Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Klondike Gold beginnt mit Bohrungen 2018

Von Klondike Gold Corp.

Klondike Gold beginnt mit Bohrungen 2018 Vancouver (British Columbia, Kanada), 24. Mai 2018. Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG; FRA: LBDP) (Klondike Gold oder das Unternehmen) freut sich, den Beginn seines Diamantbohrprogramms 2018 im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Klondike District in Yukon bekannt zu geben. Für 2018 sind mindestens 2,5 Millionen Dollar budgetiert, einschließlich Bohrungen auf geschätzten 5.000 Metern (siehe Pressemitteilung vom 9. März 2018). Alle wichtigen Arbeitsverträge wurden finalisiert und die Arbeitskomponenten sind unterwegs oder werden Anfang Juni eintreffen. Das Unternehmen hat strukturelle und geologische Aspekte zusammengestellt und damit die erste geologische Karte von Klondike District erstellt, wobei zuvor undifferenzierte Klondike-Schiefer unterteilt wurden, was die Fokussierung der Explorationsarbeiten bei den vielversprechendsten geologischen Zielen unterstützt. Das Unternehmen heißt Ian Perry, P.Geo., als Vice President, Exploration herzlich willkommen. Zusammenfassung - Das Diamantbohrprogramm 2018 hat in der Zone Lone Star begonnen. Um die Zone Lone Star, das Ziel Gold Run und andere Gebiete im Jahr 2018 zu erproben, sind Bohrungen auf geschätzten 5.000 Metern geplant. - SRK wird ab Juni strukturelle und lithologische Kartierungen verfeinern. - New-Sense Geophysics Ltd. wird ab Juni magnetische Flugvermessungen sowie radiometrische und VLF-EM-Untersuchungen auf 3.000 Kilometern Luftlinie durchführen. - GroundTruth Exploration wird im gesamten Konzessionsgebiet Klondike District 5.000 Bodenproben entnehmen. - Ian Perry, P.Geo., wird zum Vice President of Exploration ernannt. Bohrstrategie Die erste Bohrphase, die nun im Gange ist, wurde konzipiert, um die Goldmineralisierung an der Oberfläche sowohl in der Zone Lone Star als auch beim kürzlich entdeckten Ziel Gold Run zu erproben, das 35 Kilometer weiter südöstlich, entlang des Streichens des Abschnitts Rabbit Creek Thrust liegt. Spätere Bohrphasen werden voraussichtlich Erprobungen der Zone Lone Star, der Zone Nugget und anderer Ziele beinhalten. In der Zone Lone Star wird die erste Reihe an oberflächennahen Bohrlöchern konzipiert, um ausgewählte Abschnittslinien systematisch zu erproben, um Informationen über die seitliche und vertikale Geometrie sowie über die Beständigkeit der Goldmineralisierung bereitzustellen. Die Bohrverfahren werden die Verwendung ausgerichteter Kernbohrinstrumente sowohl mit NTW- als auch mit HTW-Durchmesser sowie den systematischen Einsatz von XRF-Analysegeräten beinhalten. Die Pläne beinhalten auch die Bebohrung spezifischer Standorte in der Zone Lone Star, die für vorläufige metallurgische Tests verwendet werden. Die Zone Lone Star ist 20 Kilometer von Dawson entfernt und liegt am nordwestlichen Ende des Konzessionsgebiets Klondike District. Zunächst sind insgesamt etwa 20 Bohrlöcher geplant, wobei weitere Bohrlöcher im Laufe des Sommers hinzukommen. Beim neuen Ziel Gold Run wurden im Rahmen von Schürfungen Ende 2017 drei verlorene Minenschächte aus dem 20. Jahrhundert lokalisiert. Sichtbares Gold wurde in Quarzerzgangmaterial innerhalb sortierter, von Hand geschichteter Bergehalden neben jedem dieser Schächte innerhalb eines 300 mal 200 Meter großen Gebiets beobachtet. Es wurden insgesamt 27 Schürfproben vom Quarzmaterial bei den drei Bergehalden entnommen und alle enthielten Gold (0,6 bis 55 Gramm pro Tonne). Diese Schürfproben waren selektive, nicht repräsentative Gesteinsschürfproben, die entnommen wurden, um zu ermitteln, ob Gold vorhanden ist oder nicht. Die Ergebnisse weiterer systematischer Erprobungen könnten sich erheblich davon unterscheiden. Einzelne Quarzerzgangbereiche mit Kanten weisen darauf hin, dass einzelne Erzgänge eine Mächtigkeit von nur zehn bis 50 Zentimetern aufweisen. Die alten Schächte befinden sich in einer ähnlichen strukturellen Lage wie die Zone Lone Star, oberhalb einer größeren Aufschiebung (die vermutlich eine Fortsetzung des Rabbit Creek Thrust darstellt) und neben einer interpretierten sekundären Verwerfung (die vermutlich die Bonanza-Verwerfung oder etwas Ähnliches darstellt). Das Ziel Gold Run ist 35 Kilometer von der Zone Lone Star und 55 Kilometer von Dawson entfernt. Es sind insgesamt vier Bohrlöcher geplant, um die Geologie und die Mineralisierung zu erproben. Anschließend werden Bodenuntersuchungen durchgeführt, um die Identifizierung anomaler Abschnitte zu unterstützen, wobei weitere Bohrlöcher von positiven Ergebnissen abhängig sind. Arbeitsverträge 2018 SRK Consulting wurde damit beauftragt, strukturelle und lithologische Kartierungen im gesamten Konzessionsgebiet Klondike District durchzuführen. Das Ziel dieser Arbeiten besteht darin, gebietsumfassende Strukturen und die Anordnung einzelner Lithologien neben diesen Verwerfungen zu identifizieren, die die kürzlich durchgeführte Zusammenstellung des Personals von Klondike Gold ergänzen. Die Feldarbeiten sollen Mitte Juni beginnen und bis Mitte August abgeschlossen werden. New-Sense Geophysics Ltd. wurde mit der Durchführung magnetischer Flugvermessungen sowie radiometrischer und VLF-EM-Untersuchungen auf insgesamt etwa 3.000 Kilometern Luftlinie