info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Quotentrends und Buchmacher im Vergleich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Spannung, Nervenkitzel und lukrative Gewinne bilden die entscheidenden Einflussfaktoren bei Sportwetten und Fußballwetten. Im direkten Vergleich für einen der erfolgreichen Buchmacher entscheidet zumeist die Wettquote. So kann jeder Spieler noch vor dem ersten Tipp herausfinden, wie hoch der potentielle Gewinn ausfallen wird.



Warum die Wettquoten über die erfolgreichen Buchmacher entscheiden

 

Grundsätzlich bestimmen komplexe Regelungen und Algorithmen die aktuellen Quoten. Nicht selten kommt es hier zwischen den einzelnen Anbietern zu enormen Unterschieden. Im direkten Vergleich zwischen den Buchmachern entscheiden oftmals die Quoten über die Gunst der Tippspieler und bilden einen maßgeblichen Einflussfaktor. Ein schneller Quotenvergleich hilft der Entscheidung auf die Sprünge und führt den Spieler hin zu seinem passenden Anbieter, der die besten Gewinne im Portfolio führt.

 

Kein Wunder, dass Vergleichsportale diese Einflussfaktoren als Entscheidungshilfe für ihre Nutzer anführen. Neben dem jeweiligen Buchmacher stehen nicht nur Gutschriften, sondern auch Quoten in Verbindung mit Sportwetten. Über individuelle Filter stellen die Nutzer selbst ihre entscheidenden Kriterien für die Auswahl des passenden Portals ein, um ihre Suche und den Vergleich zu individualisieren.

 

Schritt für Schritt die eigenen Gewinne ausrechnen

 

In der Regel erkennen Einsteiger die Quote an einer Dezimalzahl. Mithilfe dieser Dezimalzahl lassen sich potentielle Gewinne rechnerisch bestimmen. Die Wettquoten sind also entscheidend für das Ergebnis, dass am Ende einer Wette steht. In Verbindung mit den Fußballwetten kommt es zu einem Sonderfall von drei verschiedenen Wettquoten, die mit den entsprechenden Ausgängen eines Spieles in Verbindung stehen.

 

So macht es einen Unterschied, ob ein Spieler auf den Heimsieg, den Auswärtssieg oder ein Unentschieden tippt. Für jeden Ausgang gibt es eigene Wettquoten. Man tippt zum Beispiel auf dem Heimsieg der eigenen Mannschaft und es steht darauf eine Quote von 1.70 in Verbindung. Mit einem Wetteinsatz von 10 € beträgt der Gewinn 17 €. Im Prinzip muss nichts weiter gemacht werden als den Wetteinsatz mit der Wettquote zu multiplizieren, schon erhält der Spieler die Gewinnsumme.

 

Laut wettanbietervergleich.de ergeben sich für die erfolgreichen Buchmacher enorme Unterschiede im Hinblick auf die Quoten, so dass ein Quotenvergleich bei der Entscheidungsfindung auf jeden Fall Sinn macht. Generell ist mit sehr hohen Quoten zu rechnen, wenn das gewünschte Spielergebnis recht unwahrscheinlich erscheint. Niedrigere Wettquoten hingegen sind ein Indiz dafür, dass der Gewinn umso wahrscheinlicher ist. Entdeckt ein Spieler im Portal identische oder ähnliche Quoten für ein Unentschieden oder einen Sieg, ist das Ergebnis der Begegnung zum aktuellen Zeitpunkt offen. Das erhöht Nervenkitzel und Spannung im direkten Vergleich. Grundsätzlich berechnen die Buchmacher ihre Quoten vollkommen individuell, so ist es zwingend notwendig, einen direkten Vergleich zu den aktuellen Quotentrends anzustellen, um sich dann für die beste Plattform zu entscheiden.

 

Die renommierten und erfolgreichen Buchmacher sind bereit, in der ersten Liga ebenso wie in der zweiten Bundesliga rentable Quoten zu gewähren und eine optimale Übersicht zu bewahren. Aber auch die Anzahl der aktiven und registrierten Nutzer, die Zugriff auf die Plattform nehmen, ist mehr als entscheidend für das eigene Spielvergnügen. Fußball bleibt eine der Hauptwetten, wenn es in den Sportwettenbereich geht. Hier hat sich das Portfolio der meisten Buchmacher auf die erste und zweite Bundesliga ausgeweitet ebenso wie auf die Regionalligen. So haben Fans der unteren Klassen und kleineren Mannschaften die Chance, eigene Tippspiele zu verfolgen und in einen vollkommen neuen Fußball-Genuss zu kommen.

 

Transparenter Buchmachernetzwerke mit hohen Gutschriften

 

Die besten Plattformen verzichten darauf, die jeweils anfallende Wettsteuer auf ihre Kunden zu übertragen. Damit gewährleisten sie ein transparentes Netzwerk, ohne versteckte Gebühren, die den letztendlichen Gewinn schmälern. Zudem sollte es einem Neukunden und neuen Spielern möglich sein, auf die erste Gutschrift einen Bonus zu erhalten. Damit wollen viele Buchmacher neue Interessenten und Spieler auf ihre Plattform locken, indem sie zum Beispiel die erste Einzahlung verdoppeln.

