprofil: Bankers Cobalt Corp.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Bankers Cobalt Corp.


 
Bankers Cobalt Corp.
15.10.2018
Bankers gibt Einrichtung eines Virtuellen Datenraums und Bewertung von Investmentbanken zwecks Beratung bekannt Vancouver, British Columbia, Kanada - (15. Oktober 2018) - Bankers Cobalt Corp. (TSXV: BANC) FSE: BC2; OTCQB: NDENF) (das Unternehmen oder Bankers) gibt bekannt, dass es einen vertraulichen Virtuellen Datenraum (VDR) eingerichtet hat, auf den Parteien zugreifen können, die sich diesbez... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Bankers Cobalt Corp.
04.10.2018
Bankers berichtet über Stichproben mit hochgradigem Kupfer und Silber im Projekt Kamanjab in Namibia Vancouver, British Columbia - (4. Oktober 2018) - Bankers Cobalt Corp. (TSXV: BANC) FWB: BC2; OTCQB: NDENF) (das Unternehmen oder Bankers) freut sich bekannt zu geben, dass in Stichproben aus dem Projekt Kamanjab in der Republik Namibia eine hochgradige Kupfer- und Silbermineralisierung entdeckt ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Bankers Cobalt Corp.
29.08.2018
Bankers meldet Update der Explorationsarbeiten in DRK und Namibia Vancouver (British Columbia), 29. August 2018. Bankers Cobalt Corp. (TSX-V: BANC, FSE: BC2, OTCQB: NDENF) (Bankers oder das Unternehmen) freut sich, ein Update der umfassenden Explorationsarbeiten in der DRK und Namibia bereitzustellen. Grant Dempsey, President und COO von Bankers, sagte: Bankers hat in den vergangenen acht Monate... | Vollständige Pressemeldung lesen