Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Vielseitige Alleskönner: Neue Multifunktionsprofis von Kyocera

Von KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions hat eine neue Serie SW-Multifunktionssysteme in den Markt eingeführt

Die neuen Modelle ECOSYS M3145/3645(i)dn, ECOSYS M3655idn und ECOSYS M3660idn, überzeugen vor allem durch ihre exzellente Performance und niedrige Betriebskosten. Das neue A3-Highspeed-Multifunktionssystem TASKalfa 9002i sowie das neue A4-Farb-Multifunktionssystem...

Meerbusch, 01.06.2018 (PresseBox) - Die neuen Modelle ECOSYS M3145/3645(i)dn, ECOSYS M3655idn und ECOSYS M3660idn, überzeugen vor allem durch ihre exzellente Performance und niedrige Betriebskosten.

Das neue A3-Highspeed-Multifunktionssystem TASKalfa 9002i sowie das neue A4-Farb-Multifunktionssystem TASKalfa 307ci ergänzen das Portfolio. Alle Systeme bieten zudem hervorragende Voraussetzungen für die Digitalisierung von Dokumenten.

Mit den neuen Systemen bedient KYOCERA Document Solutions wachsende Anforderungen hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit. Neben der Verbesserung von Emissions- und Verbrauchswerten wurden zusätzliche Funktionalitäten integriert, mit denen sie zum Beispiel noch besser für Digitalisierungsaufgaben gewappnet sind.

Die neuen Modelle setzen auf bewährte ECOSYS-Technologie mit langlebigen Komponenten. Dies garantiert neben hoher Zuverlässigkeit geringe Abfallmengen und günstige Folgekosten. Die Serie ist speziell für kleine und mittlere Arbeitsgruppen konzipiert. Aber auch anspruchsvolle Einzelanwender können von modernen Features profitieren.

Die SW-Modelle der ECOSYS-Serie unterscheiden sich in wesentlichen Leistungs- und Ausstattungsparametern. Zwei Modelle der Serie sind mit einem LC-Display (ECOSYS M3145dn/M3645dn) ausgestattet, eines davon mit und eines ohne Faxfunktion. Diese beiden Modelle sind die in der Anschaffung kostengünstigsten MFPs und für Anwender gedacht, die überwiegend mit Standard-Einstellungen arbeiten und ein vergleichsweise niedriges Druckvolumen erwarten.

Mehr Bedienkomfort und Flexibilität bieten die „i-Modelle“ mit großem 7“-Touchpanel und HyPAS-Lösungsplattform. Zudem sind die Druckkosten dieser Modelle optimal auf die Anforderungen von Nutzern ausgerichtet, die den Fokus auf Folgekosten bzw. TCO haben. Die beiden Top-Modelle ECOSYS M3655idn und M3660idn glänzen mit den günstigsten Seitenpreisen der Serie und exzellenten Leistungsparametern.

Die Systeme der neuen Produktserie gehen bezüglich Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit, Ressourcenschonung und Sicherheit keine Kompromisse ein. Sie erfüllen die aktuellen Anforderungen von Blauem Engel (RAL-UZ 205) und bereits jetzt schon die des künftigen ENERGY STAR 3.0.

01. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2301 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH


18.03.2019: Meerbusch, 18.03.2019 (PresseBox) - KYOCERA Document Solutions Deutschland gehört zu Deutschlands Besten Arbeitgebern und wurde im Wettbewerb „Great Place to Work“ für besonders attraktive und zukunftsorientierte Arbeitsbedingungen ausgezeichnet. 100 Unternehmen aller Größen, Branchen und Regionen wurden bei einer feierlichen Preisverleihung in Berlin für ihre Leistungen gewürdigt.„Für uns ist diese Auszeichnung ein toller Erfolg und eine Bestätigung unserer Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität“, freut sich Dietmar Nick, Geschäftsführer KYOCERA Document Solut... | Weiterlesen

11.10.2018: Meerbusch, 11.10.2018 (PresseBox) - Nur knapp die Hälfte der Büroangestellten empfindet den Wissensaustausch in ihrem Unternehmen als strukturiert. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Statistikportals statista in Auftrag von KYOCERA Document Solutions hervor. 22 Prozent der Befragten gab darin an, dass der Wissensaustauch in ihrem Betrieb nicht effizient erfolgt. Im Personal-Bereich ist die Unzufriedenheit sogar am höchsten.Im Informationszeitalter nimmt der schnelle und effiziente Austausch von Wissen eine wichtige Rolle ein. Das Wissensmanagement verfolgt dabei das Ziel, das im Unter... | Weiterlesen