info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. |

Überspannungsschutz, der Wind und Wetter trotzt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit Schutzart IP66, einer universellen Montagehalterung und der Übertragungsklasse E, ist der neue Überspannungsableiter DEHNpatch das optimale Schutzgerät für Ethernet-Anwendungen im Outdoor-Bereich.

Anforderungen an die Komponenten steigen ständig, so müssen auch Schutzgeräte der heutigen Generation den Schutz von Geräten mit Übertragungsraten bis in den Gigabit-Bereich abdecken. Der DEHNpatch CLE IP66 kann dies, da er für die Übertragungsklasse E ausgelegt ist.

Gerade Systeme wie Überwachungskameras, WLAN-Access Points oder Punkt zu Punkt-Kommunikationsverbindungen (wireless Ethernet Bridge) sind häufig an exponierten Stellen verbaut. Der notwendige Überspannungsschutz muss dann gegen witterungsbedingte Einflüsse geschützt werden. Das kostete Zeit, brauchte ein zusätzliches wetterfestes Gehäuse und weiteres Montagematerial und machte dazu die Wartung oft sehr aufwändig.

DEHNpatch CLE IP66 besteht aus einem mit Nickel beschichteten Alu-Druckguss Gehäuse, besitzt Deckelschrauben, die gegen Herausfallen gesichert sind, eine innenliegende Deckeldichtung und ist somit ein sehr funktionales Gehäuse in IP 66-Ausführung. Damit ist das Anbringen des Schutzgerätes im Außenbereich und auch in großen Höhen problemlos möglich.

Die Dichtungselemente für die Patch-Leitungen sind im Lieferumfang enthalten. Die Leitungsdichtung kann einfach und passgenau um die Leitung gelegt werden und erfüllt nach dem Einfügen ins Gehäuse zugleich die Funktion der Zugentlastung in Anlehnung an EN 62444.

Aufgrund der Realisierung des Potentialausgleichs über das Metallgehäuse kann bei der Montage des Gerätes an geerdeten Metallstrukturen auf eine zusätzliche Potentialausgleichsleitung verzichtet werden. Zudem kann durch die integrierte Druckausgleichsmembran die Kondensation im Gehäuse minimiert und dadurch eine hohe Lebensdauer erreicht werden.

Die Montage erfolgt sehr einfach und äußert flexibel als Mastmontage (horizontal oder vertikal) oder als Wandmontage - je nach Bedarf. Dafür sorgt die praktische, universelle Montagehalterung. Alle Schrauben werden mit einem PH1-Schraubendreher angezogen und das spart nochmals Zeit bei der Montage.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Petra Raab (Tel.: 091819061426), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2496 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG.

DEHN ist ein marktführendes, international tätiges Familienunternehmen der Elektrotechnik mit weltweit rund 1700 Mitarbeitern und bietet innovative Produkte und Lösungen sowie umfangreichen Service für den Überspannungs-, Blitz- und Arbeitsschutz. Der Schutz von Anlagen- und Gebäudetechnik, von Systemen der Verkehrs- und Telekommunikationstechnik und der Prozessindustrie oder von Photovoltaik- und Windkraftanlagen steht bei DEHN neben vielen weiteren Anwendungsgebieten im Fokus der Aktivitäten. Grundlagen für das stete Wachstum des Unternehmens sind neben über 100 Jahren Tradition und Erfahrung vor allem höchste Qualitätsansprüche und eine weltweit konsequente Kunden- und Marktorientierung. DEHN schützt.®


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. lesen:

DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 07.09.2018

DEHN schützt Windenergieanlagen weltweit

Die Schwerpunkte liegen neben dem Überspannungs- und Blitzschutz insbesondere auf der Erfassung von Blitzereignissen. Diese können mit dem Blitzstrom-Messsystem DEHNdetect zuverlässig erfasst und ausgewertet werden. Fachleute von DEHN informieren ...
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 09.08.2018

DEHN schützt die Infrastruktur der Bahn

Mit diesem Motto ist DEHN auch auf der Internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans vom 18. bis 21.09.2018 in Berlin vertreten. Am Messestand 218 in Halle 11.1 zeigt DEHN praxisorientierte Schutzlösungen zum Blitz- und Überspannungsschu...
DEHN + SÖHNE GMbH + Co. KG. | 02.07.2018

Neuer CTO bei DEHN - Thomas Schöpf übernimmt für Peter Zahlmann

Dr. Thomas J. Schöpf ist gebürtiger Österreicher, Jahrgang 1967 und studierte an der Technischen Universität Wien Elektrotechnik, wo er auch Ende 1994 am Institut für Schaltgeräte und Hochspannungstechnik promovierte. Seine Laufbahn begann als ...