 

Bis zu einer maximalen Bonusgrenze können die Nutzer eine lukrative Gutschrift mitnehmen und sich im Bereich der Sportwetten austoben. Das eröffnet vollkommen neue Möglichkeiten, um aus Bonus-Geld wiederum Echt-Geld zu machen. Ein zweiter Blick geht in diesem Zusammenhang direkt auf die Bonusbedingungen, denn hier entnehmen Spieler die jeweiligen Voraussetzungen für eine Gutschrift, den Zeitraum und die Anzahl der Tippspiele, die zu platzieren sind. Nicht in jedem Fall ist es möglich, das Guthaben einmal zu setzen und sich die potentiellen Gewinne dann auszahlen zu lassen. Damit möchte auch der Buchmacher auf Nummer sicher gehen, dass der Nutzer nicht nur die Gutschrift kassiert und sich dann wieder aus dem Staub macht.

 

Wie Spieler die besten Quoten lesen können

 

Die aktuellen Quotentrends sagen eine Menge über die Beliebtheit und die Wahrscheinlichkeit bestimmter Ergebnisse heraus. Wer mit der Zeit in der Lage ist, die Quoten zu lesen, kann das Maximum aus den eigenen Gewinnen herausholen. In jedem Fall steigen mit dem Risiko und der Kombination mehrerer Spiele miteinander die Gewinne und die Chancen. Das bedeutet also, wenn der Spieler gleich auf mehrere Begegnungen im direkten Vergleich tippt und dafür einen Einsatz wählt, kann im Bestfall einen stattlichen Gewinn mitnehmen. Das macht gerade die Fußballwetten so begehrt, da sehr hohe Gewinne oftmals in Verbindung mit niedrigen Einsätzen von unter 10 € stehen. Hier hat jeder Spieler mit einem unterschiedlichen Budget die Chance, auf sehr gute Aussichten.

 

Die Experten sind sich uneinig darüber, wann der perfekte Zeitpunkt ist, seine Einsätze für eine bestimmte Quote abzugeben. Hier stellt sich die Frage, ob es überhaupt Sinn macht, gleich mehrere Wochen vor einem Ereignis seine Tipps abzugeben oder bis ein paar Minuten vor der Begegnung zu warten. Es wäre vollkommen unsinnig, darauf eine pauschale Antwort anzuführen. Die Wettanbieter unterscheiden diverse Verhaltensweisen, die in direkter Verbindung mit dem Wettquoten stehen.

 

Wann gibt es die besten Quoten für ein Fußballspiel?

 

So macht es einen Unterschied, auf was ein Spieler wettet. Gerade in Verbindung mit Favoritenwetten ist von recht niedrigen Quoten auszugehen. Hier wäre es im Individualfall sogar empfehlenswert, bis kurz vor dem Spiel zu warten oder in einer Live Wette die erste Halbzeit verstreichen zu lassen. Dabei kann sogar die einstige niedrige Quote an Wert gewinnen, wenn das Spiel einen verhaltenen Verlauf annimmt. Auch bestimmte taktische Entscheidungen, die Witterung oder die Spielerauswahl sowie ein neuer Transfer wirken sich maßgeblich auf die Wettquoten aus. An dieser Stelle dürfte einmal mehr deutlich werden, dass Quotentrends nicht nur in Verbindung mit dem Buchmacher stehen, sondern auch Außenfaktoren, Überraschungen, Ausfälle und Neuzugänge die Quoten mächtig durcheinander rütteln. Dabei gilt es immer am Ball zu bleiben, sich an den aktuellen Ereignissen zu orientieren, um zum bestmöglichen Zeitpunkt den passenden Tipp abzugeben.


Pressemitteilungstext: 1023 Wörter, 7903 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 20.09.2018

Bitcoin-CFDs: Handel blüht trotz Regulierungen auf

So funktionieren Kryptp-CFDs Krypto-CFDs funktionieren grundsätzlich genau wie klassische Differenzkontrakte, mit der Eigenschaft, dass eine Kryptowährung den Basiswert darstellt. Dabei handelt es sich im aktuellen Fall um den Bitcoin: Die...
| 02.08.2018

Welche Anbieter gewähren einen Sofortkredit?

Sofortkredite: Sinnvoll für kurzzeitige Engpässe?   Ein Sofortkredit kann in unterschiedlicher Höhe aufgenommen werden und bietet für Verbraucher oftmals eine unkomplizierte Möglichkeit, schnell an Geld zu kommen. Die Besonderheit dabei: ein So...
| 02.08.2018

Was ist bei Kryptowährungen zu beachten?

Ob als Zahlungsmittel oder zur Geldanlage – Kryptowährungen wie der bekannte Bitcoin steigen in ihrer Präsenz im aktuellen Tagesgeschehen mehr und mehr an. Beinahe jeder kann „Cryptos“ kaufen und mit ihnen handeln. Doch man sollte sich im Vor...