Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BHR Bauherrenreport GmbH |

BAUHERREN-PORTAL: Was Bauinteressenten über Bauherrenbefragungen wissen sollten.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
23 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Bauinteressenten sollten immer den Blick für die Realität bewahren!


Die Erfahrungen aus vielen Jahren haben uns gelehrt, den Blick für das Wesentliche zu bewahren. Am Ende zählt deshalb nur die Bauherrenzufriedenheit übergebener Bauherren! Diese gehört in die Akquisitionsstrategie eines professionellen Fertigbau- oder Massivhaus-Herstellers.

 



Gemessen wird diese zum Beispiel bei den BAUMEISTER HAUS PARTNERN ZAUNMÜLLER MASSIVHAUS GmbH und WIRTZ & LÜCK WOHNBAU GmbH oder der VARWICK WOHNBAU GmbH & Co. KG an allen Übergaben eines definierten Zeitraumes. Dieser muss mindestens ein Jahr betragen.

 

Wer zufrieden ist, empfiehlt nachhaltig!

 

Unter dem Strich sollten Bauherren mit den Leistungen ihres Bau-Partners mehrheitlich zufrieden sein. Dann geben sie gerne Auskunft darüber. Dann empfehlen sie ihren Fertig- oder Massivbauer auch. Oft mit spürbarer Begeisterung. Davon lebt heute die Akquisition eines professionell geführten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmens!

 

Nur schriftliche, unterschriebene Befragungen zählen!

 

Wenn BAUHERREN ihre Erfahrungen schriftlich mitteilen, ist dies die verbindlichste Form der Information! Genau diese ist für Sie als Interessent gerade gut genug! Das bedeutet, wenn ein Haus- und Wohnungsbauer nichts schriftlich Fixiertes vorweisen kann, sollten Sie ihm skeptisch begegnen.

 

Personelle Stabilität wichtig!

 

Ein Wechsel in der Geschäftsführung oder in der Bauleitung, und alles im Unternehmen kann sich verändern! Das ist wichtiger als die Anzahl Häuser, die ein Unternehmen gebaut hat. Wichtiger als die Fertigungsart oder das Unternehmensalter. 

 

Bauherrenerfahrungen sind unschlagbar!

 

Erfahrungen im Umgang mit Bauherren haben gezeigt, dass ein Bauinteressent gut beraten ist, wenn er möglichst viele Bauherren selbst befragt. Diese können als Einzige beurteilen, ob sie im Ergebnis zufrieden gestellt wurden. Dann werden sie ihren Anbieter weiterempfehlen!

 

Harte und weiche Fakten auseinanderhalten!

 

Wichtige Themen sind Standard bei unseren Bauherrenbefragungen. Ob bei der der KREATIV MASSIVHAUS GMBH oder beim BAUMEISTER HAUS PARTNER MUTTER SYSTEMBAU GmbH gehören die Vertrags- und Budgeteinhaltung, Planung und Architektur, Erfüllung von Wünschen und Anforderungen, die Zusammenarbeit mit der Bauleitung, eine gewisse Flexibilität und die Einhaltung des Fertigstellungs-Zeitraumes dazu.

 

Es sind nun mal ehemalige Bauherren, die als einzige in der Lage sind, ein schlüssiges Gesamturteil über ihren Baupartner zu fällen. Diese wissen, was Sie als Bauinteressent erwartet. Und sie wissen, ob der Baupartner, mit dem sie gebaut haben, zu empfehlen ist. Das werden sie Ihnen schon verraten.

 

MEHR erfahren


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: empfehlungsmanagement, bauherrenerfahrungen, qualitätsbewertungen, bauherrenakquisition,

Pressemitteilungstext: 345 Wörter, 2921 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: BHR Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH in einer Gütegemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts-Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Erfahrungen, Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Bauherren-Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren verbindlichen Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Rezensionsmarketing, Influencer-Marketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BHR Bauherrenreport GmbH lesen:

BHR BAUHERRENreport GmbH | 09.12.2019

Dumping- oder Qualitätspreis – jedes Bauunternehmen hat das selbst in der Hand


Vorgehensweise variiert, ist dennoch nahezu immer identisch   Die Vorgehensweise und die Stellschrauben, an denen gedreht wird, sind immer die Gleichen: Entweder wird am statischen und wärmeschutztechnischen Limit nach unten gearbeitet, oder es wird an der Ausstattung wie z.B. in der Haustechnik gedreht, der billigste Handwerker wird eigesetzt, ein anderer Entwurf/Grundriss verwendet, Decken- un...
BHR BAUHERRENreport GmbH | 09.12.2019

Das Kunden-Feedback: Pflichtübung für Bauunternehmer aus dem Haus- und Wohnungsbau


Mitbewerbern den entscheidenden Schritt voraus sein   Clevere Bauunternehmen sind ihren Mitbewerbern schon dadurch einen Schritt voraus, dass sie ihre strategische Vorgehensweise zunehmend an authentischen Kunden-Feedbacks ihrer Bauherren ausrichten. Damit fahren sie eine dauerhaft wirksame Optimierungsstrategie, die ihre Unternehmen wirkungsvoll vom Markt abgrenzt.   Weiche Kriterien ebenso wi...
BHR BAUHERRENreport GmbH | 09.12.2019

Content Marketing im Haus- und Wohnungsbau: Qualitäts-Referenzmanagement nicht zu toppen


Auf Maßnahmen zur Verbesserung des Empfehlungsmanagements sollte nämlich keineswegs verzichtet werden, wenn durchschnittliche Auftragshöhe und erzielbare Deckungsbeiträge weiterhin passen sollten.   Mit authentischen Referenzen von Bauherren Empfehlungsquote, Absatz und Umsatz steigern Verbindliche, authentische Bauherrenempfehlungen spielen im Bereich des Referenzmanagements die größte Ro...