Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Nur qualifizierte Käufer beim Besichtigungstermin

Von ImmoLine-Freiburg

Hohe Sicherheit und Vermeidung unnötiger Besichtigungen für Immobilienbesitzer

Ein Besichtigungstermin bedeutet für den Immobilieneigentümer immer Aufwand und ein gewisses Risiko, denn schließlich muss er Zeit und Mühe investieren und gewährt fremden Menschen einen Einblick in seine privaten Räume. Das Team von ImmoLine Freiburg führt daher bei Kaufinteressenten eine umfangreiche Bedarfsanalyse durch und prüft die Bonität, bevor ein Termin zur Besichtigung vereinbart wird.

"Uns ist es sehr wichtig, dass wir unseren Kunden ein hohes Maß an Sicherheit und die Wahrung der Privatsphäre bieten und sie selbst mit dem Immobilienverkauf so wenig Aufwand wie möglich haben", erklärt Ralf Zupancic, Geschäftsführer von ImmoLine aus Freiburg. "Darum klären wir schon vorab die Fragen: Wer wird die Immobilie besichtigen? Passt das Objekt zum Interessenten? Ist dieser wirklich am Kauf interessiert und verfügt er über die finanziellen Mittel?"

Die Experten senden daher die Informationen zu einer Immobilie nur an zuvor legitimierte Interessenten und fragen die genauen Vorstellungen dieser ab. Meist fordern sie auch schon eine allgemeine Finanzierungsbestätigung von der Bank, die belegt, dass bereits Gespräche und Verhandlungen stattgefunden haben. "Manchen scheint dies vielleicht zu schnell zu privat zu werden. Doch unsere Erfahrung zeigt, dass wirklich Interessierte dieses Prozedere durchaus verstehen und akzeptieren", erklärt der Immobilienexperte. "So sind wir nämlich in der Lage, potentielle Käufer zu erkennen und diese beispielsweise von von Besichtigungstouristen, die einfach mal schauen möchten, wie andere leben, oder von möglichen Verbrechern, die ein Objekt auskundschaften, zu unterscheiden."

Das Ergebnis ist ein erhöhter Schutz für die Verkäufer und eine Reduzierung der real erforderlichen Besichtigungen auf die wirklich nötigen. In manchen Fällen nutzt ImmoLine auch virtuelle Besichtigungen als Vorbedingung für den Termin in der Immobilie selbst. Sie können so das Kaufinteresse noch detaillierter bestimmen, da sie genau sehen, wie lange der Kaufinteressent sich schon online mit dem Objekt befasst. Zusätzlich erhalten die qualifizierten Interessenten das Angebot, in die Datenbank von ImmoLine aufgenommen zu werden. Dies ermöglicht, dass die individuellen Wünsche und ein passendes Objekt auf Knopfdruck zusammengebracht werden. Davon profitieren dann sowohl Verkäufer als auch Käufer.

"Bei uns wird der Servicegedanke großgeschrieben", erklärt Ralf Zupancic abschließend. "Wir versuchen beim Immobilienverkauf, so schnell wie möglich für die Immobilie den Käufer zu finden, der genau zu ihr passt und für den Verkäufer den besten Preis zu erzielen. Dazu übernehmen wir alle relevanten Aufgaben und ergreifen individuelle Maßnahmen."

Informationen zu diesem oder zu anderen Themen wie zum Beispiel Immobilienwert ermitteln Freiburg oder Freiburg Immobilienmakler finden Interessierte auf https://www.immoline-freiburg.de.

25. Apr 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ralf Zupancic (Tel.: 0761 / 388 434 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3194 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von ImmoLine-Freiburg


26.03.2018: Vielen Immobilienbesitzern behagt die Vorstellung überhaupt nicht, ihr Umfeld auf den geplanten Immobilienverkauf aufmerksam zu machen oder gar einer Vielzahl von Interessenten ihre Privaträume zu präsentieren. Vor allem exklusive Immobilien erfordern bei der Vermarktung meist ein besonderes Fingerspitzengefühl. Das Team von ImmoLine Freiburg setzt beim Verkauf hochwertiger Immobilien auf Diskretion und Vertraulichkeit, um den Eigentümern hohe Sicherheit zu bieten und erstklassige Preise zu erzielen. "Zu Beginn einer Kooperation nehmen wir uns ausgiebig Zeit für einen Besuch der Eigent... | Von ImmoLine-Freiburg

24.01.2018: Das größte europäische Immobilienmagazin BELLEVUE zeichnet alljährlich Immobiliendienstleister mit einem renommierten Qualitätssiegel aus. ImmoLine aus Freiburg wurde nun auch in den exklusiven Kreis der BEST PROPERTY AGENTS 2018 aufgenommen und damit in dem eigenen Qualitätsanspruch bestätigt. "Die Auszeichnung zum BELLEVUE BEST PROPERTY AGENT honoriert nicht nur unsere tägliche Arbeit als Immobilienmakler, wir nehmen sie auch als Anreiz, unser Leistungsniveau zukünftig weiter hoch zu halten bzw. noch zu verbessern", erklärt Ralf Zupancic, Inhaber von ImmoLine. "Wir freuen uns sehr... | Von ImmoLine-Freiburg

22.11.2017: Alle Immobilienverkäufer haben ein Ziel vor Augen: zum bestmöglichen Preis verkaufen. Nicht selten setzen sie deshalb auf Angebote, die einen besonders hohen Erlös in Aussicht stellen, diesen jedoch letztlich nicht auf dem Markt erzielen. Um Enttäuschungen vorzubeugen, rät der Immobilienmakler Ralf Zupancic aus Freiburg, sich bei einem Verkauf an einen seriösen Immobilienexperten zu wenden, der eine detaillierte Wertermittlung vornimmt und die aktuelle Marktsituation betrachtet. Ralf Zupancic gibt seinen Kunden sogar eine Garantie auf den vereinbarten Verkaufspreis. "Wir sind der Meinu... | Von ImmoLine-Freiburg