Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mit Bilderbuch zurück zu den Wurzeln

Von Papierfresserchens MTM-Verlag

Ulla Hügli aus Basel erzählt und illustriert die Geschichte eines ungewöhnlichen Krokodils. Schnikov zeigt, worauf es ankommt: das Leben zu genießen und sein persönliches Glück zu finden.

Welcher Großstadtbewohner hat noch nicht davon geträumt, einmal der Dauerbelastung durch Arbeit, Abgase und Reizüberflutung zu entkommen? Oft birgt der Alltag Stress und Überforderung und das Gefühl, am falschen Ort zu leben, macht sich breit. Doch was tun? Ist es möglich, ein völlig anderes Leben zu wählen und zu führen? Eine Frage, vor der offenbar auch sogenannte Großstadtkrokodile nicht gefeit sind.

Als solches lebt Schnikov angepasst unter Menschen in der Stadt, er arbeitet im Büro und wohnt in einem Hochhaus mit über 950 Treppenstufen. Beschwerlich und mühsam quält er sich diese Tag für Tag nach oben, denn die Benutzung des Lifts ist ihm als Krokodil verboten.

Als er eines Tages ein Paket mit Fotos von seinen Verwandten, die am Nil leben, erhält, kommt er ins Grübeln. Soll er sein Großstadtleben aufgeben und zu seinen Verwandten reisen? Die wilde, ungezähmte Natur und die Freiheit locken ihn und so macht sich Schnikov kurzerhand auf den Weg.

Obwohl die Enttäuschung über seinen Empfang groß ist, als Schnikov in seiner ursprünglichen Heimat ankommt, bleibt das Großstadtkrokodil am Nil, findet einen neuen Freund in Form eines blauen Flusspferds und lernt von ihm, in der Wildnis zu überleben. Aus dem überforderten, blassen und unzufriedenen Großstadtkrokodil wird letztlich ein glückliches Nilkrokodil.

Zurück zu den Wurzeln, für Schnikov bedeutet das eine Verbesserung seiner Lebensumstände und ein völlig neues Gefühl des Glücks und der Freiheit. Den beschwerlichen Alltag in der Stadt hinter sich zu lassen, in die Natur zurückzukehren und sich der Ursprünglichkeit des Daseins zu widmen, vielleicht nicht nur für ein Krokodil eine gute Option?

Schnikov, ein Bilderbuch, das den kleinen Lesern zeigt, worauf es ankommt: das Leben zu genießen und sein persönliches Glück zu finden, wo auch immer sich das verborgen haben mag.

Bibliografische Angaben:
Ulla Hügli
Schnikov - Die Geschichte eines bleichen Großstadtkrokodils
ISBN: 978-3-86196-728-6
Hardcover, 32 Seiten, farbig illustriert, 17,90 Euro

Das Buch bestellen.

06. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Martina Meier (Tel.: 08382 7159086), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2764 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Papierfresserchens MTM-Verlag


22.03.2019: Katja Lippert schenkt Kindern ab vier Jahren mit "Liese, Lotte und der Weg in die Welt" ein wunderschönes Bilderbuch. Nicht nur der Text, sondern auch die Illustrationen stammen von der Autorin. Die Texte verpackt sie in Reime, die Bilder gestaltet sie in kräftigen Farben und ohne unnötige Details. Die Illustrationen unterstreichen den Inhalt, ohne ihn zu erzählen. Daher ist "Liese, Lotte und der Weg in die Welt" ein Buch zum Vorlesen für Kinder im Vorschulalter und zum Selberlesen für Kinder in den ersten Schuljahren. Das Besondere an diesem Kinderbuch ist die Zweisprachigkeit. Nicht ... | Weiterlesen

16.01.2019: So sehr, dass er die rothaarigen Menschenaffen unbedingt einmal in ihrer Heimat auf der Insel Borneo besuchen will. Das wäre nicht so erstaunlich, würde er nicht an der unheilbaren Erbkrankheit Muskeldystrophie Duchenne leiden: Der 28-Jährige Rheinland-Pfälzer ist seit seiner Pubertät völlig gelähmt. Wie Benni dennoch 15.000 Kilometer weit im Rollstuhl nach Indonesien reist, darüber berichtet er auf der didacta in Köln. Benni Overs Vortrag findet statt am Samstag, 23. Februar 2019, von 11.00 bis 11.45 Uhr im Congress Centrum Nord, Konferenzraum A. Seine Familie und Helfer machen da... | Weiterlesen

04.12.2018: Das Buch ist gerichtet an Kinder und Jugendliche, die ein geliebtes Haustier verlieren. Martina Meier ist Herausgeberin des vierunddreißig Geschichten umfassenden Taschenbuchs, das Kinder dabei unterstützen möchte, ihre Trauer bewältigen zu lernen. Die Geschichten spenden Trost. Denn am Ende einer jeden Kurzgeschichte steht die beruhigende und ermutigende Erkenntnis, dass bei allem Abschiedsschmerz doch eines ganz wichtig ist: Die geliebte Katze, der treue Hund, der lustig pfeifende Wellensittich oder das pfiffige Meerschweinchen hatten ein schönes Leben. Oftmals über viele Jahre hinweg ... | Weiterlesen