info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
First Cobalt Corp. |

First Cobalt beginnt metallurgische Untersuchungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


First Cobalt beginnt metallurgische Untersuchungen

TORONTO, ON - (20. März 2018) - First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF) (the Company - https://www.youtube.com/watch?v=LY4qXCoWstE) gibt heute den Beginn einer metallurgischen Studie an einem hochgradig mineralisierten Vorrat an Verarbeitungsrückständen und zerkleinertem Abraummaterial, der sich in der Nähe der Mühlenanlage von First Cobalt im kanadischen Cobalt Camp befindet, bekannt. Zweck dieser Studie ist es, die Strategie des Unternehmens zur frühzeitigen Generierung von Cashflow voranzubringen, indem ein ideales Fließschema für die Kobalt- und Silbergewinnung sowie die Arsenentfernung und -stabilisierung bewertet wird.

Wichtigste Fakten:

- Das Programm soll weitere Einblicke in die Möglichkeiten zur frühzeitigen Generierung von Cashflow aus der Verarbeitung der oberirdischen Abraumhalden aus den historischen Tiefbaubetrieben gewähren

- Die Testarbeiten werden an drei Halden erfolgen, für die eine historische Ressourcenschätzung erstellt wurde, bevor das Unternehmen eine Beteiligung an den Konzessionen erwarb; die Ressourcenschätzung beinhaltet insgesamt etwa 6.500 Tonnen mit Durchschnittsgehalten im Bereich von 0,65 % bis 1,55 % Kobalt (nicht konform mit NI 43-101)*

- Ziel der metallurgischen Untersuchungen ist die Erarbeitung eines Prozessfließschemas auf Grundlage der analytischen Charakterisierung der Proben, der gravimetrischen Konzentration, der hydrometallurgischen Kobalt- und Silbergewinnung sowie der Arsenentfernung und -stabilisierung

- Der Erfolg dieser Tests könnte weitreichende Auswirkungen auf die laufende Bewertung von Verarbeitungsoptionen für historisches Minenmaterial im ganzen Cobalt Camp unter Einsatz der Mühlen- und Raffinerieanlage von First Cobalt haben

President UND Chief Executive Officer Trent Mell sagte dazu:

Die Ergebnisse dieses Programms werden unser Verständnis der Verarbeitungsoptionen für Material aus dem Cobalt Camp verbessern. Während wir unsere Explorationsstrategie weiter vorantreiben, besteht ein weiteres wichtiges strategisches Ziel darin, die Möglichkeit zur frühzeitigen Generierung von Cashflow aus der Verarbeitung von Material, das aus den historischen Bergbaubetrieben an der Oberfläche zurückgeblieben ist, zu nutzen. Die Studie ist ein wichtiger Schritt in Richtung unseres Ziels, Batteriematerialien auf Kobaltbasis in Nordamerika herzustellen.

First Cobalt ist eine Partnerschaft mit Dundee Sustainable Technologies aus Quebec eingegangen, um ein Fließschema für die mögliche Verarbeitung der Halden in der Mühlenanlage und der Raffinerie von First Cobalt zu erarbeiten und die Vorteile der Integration von Dundees Technologie zur Arsenentfernung und -stabilisierung zu ermitteln.

Die drei Halden enthalten laut einer historischen Ressourcenschätzung von 2014, die nicht den Anforderungen von NI 43-101 entspricht und von einem externen Berater für die interne Verwendung eines vorherigen Konzessionsinhabers erstellt wurde, etwa 6.500 Tonnen Material mit Durchschnittsgehalten im Bereich von 0,65 % bis 1,55 % Kobalt (siehe Tabelle 1). Eine der Halden besteht aus gebrochenem Gesteinsmaterial vom Standort des ehemaligen Minen- und Mühlenbetriebs Kerr. Eine zweite Halde beinhaltet zuvor verarbeitete, hochgradig mineralisierte Rückstände aus der Raffinerie, die in erster Linie Silber und Kobalt enthalten, während die dritte Halde eine Mischung dieser beiden Materialien darstellt.

