Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
27
Jun
2018
Cassini Resources 27. Jun 2018
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Cassini Resources: Durchschneidung einer Massivsulfidmineralisierung bei Yappsu



Cassini Resources: Durchschneidung einer Massivsulfidmineralisierung bei Yappsu

WICHTIGSTE FAKTEN

- Massivsulfidmineralisierung auf 6,2 Meter in der oberen Zone durchteuft
- Mächtigste bis dato bei Yappsu durchteufte Massivsulfidzone
- Untere Zone ist auf über 60 Meter in Form von Versprengungen und Erzschnüren mineralisiert
- Bohrkern enthielt Nickel- und Kupfermineralisierung, die Ergebnisse liegen noch nicht vor
- Mineralisierung ist in allen Richtungen offen

Cassini Resources Limited (ASX:CZI) (Cassini oder das Unternehmen) freut sich zu berichten, dass im Prospektionsgebiet Yappsu, das zum Projekt West Musgrave (WMP oder das Projekt) in Westaustralien gehört, ein bedeutender Abschnitt mit Massivsulfidmineralisierung durchteuft wurde. Das Explorationsprogramm wird im Rahmen einer Earn-in/JV-Vereinbarung (JV oder die Vereinbarung) mit OZ Minerals Limited (ASX:OZL) (OZ Minerals) finanziert. Die JV-Partner erstellen derzeit eine Vormachbarkeitsstudie (PFS) für die Lagerstätten Nebo-Babel und führen ein regionales Explorationsprogramm durch.

Prospektionsgebiet Yappsu

Das Prospektionsgebiet Yappsu befindet sich 6 Kilometer östlich von Nebo. Das Prospektionsgebiet wurde von den JV-Partnern im Rahmen eines regionalen Explorationsprogramms als Ziel ausgewählt, in dem es darum geht, ergänzend zur Erschließung der Lagerstätten Nebo-Babel eine hochgradige Nickelmineralisierung zu lokalisieren. Im Rahmen früherer Bohrungen waren bis zu 2,65 Meter mächtige Abschnitte einer hochgradigen Nickel-Massivsulfid-Mineralisierung sowie breitere Zonen von bis zu 70 Meter mit Sulfidversprengungen durchteuft worden. Die JV-Partner haben enorme Fortschritte bei der Erkundung der geologischen Eigenschaften des Prospektionsgebiets erzielt. Unter anderem wurde das historische DHEM-Modell (Elektromagnetfeldmessung an der Oberfläche und im Bohrloch) überarbeitet. Eine neue MLEM-(Moving Loop Electromagnetic)-Messung an der Oberfläche unter Einsatz der modernen SQUID-Technologie hat die Entscheidung untermauert, im Prospektionsgebiet nach Massivsulfiden zu suchen (ASX-Mitteilung vom 5. Juni 2018).

Im Diamantbohrloch CZD0076B sollten zwei eigenständige, abseits gelegene DHEM-Leitschichten, die während der historischen Bohrungen lokalisiert worden waren, genauer untersucht werden. In diesem Bohrloch wurde auf 6,2 Meter eine Massivsulfidmineralisierung durchteuft, die der oberen Leitschicht C entspricht. Eine Sichtung ergab, dass sich ab einer Tiefe von 426,1 Meter abwärts Vorkommen von Pentlandit (Nickelsulfid), Kupferkies (Kupfersulfid) und Pyrrhotin (Eisensulfid) befinden (Abbildungen 1 & 2).

Eine untere, mehr als 60 Meter mächtige Zone mit Sulfidmineralisierung (Versprengungen und Erzschnüre, 5 - 20 % Gesamtsulfid), die auch Nickel- und Kupferanteile enthält, wurde unterhalb der Massivsulfidschicht durchschnitten (Abbildung 2). Diese entspricht der Leitschicht B (Abbildung 4).

Die Explorationsarbeiten im Prospektionsgebiet befinden sich noch in einem frühen Stadium und derzeit sieht es so aus, als ob die Mineralisierung in allen Richtungen offen ist. Der durchteufte Abschnitt repräsentiert die mächtigste Massivsulfidmineralisierung, die bisher im Prospektionsgebiet im Rahmen von Bohrungen ermittelt wurde.

Das Loch verläuft durch das Liegende (Eisensulfid) hindurch bis in eine geplante Tiefe von 600 Meter, um eine geeignete Plattform für die DHEM-Messung zu bieten. Der Bohrkern wird derzeit protokolliert und vor Ort zersägt. Anschließend werden die Proben (zusammen mit den Proben aus CZD0077 im Erzgang H-T, siehe Meldung vom 21. Juni 2018) an das Analyselabor in Perth übermittelt.

