Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Generic Gold Corp. |

Generic Gold Corp. meldet Explorationsergebnisse 2017 für sein Projekt Livingstone

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Generic Gold Corp. meldet Explorationsergebnisse 2017 für sein Projekt Livingstone

Toronto (Kanada), 12. April 2018 - Generic Gold Corp. (CSE: GGC) (Generic Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der Explorationsarbeiten beim Goldprojekt Livingstone (Livingstone oder das Projekt), etwa 85 Kilometer nordöstlich von Whitehorse (Yukon Territory) gelegen, bekannt zu geben.

President und CEO Kelly Malcolm sagte: Ich freue mich, die allerersten Bohrergebnisse im Gebiet Livingstone bekannt zu geben. Wir haben zweifelsohne ein umfassendes mineralisiertes Verwerfungssystem identifiziert, das das Quellgebiet von fünf der sechs energiereichen Seifenbäche im Konzessionsgebiet umfasst, die von äußerst grobkörnigen Goldklumpen geprägt sind. Wir freuen uns auf die kontinuierlichen Explorationsarbeiten entlang der Verwerfung Big Salmon im Rahmen der kommenden Feldsaisonen.

Während des Arbeitsprogramms 2017 wurden erstmals Kernbohrungen zur Suche nach Gold in Festgestein entlang von 14 Kilometern des Projekts Livingstone durchgeführt. Außerdem wurden neue Schürfrechte abgesteckt, Bodenprobennahmen und Erkundungen durchgeführt sowie eine umfassende Zusammenstellung und Interpretation von bestehenden geophysikalischen und geochemischen Daten des Unternehmens und der Behörden durchgeführt.

Das Projekt Livingstone umfasst ein etwa 14 mal vier Kilometer großes Gebiet, das 85 Kilometer nordöstlich von Whitehorse liegt und über eine winterfeste Straße sowie mittels Starrflügler und Helikopter zugänglich ist. Fünf nach Westen abfließende Bäche, deren Quellgebiete sich allesamt im Konzessionsgebiet Livingstone befinden, sind für die Produktion zahlreicher Goldklumpen mit einem Gewicht von mehreren Unzen bekannt, von denen manche nach wie vor primäres Quarzerzgang- und Begleitmineral-Material enthalten. Im Gebiet Livingstone findet seit 1898 sporadisch ein Seifenabbau statt. Im Jahr 2016 führte die Geologiebehörde von Yukon (Yukon Geological Survey) eine VTEM-Flugvermessung auf 4.226 Kilometern durch, bei der mehrere Zielgebiete identifiziert wurden, die die Behörde (Colpron et al., 2017) als potenzielle Explorationsziele für die Quelle von Seifengold im Zentrum des Gebiets Livingstone Creek definiert. Diese Zielgebiete wurden mittels geologischer, geochemischer und geophysikalischer Arbeiten durch Geologen von Nevada Zinc in den vergangenen sechs Jahren weiter definiert und verfeinert.

Das Arbeitsprogramm 2017 beim Projekt Livingstone umfasste Folgendes:

Kernbohrungen

Es wurden acht Diamantbohrlöcher mit Tiefen zwischen 81 und 212 Metern bei drei Zielen auf insgesamt 1.315 Metern abgeschlossen. Die Analyseergebnisse sind unten angegeben. Die Mineralisierung befindet sich in hydrothermal alteriertem und intensiv deformiertem Sedimentgestein innerhalb einer umfassenden Struktur. Diese mineralisierte Struktur, die anhand geophysikalischer Untersuchungen interpretiert und mittels Bohrungen bestätigt wurde, ist mindestens neun Kilometer lang und umfasst das Quellgebiet von fünf der sechs aktuellen und vormals produzierenden Seifenabbaubäche im Gebiet Livingstone. Die Goldmineralisierung weist ein geochemisches Gold-Silber-Arsen-Kobalt-Molybdän-Blei-Schwefel-Tellur-Wolfram-Profil auf, was auf ein intrusionsbezogenes System hinweist. Dieses chemische Profil stimmt mit jenem von äußerst großen Goldklumpen überein (einzelne Klumpen mit bis zu 20 Unzen), die von unterschiedlichen Bächen abgebaut wurden, die vom Konzessionsgebiet Livingstone abfließen. Die Höhepunkte des Explorationsprogramms 2017 sind in Abbildung 1 dargestellt.