Tabelle 1. Historische Ressourcenschätzung - Durchschnittswerte der aus den drei Halden für die Untersuchung gewonnenen Proben

Halde geschätAnzahl durchschndurchschndurchschn
zte der ittl ittl ittl
Tonnag . Co % . Ag g/t . Ni %
e Proben
*
Rückstände aus1.208 10 1,55 1,142 0,54
der

Raffinerie
zerkleinertes 3.906 122 0,65 540 0,23
Abraummaterial

gemischt 1.474 125 1,27 1035 0,44
* nicht konform mit NI 43-101. Die eigentlichen Tonnagen könnten aufgrund der Verlagerung der Halden von ihrem ursprünglichen Standort und ihrer Neuformung sowie aufgrund von Massenprobenahmen und Testarbeiten geringer ausfallen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Fußnote zu historischen Schätzungen.

Die Ergebnisse dieser Studie werden unsere Kenntnisse über die Möglichkeiten zur Verbesserung der Kobaltgewinnung aus Materialien im Cobalt Camp verbessern und könnten zur frühzeitigen Generierung von Cashflow aus der Verarbeitung dieser hochgradig mineralisierten Halden führen. Die historische Verarbeitung von Material aus dem Camp konzentrierte sich auf die Silber- und nicht die Kobaltgewinnung.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42822/20032018_EN_FCC_DST_Engagement_DEPRcom.001.png

Abbildung 1. Halde aus zerkleinertem Abraummaterial am Standort der Mühle von First Cobalt.

Diese Studie stützt sich auf eine mineralogische Bewertung des Probenmaterials aus verschiedenen historischen Minen, die von XPS Consulting and Testwork Services durchgeführt wurde (siehe Pressemeldung vom 5. Oktober 2017). Die Studie von XPS kam zu dem Ergebnis, dass die verschiedenen Mineralisierungsarten mit Kobalt- und Silberanreicherung im gesamten Cobalt Camp unter Anwendung ähnlicher Fließschemas verarbeitet werden können.

Die Arbeiten im Rahmen der umfassenderen Probenahmen aus Abraumhalden bei einer Reihe historischer Bergbaubetriebe im gesamten Cobalt Camp dauern an. Einzelheiten dazu wurden am 15. November 2017 bekannt gegeben.

Die Studie von Dundee wird voraussichtlich bis Ende des zweiten Quartals abgeschlossen sein und zielt darauf ab, das Verarbeitungsfließschema auf Grundlage einer Untersuchung der analytischen Charakterisierung des eingereichten Materials, der Eignung des Materials für eine gravimetrische Konzentration, der Gewinnung der Metalle im hydrometallurgischen Verfahren und der Verfahren von Dundee Sustainable Technologies für die Arsenentfernung und -stabilisierung.

Stellungnahme eines sachkundigen und kompetenten Experten

Peter Campbell, P.Eng., ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne von NI 43-101, welcher den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat. Herr Campbell ist ebenfalls ein Sachverständiger (gem. Definition von Competent Person im JORC Code, Ausgabe 2012) und praktizierendes Mitglied der Professional Engineers of Ontario (eine anerkannte Berufsvereinigung hinsichtlich der Notierungsvorschriften der ASX). Herr Campbell ist Vollzeit-Angestellter und Vice President, Business Development bei First Cobalt. Als Sachverständiger gemäß der Definition im JORC-Code verfügt er über ausreichende Erfahrungen, die für die Qualifizierung hinsichtlich der zu übernehmenden Tätigkeit erforderlich sind.

Historische Schätzungen

Diese Pressemeldung nimmt Bezug auf eine historische Schätzung, die nicht als zuverlässig angesehen werden kann oder sollte. First Cobalt erachtet die historische Schätzung nicht als eine aktuelle Mineralressource oder Mineralreserve. Die historische Schätzung wurde im Jahr 2014 von einem externen Berater für die interne Verwendung eines vorherigen Konzessionsinhabers erstellt. Es wurden keine ausreichenden Arbeiten durch einen qualifizierten Sachverständigen durchgeführt, um die historische Schätzung als eine aktuelle Mineralressource oder Mineralreserve einstufen zu können. Die historische Schätzung weist keine Kategorien auf, die den aktuellen CIM Definition Standards on Mineral Resources and Mineral Reserves gemäß NI 43-101 entsprechen, und wurde nicht als konform mit den aktuellen CIM Definition Standards erachtet. Weitere Arbeiten - unter anderem auch volumetrische Messungen und Bestätigungsprobenahmen - sind erforderlich, um die Schätzung in die entsprechenden Kategorien laut CIM Definition Standards einstufen zu können. Anleger werden darauf hingewiesen, dass aus der historischen Schätzung nicht abgeleitet werden sollte, dass es tatsächlich wirtschaftliche Lagerstätten gibt. First Cobalt hat keine unabhängige Untersuchung der historischen Schätzung durchgeführt und hat auch die Ergebnisse der vorangegangenen Analyse nicht auf unabhängige Weise analysiert, um die Genauigkeit der Daten verifizieren zu können.