im Konzessionsgebiet Klondike District beauftragt, einschließlich Bereiche, die bereits Gegenstand früherer Bodenuntersuchungen waren. Diese Arbeiten, die voraussichtlich in dieser Saison abgeschlossen und einen umfassenden Einblick in die Strukturen gewähren werden, die durch das Gebiet verlaufen, werden möglicherweise zielgerichtete Folgebohrungen ermöglichen. Die Flugvermessung soll im Juni beginnen. GroundTruth Exploration führt mittels Drohnen eine orthofotografische Untersuchung in den angepeilten Gebieten durch, die zuvor noch nicht untersucht wurden. Die Drohnenuntersuchungen wurden abgeschlossen und die Daten sollen in dieser Woche eintreffen. GroundTruth wurde außerdem damit beauftragt, etwa 5.000 Bodenproben zu entnehmen, die die interessanten Kernbereiche im Konzessionsgebiet Klondike District umfassen. Die Bodenprobennahmen sollen im Juni beginnen. Kluane Drilling wurde mit der Durchführung der Bohrarbeiten beauftragt. In diesem Jahr beinhaltet der Vertrag ausgerichtete Kernbohrungen sowohl mit NTW- als auch mit HTW-Durchmesser sowie andere technische Bohrdienstleistungen. In Zusammenhang mit den Kernbohrungen wird Klondike Gold in diesem Jahr das Analysegerät InnovX X-ray Fluorescence (XRF) verwenden, das von Reflex im Rahmen der im Kern gewonnenen geotechnischen Datenreihe bereitgestellt wird. Update der Arbeiten Die ersten Feldarbeiten sind seit März im Gange und beinhalten die Vorbereitung der Zugangswege und Bohrstandorte, die Neuaufzeichnung und zusätzliche Probenahme älterer Bohrlöcher, die Neuuntersuchung des Bohrkerns 2017 in der Zone Lone Star, Analysen schmaler Abschnitte und ganzer Felsen sowie die Neuuntersuchung von Bohrlöchern entlang der Verwerfung Nugget. Die Feldarbeiten 2018 umfassen außerdem Schürfungen, Kartierungen sowie orthofotografische Drohnen- und Flugvermessungen. Bohrungen sind zurzeit im Gange. Neues Personal Das Unternehmen heißt Ian Perry, P.Geo., als Vice President, Exploration herzlich willkommen. Herr Perry kann eine Erfahrung von 35 Jahren vorweisen, einschließlich der Abwicklung der technischen Aspekte moderner Explorations- und Erschließungsprojekte in Kanada und anderen Ländern. Herr Perry übernimmt die Verantwortung für die Leitung der laufenden Explorationen. Die technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Peter Tallman, P.Geo, President von Klondike Gold Corp., in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und freigegeben. ÜBER KLONDIKE GOLD CORP. Klondike Gold Corp. ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Niederlassungen in Vancouver (British Columbia) und Dawson City (Yukon Territory). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Exploration und Erschließung des Goldziels Lone Star, das beim Zusammenfluss der Flüsse Bonanza Creek und Eldorado Creek liegt und Teil eines 553 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiets von regionaler Bedeutung ist. Die Konzession ist über gut gewartete staatliche Straßen erreichbar und befindet sich außerhalb der Stadt Dawon City (Yukon) in einem Gebiet, das traditionell der Trondëk Hwëchin First Nation gehört. Für Klondike Gold Corp. Peter Tallman President & CEO (604) 609-6110 E-Mail: info@klondikegoldcorp.com Webseite: www.klondikegoldcorp.com IR-Kontakt für deutschsprachige Investoren: ir-europe@klondikegoldcorp.com Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen, wie sie in den einschlägigen Wertpapiergesetzen definiert sind. Diese Informationen und Aussagen beziehen sich auf zukünftige Aktivitäten, Ereignisse, Pläne, Entwicklungen und Prognosen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen sind häufig durch Begriffe wie könnte, wird, sollte, prognostiziert, plant, erwartet, glaubt, schätzt, beabsichtigt und ähnliche Formulierungen zu erkennen und reflektieren die Annahmen, Schätzungen, Meinungen und Analysen des Managements von Klondike in Anbetracht seiner Erfahrung, der aktuellen Situation, der Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als vernünftig und relevant erachtet werden. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Klondike erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen explizit zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, weshalb diese nicht als verlässlich angesehen werden sollten. Zu den Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse unterscheiden, zählen unter anderem die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, Schwankungen bei den Rohstoffpreisen, Änderungen und Vereinbarkeit mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich den Umweltgesetzen, der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, politische, wirtschaftliche und andere Risiken sowie sonstige Risiken und Ungewissheiten, die in unserer jährlichen und vierteljährlichen Analyse (Managements Discussion and Analysis) sowie in anderen bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen (veröffentlicht unter www.sedar.com) genauer beschrieben werden. Klondike ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
24. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klondike Gold Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1418 Wörter, 11834 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Klondike Gold Corp.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Klondike Gold Corp.