- Zone King: Fünf Bohrlöcher wurden entlang des Abschnitts Big Salmon, in einem Gebiet mit mehreren Parametern gebohrt, das anhand von geochemischen Gold-in-Boden-Anomalien, bodenbasierten geophysikalischen IP-Untersuchungen, geophysikalischen VTEM-Flugvermessungen und Erkundungen definiert wurde. Diese Bohrlöcher wurden als grafitischer Horizont angepeilt, wobei Festgesteinsschürfproben von Quarzerzgangmaterial Werte von bis zu zehn Gramm Gold und 4,9 Unzen Silber pro Tonne ergaben.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43055/NR20180411 Generic Gold Corp. Reports on 2017 Exploration Results on its Livingstone Project_DEPRcom.001.png


- Zone Chinook: Zwei Bohrlöcher wurden entlang des Abschnitts Big Salmon, in einem Gebiet mit mehreren Parametern gebohrt, das anhand von geochemischen Gold-in-Boden-, bodenbasierten geophysikalischen IP- und geophysikalischen VTEM-Flugvermessungen definiert wurde. Diese Bohrlöcher peilten verkieselte Metasedimente an, die anomale Edelmetallwerte ergaben.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43055/NR20180411 Generic Gold Corp. Reports on 2017 Exploration Results on its Livingstone Project_DEPRcom.002.png


- Zone Kokanee: Ein Bohrloch wurde bei einem Ziel gebohrt, das anhand geochemischer Gold-in-Boden- und geophysikalischer VTEM-Flugvermessungen definiert wurde. Mit diesem Bohrloch wurde ein Gebiet mit erhöhter Widerstandsfähigkeit entlang eines regionalen EM-Leiters angepeilt.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43055/NR20180411 Generic Gold Corp. Reports on 2017 Exploration Results on its Livingstone Project_DEPRcom.003.png

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43055/NR20180411 Generic Gold Corp. Reports on 2017 Exploration Results on its Livingstone Project_DEPRcom.004.jpeg

Abbildung 1: Klicken Sie hier, um eine hochauflösende PDF-Datei mit den Höhepunkten 2017 bei Livingstone herunterzuladen.

Bodenprobennahmen und Erkundungen

Bodenproben wurden im Gebiet der Zone Kokanee entnommen, das im Rahmen früherer Arbeitsprogramme als anomal identifiziert worden war und mit einer starken und strukturell zusammenhängenden EM-Anomalie übereinstimmt. Die Ergebnisse waren positiv und lieferten einen umfassenden Abschnitt mit erhöhten Gold-in-Boden-Werten mit einem geochemischen Gold-Arsen-Kobalt-Chrom-Kupfer-Nickel-Blei-Tellur-Wolfram-Zink-Profil, das auf eine ultramafische Goldmineralisierung hinweisen könnte. Außerdem wurden äußerst große Quarzerzgang-Felsbrocken identifiziert, was ebenfalls auf eine reichhaltige hydrothermale Aktivität im Konzessionsgebiet hinweist.

Abstecken von Schürfrechten

Das Schürfrechtepaket des Projekts Livingstone wurde um insgesamt 36 Schürfrechte erweitert, wodurch sich der gesamte Landbesitz auf 192 Schürfrechte bzw. etwa 4.013 Hektar erhöhte. Zwei der neuen Schürfrechteblöcke wurden im Quellgebiet historischer Seifenbäche abgesteckt, während einer entlang der EM-Anomalie der Erweiterung des Verlaufs Big Salmon abgesteckt wurde.

Geophysikalische Modellierung

Durch die Inversion und Interpretation aller bestehenden geophysikalischen und geochemischen Daten über das Gebiet Livingstone wurde ein allgemeines Earth-Modell erstellt. Diese Interpretationsarbeiten wurden vom Berater Alan King von Geoscience North durchgeführt, einem renommierten Geophysiker, der bereits als Chief Geophysicist von Vale Global Exploration fungiert hatte. Das Earth-Modell unterstützte die Anpeilung von Bohrzielen für das Sommerprogramm und lieferte auch zahlreiche Ziele für zukünftige Explorationsprogramme.

Referenzen

Colpron, M., Carr, S., Hildes, D. und Piercey, S., 2017. Geophysical, geochemical and geochronological constraints on the geology and mineral potential of the Livingstone Creek area, south-central Yukon (NTS 105E/8). In: Yukon Exploration and Geology 2016, K.E. MacFarlane and L.H. Weston (eds.), Yukon Geological Survey, S. 47-86.