Über First Cobalt

First Cobalt ist der größte Grundbesitzer im Cobalt Camp in Ontario (Kanada). Das Unternehmen kontrolliert aussichtsreiche Konzessionen mit mehr als 10.000 Hektar Grundfläche und 50 historische Minen sowie eine Mühle und die einzige genehmigte Kobaltraffinerie in Nordamerika, die in der Lage ist, Batteriematerialien zu produzieren. First Cobalt begann im Jahr 2017 mit den Bohrungen im Cobalt Camp und ist bestrebt, durch neue Entdeckungen und Wachstumsmöglichkeiten einen Aktionärswert zu schaffen.

Für First Cobalt Corp.

Trent Mell
President & Chief Executive Officer

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.firstcobalt.com oder kontaktieren Sie:

Heather Smiles
Investor Relations
info@firstcobalt.com
+1.416.900.3891

In Europa:
Swiss Resource Capital AG - Jochen Staiger
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet) im Sinne der gültigen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, außer Angaben über historische Tatsachen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Im Allgemeinen können als zukunftsgerichtete Aussagen diejenigen Angaben bezeichnet werden, die Begriffe wie planen, erwarten, schätzen, beabsichtigen, antizipieren, glauben oder die Ableitungen derartiger Wörter enthalten, oder Erklärungen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse möglicherweise eintreten oder erzielt werden könnten oder würden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören auch die Verlässlichkeit der historischen Daten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, sowie Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten von First Cobalt beschrieben werden, einschließlich jeder Management Discussion and Analysis, zu finden bei SEDAR unter www.sedar.com. Auch wenn First Cobalt die Informationen und Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, für angemessen hält, sollte man sich nicht übermäßig auf diese Aussagen verlassen, die nur am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zutreffend sind, und es kann nicht zugesichert werden, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitraum oder überhaupt stattfinden werden. Sofern nicht durch gültiges Gesetz gefordert, beabsichtigt First Cobalt nicht und ist auch nicht dazu verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, First Cobalt Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1613 Wörter, 12321 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von First Cobalt Corp. lesen:

First Cobalt Corp. | 20.04.2018

First Cobalt beginnt mit Untersuchung der Anforderungen hinsichtlich erneuter Inbetriebnahme von Raffinerie

First Cobalt beginnt mit Untersuchung der Anforderungen hinsichtlich erneuter Inbetriebnahme von Raffinerie Toronto (Ontario), 19. April 2018. First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF - https://www.youtube.com/watch?v=db8vIJ5fkO8&t=1s)...
First Cobalt Corp. | 18.04.2018

US Cobalt und First Cobalt berichten über den aktuellen Stand der Transaktion

US Cobalt und First Cobalt berichten über den aktuellen Stand der Transaktion TORONTO, ON - (18. April 2018) - First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF) (First Cobalt - https://www.youtube.com/watch?v=LY4qXCoWstE) und US Cobalt Inc. (...
First Cobalt Corp. | 16.04.2018

First Cobalt informiert über bevorstehende Batteriemetall- & Bergbaukonferenzen

First Cobalt informiert über bevorstehende Batteriemetall- & Bergbaukonferenzen TORONTO, ON - (13. April 2018) - First Cobalt Corp. (TSX-V: FCC, ASX: FCC, OTCQB: FTSSF) (das Unternehmen - https://www.youtube.com/watch?v=db8vIJ5fkO8&t=1s ) gibt heut...