info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAXTECH VENTURES INC |

Maxtech beantragt zwei große Mangan-Explorationslizenzen in Sambia

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Maxtech beantragt zwei große Mangan-Explorationslizenzen in Sambia
Formalisiert die sambische Tochtergesellschaft "MMZL".

Vancouver, British Columbia - 8. Mai 2018 - Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT) (Frankfurt: M1N) (OTC: MTEHF), (Maxtech oder das Unternehmen) freut sich, zu berichten, dass das Unternehmen über seine Tochtergesellschaft Maxtech Mining Zambia Limited (Maxtech Zambia oder MMZL) zwei große Explorationslizenzen in Sambia beantragt.

Maxtech Zambia bereitet derzeit die endgültigen Unterlagen für einen Lizenzantrag für zwei große Explorationskonzessionen in der Zentralprovinz von Sambia vor. Erste Untersuchungen von GeoQuest, dem in Sambia stationierten Geologenteam des Unternehmens, haben ergeben, dass diese beiden Konzessionsgebiete Potenzial für eine hochgradige Manganmineralisierung (mit Mangananteilen von bis zu 70 %) sowie Vanadiumvorkommen aufweisen. Die Explorationslizenzen sehen detaillierte Explorations- und Produktionsvorgaben über einen Zeitraum von bis zu vier Jahren vor und umfassen die Bergbaurechte für Kobalt, Vanadium, Nickel und Kupfer in diesen Gebieten.

Maxtech Zambia wird weiterhin die Dienste des in Lusaka ansässigen Geologen und Explorationsberaters GeoQuest Limited in Anspruch nehmen, um Explorationsaktivitäten durchzuführen und alle MMZL-Operationen vor Ort in Sambia zu verwalten.Die Arbeit von GeoQuest wird sich zunächst auf die Suche nach und die Bewertung von Manganerz in wirtschaftlich nutzbaren Mengen und Gehalten konzentrieren, um schnellstmöglich Bergbaulizenzen beantragen zu können. GeoQuest wird für Maxtech Zambia auch als bevollmächtiger Vertreter bei der Zambia Chamber of Mines (ZCM) fungieren.

Am 23. April 2018 erhielt das Unternehmen von der Patents & Companies Registration Agency (PACRA) in Sambia die endgültige Genehmigung zur Gründung seiner Tochtergesellschaft Maxtech Zambia Mining Limited (Maxtech Zambia). Maxtech Zambia hat seinen Sitz in Lusaka und ist als Explorations- und Abbauunternehmen registriert. Jonathan Ambali von BDO Zambia Limited sowie Peter Wilson, CEO von Maxtech, werden im Board of Directors der Tochtergesellschaft sitzen.

Sambia ist ein erstklassiges Rechtssystem für den Bergbau. Die Anträge für unsere ersten Konzessionsgebiete, an denen wir sämtliche Rechte halten, erfolgen im Einklang mit unserer Strategie, unsere Manganaktiva zu erweitern. Dabei nutzen wir unsere internationalen strategischen Beziehungen und Partnerschaften für potenzielle Abnahmeverträge in den ausländischen Märkten, meint Peter Wilson, CEO von Maxtech.

Über GeoQuest
GeoQuest ist ein völlig unabhängiges Beratungsunternehmen in den Bereichen Geologie (Geotechnik), Ökologie, geografische Informationssysteme und Hydrogeologie sowie ein Auftragsdienstleister im südlichen und zentralen Afrika. Das Unternehmen betreibt Niederlassungen in Sambia, der Demokratischen Republik Kongo und Simbabwe, ist jedoch auch in Botswana, Gabun, Malawi, Mosambik, Namibia, der Republik Kongo, Ruanda, Uganda und Tansania im Einsatz. http://www.geoquest.co.zm


Über Maxtech Ventures Inc.
Maxtech Ventures Inc. ist ein kanadisches Unternehmen mit diversifizierten Geschäftsbereichen, das sich in erster Linie auf Mangankonzessionen spezialisiert hat.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.maxtech-ventures.com.
E-Mail an info@maxtech-ventures.com Tel: 604-484-8989

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf www.SEDAR.com unter unserem Firmenprofil.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung könnten zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und ähnlichen kanadischen Gesetzen darstellen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung von Begriffen wie könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, werden, geplant, geschätzt und ähnliche Ausdrücke und Aussagen in Bezug auf Angelegenheiten, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Informationen zu werten und basieren auf den aktuellen Ansichten oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich der Ergebnisse und des Zeitplans solcher zukünftiger Ereignisse. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können in erheblichem Maße abweichen. Diese Pressemitteilung enthält insbesondere zukunftsgerichtete Informationen hinsichtlich des Geschäfts des Unternehmens, des Besitzes, der Finanzierung und gewisser Änderungen im Unternehmen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung wurden zum jeweiligen Zeitpunkt getätigt und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren weder infolge von neuen Informationen, noch infolge von zukünftigen Ereignissen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Aufgrund der hier enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die zuvor genannten Aussagen qualifizieren ausdrücklich sämtliche zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, MAXTECH VENTURES INC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 733 Wörter, 6154 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAXTECH VENTURES INC lesen:

MAXTECH VENTURES INC | 21.08.2018

Maxtech meldet Erwerb von Vanadiumprojekt Lac Patu in Nunavik (Quebec)

Maxtech meldet Erwerb von Vanadiumprojekt Lac Patu in Nunavik (Quebec) Erster nordamerikanischer Vanadiumerwerb von Maxtech Vancouver (British Columbia), 21. August 2018. Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT, Frankfurt: M1N, OTC: MTEHF) (Maxtech oder da...
MAXTECH VENTURES INC | 02.08.2018

Bergbauminister genehmigt Explorationslizenzen von Maxtech

Bergbauminister genehmigt Explorationslizenzen von Maxtech Maxtech erweitert Vanadiumexploration in Sambia Vancouver, British Columbia - 2. August 2018 - Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT) (Frankfurt: M1N) (OTC: MTEHF) (Maxtech oder das Unternehmen)...
MAXTECH VENTURES INC | 25.07.2018

Maxtech gibt strategische Allianz mit GeoXplor Corp. und Einrichtung von auf Vanadium ausgerichteter Tochtergesellschaft bekannt

Maxtech gibt strategische Allianz mit GeoXplor Corp. und Einrichtung von auf Vanadium ausgerichteter Tochtergesellschaft bekannt Vancouver, British Columbia - 25. Juli 2018 - Maxtech Ventures Inc. (CSE: MVT) (Frankfurt: M1N) (OTC: MTEHF) (Maxtech od...