Kelly Malcolm, P.Geo., President und CEO von Generic Gold, eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß den kanadischen Regulierungsrichtlinien von National Instrument 43-101, hat das Explorationsprogramm geleitet und die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung gelesen und genehmigt. Die Diamantbohrungen wurden in BQ2- und NQ2-Kerngröße durchgeführt. Der Bohrkern wurde am Standort des Explorationsfeldes Livingstone aufgezeichnet, fotografiert und für Proben markiert. Der Bohrkern wurde in der Niederlassung von Aurora Geoscience in Whitehorse unter der Leitung von Carl Schulze, P.Geo., geteilt und erprobt. Die Analysen wurden von ALS Minerals durchgeführt, einem gemäß ISO zertifizierten Labor, das branchenübliche Methoden und Analysepakete anwendet, einschließlich Au-ICP21, Au-ICP22, ME-ICP61 und AuME-TL43. Die Qualitätskontrolle des Unternehmens beinhaltet das Hinzufügen von standardmäßigen Referenzmaterialien und Leerproben, um die Präzision und Genauigkeit der Analysedaten zu überwachen.

Über Generic Gold

Generic Gold ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Goldprojekte im Goldgürtel Tintina im Yukon gerichtet ist. Das Explorationsportfolio des Unternehmens besteht aus zehn Projekten mit einer Gesamtfläche von 39.820 Hektar, die sich zu 100 % im Besitz von Generic Gold befinden. Mehrere dieser Projekte liegen unweit von bedeutenden Goldlagerstätten mit NI 43-101-konformen Ressourcen im Umfang von mehreren Millionen Unzen, wie etwa das Projekt Coffee von Goldcorp, das Projekt Eagle Gold von Victoria Gold, das Projekt Golden Saddle von White Gold und das Projekt Casino von Western Copper & Gold. Das Board of Directors und die Geschäftsleitung von Generic Gold besteht aus erfahrenen Fachleuten aus dem Bergbausektor mit Kompetenzen in den Bereichen Exploration, Finanzen, Kapitalmärkte und Minenerschließung. Nähere Informationen über das Projektportfolio des Unternehmens erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter genericgold.ca.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Kelly Malcolm, President und CEO
Tel: 647-299-1153
kmalcolm@genericgold.ca

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen dar. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Informationen. Zukunftsgerichteten Aussagen basieren zwangsläufig auf den aktuellen Ansichten, Meinungen und Erwartungen der Geschäftsleitung, die das Unternehmen zwar als angemessen betrachtet, die grundsätzlich jedoch geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerblichen, politischen und sozialen Unwägbarkeiten und anderen Eventualitäten unterliegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck kommen. Dementsprechend sollten sich Leser nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Wertpapiergesetzen gefordert. Anleger sollten sich aufgrund der grundsätzlichen Ungewissheit zukunftsgerichteter Aussagen nicht auf diese verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Generic Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1353 Wörter, 11835 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Generic Gold Corp. lesen:

Generic Gold Corp. | 17.10.2018

Generic Gold meldet Beginn von Bohrprogramm bei seinem Goldprojekt Goodman in Yukon

Generic Gold meldet Beginn von Bohrprogramm bei seinem Goldprojekt Goodman in Yukon Toronto (Kanada), 17. Oktober 2018. Generic Gold Corp. (CSE: GGC, FRA: 1WD) (Generic Gold oder das Unternehmen) freut sich, den Beginn eines RC-Bohrprogramms in sein...
Generic Gold Corp. | 21.09.2018

Generic Gold gibt Abschluss des Bohrprogramms in seinem Goldprojekt VIP im Yukon bekannt

Generic Gold gibt Abschluss des Bohrprogramms in seinem Goldprojekt VIP im Yukon bekannt Toronto, Kanada. 21. September 2018. Generic Gold Corp. (Generic Gold oder das Unternehmen) (CSE: GGC, FRA: 1WD) freut sich, ein Update zu dem kürzlich abgesch...
Generic Gold Corp. | 28.08.2018

Generic Gold leitet in seinem Goldprojekt VIP im Yukon ein Arbeitsprogramm mit RC-Bohrungen ein

Generic Gold leitet in seinem Goldprojekt VIP im Yukon ein Arbeitsprogramm mit RC-Bohrungen ein Toronto, Kanada. 28. August 2018. Generic Gold Corp. (Generic Gold oder das Unternehmen) (CSE: GGC, FRA: 1WD) freut sich bekannt zu geben, dass ein Team ...