19.03.2019: Klondike Gold generiert einen Erlös in Höhe von 2.105.886 Dollar aus der ersten Tranche seiner Privatplatzierung Vancouver, British Columbia, Kanada, 18. März 2019, Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) (Klondike Gold oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die erste Tranche seiner am 20. Februar 2019 angekündigten Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung (die Platzierung) abgeschlossen hat. Die zweite Tranche wird voraussichtlich in den kommenden Wochen abgeschlossen. Das Unternehmen hat 7.790.390 Flow-Through-Einheiten (jede eine FT-Einh... | Weiterlesen

21.02.2019: Klondike Gold kündigt Privatplatzierung in Höhe von 2.750.000 Dollar an 20. Februar 2019 - Vancouver, British Columbia, Kanada, 20. Februar 2019, Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FRA: LBDP; OTC: KDKGF) (Klondike Gold oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen plant, im Rahmen einer nicht vermittelten Privatplatzierung insgesamt 2.750.000 Dollar durch die Ausgabe von Flow-Through-Einheiten (die Flow-Through-Einheiten) und Non-Flow-Through-Einheiten (die Non-Flow-Through-Einheiten) zu beschaffen. Die Privatplatzierung der Flow-Through-Einheiten umfasst den Verkauf von Einheiten... | Weiterlesen

13.02.2019: Klondike Gold identifiziert umfassende Gold-in-Boden-Anomalien in Zusammenhang mit Strukturen Vancouver (British Columbia, Kanada), 13. Februar 2019. Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG, FRA: LBDP, OTC: KDKGF) (Klondike Gold oder das Unternehmen) freut sich, die endgültigen Ergebnisse der regionalen Explorationsprogramme 2018 im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Klondike District in Yukon bekannt zu geben. Die im Jahr 2018 durchgeführten regionalen Arbeiten umfassten magnetische und radiometrische Flugvermessungen, Bodenuntersuchungen, geologische Kartierungen, strukturelle Kartierungen und... | Weiterlesen