Sobald die Bohrung abgeschlossen ist, wird das Bohrgerät zu einem zweiten Loch bei Yappsu verbracht, wo eine dritte Leitschicht A erkundet werden soll. Diese Leitschicht wurde im Rahmen früherer Bohrungen nicht getestet und hat eine etwas andere Ausrichtung als die Leitschichten C und B. Aufgrund der sehr starken Korrelation der Massivsulfidmineralisierung mit der Position der modellierten EM-Leitschichten ist das Unternehmen äußerst zuversichtlich, dass im Zuge der Exploration die bisher nicht getestete Leitschicht A durchörtert wird.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43834/180627 Massive sulphides at Yappsu_DEPRcom.001.jpeg


Abbildung 1. Massivsulfidmineralisierung (goldfarbiger Kern) aus der oberen Zone, CZD0076B.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43834/180627 Massive sulphides at Yappsu_DEPRcom.002.jpeg


Abbildung 2. Massivsulfidmineralisierung in einer Tiefe von 429,1 Meter, CZD0076B.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43834/180627 Massive sulphides at Yappsu_DEPRcom.003.jpeg


Abbildung 3. Versprengte Mineralisierung, CZD0076B.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43834/180627 Massive sulphides at Yappsu_DEPRcom.004.jpeg


Abbildung 4. Querschnitt durch Yappsu mit Ansicht der ungefähren Durchschneidungen in CZD0076B.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Richard Bevan
Geschäftsleitung

Cassini Resources Limited
Telefon: +61 8 6164 8900
E-Mail: admin@cassiniresources.com.au

Über das Unternehmen

Cassini Resources Limited (ASX: CZI) ist ein Grundmetall- und Edelmetallerschließungs- und -explorationsunternehmen mit Sitz in Perth. Im April 2014 erwarb Cassini sein Vorzeigeprojekt, das Projekt West Musgrave in Western Australia. West Musgrave ist ein erstklassiges Projekt, das derzeit über eine Ressource mit 1,0 Millionen Tonnen Nickel und 2,0 Millionen Tonnen Kupfer verfügt. Das Projekt stellt ein neues Bergbaucamp mit drei bestehenden Nickel- und Kupfersulfidlagerstätten sowie einer Anzahl anderer beachtlicher regionaler Explorationsziele dar. West Mustgrave ist das größte unerschlossene Nickel-Kupfer-Projekt in Australien.

Im August 2016 unterzeichnete Cassini mit dem bekannten australischen Bergbauunternehmen OZ Minerals Ltd (ASX: OZL) ein dreiphasiges Farm-in-/Joint-Venture-Abkommen im Wert von 36 Millionen $. Das Joint Venture bietet einen klaren Weg zu einer Förderentscheidung und zu potenziellem Cashflow für Cassini.

Cassini baut außerdem sein Goldprojekt Mount Squire, ein Zinkexplorationsprojekt im Anfangsstadium in der Region West Arunta, aus und verfügt über eine Option auf den Erwerb einer 80-%-Beteiligung am Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Yarawindah Brook. Beide Projekte befinden sich in Western Australia.

Stellungnahme der Sachverständigen

Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Greg Miles, einem Angestellten des Unternehmens, erstellt oder geprüft worden sind. Herr Miles ist ein Mitglied des Australian Institute of Geoscientists und hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen (Competent Person) gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Miles stimmt der Aufnahme der Inhalte auf Grundlage der von ihm erstellten Informationen in der erscheinenden Form und dem Zusammenhang in diese Pressemeldung zu.

Das Unternehmen ist sich keiner neuen Informationen oder Daten bewusst - ausgenommen jener in dieser Mitteilung -, die sich erheblich auf die in dieser Pressemitteilung angegebenen Informationen auswirken, und bestätigt, dass alle Materialannahmen und Parameter hinsichtlich der Explorationsergebnisse, der Mineralressourcenschätzungen und der Produktionsziele, die in der ursprünglichen Mitteilungen vom 3 April 2014, 1 Mai 2017, 14 November 2017 enthalten sind, nach wie vor gelten und sich nicht erheblich geändert haben.

Die Originalmeldung in Englisch finden Sie unter folgendem Link:
https://www.asx.com.au/asxpdf/20180627/pdf/43w2m6lpxzvzc4.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cassini Resources, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1092 Wörter, 9123 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Cassini Resources: Durchschneidung einer Massivsulfidmineralisierung bei Yappsu, Pressemitteilung Cassini Resources



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Cassini Resources


   

Cassini Resources Limited: Analyseergebnisse bestätigen potenziellen Erzgang H-T bei Babel

17.07.2018: Analyseergebnisse bestätigen potenziellen Erzgang H-T bei Babel HÖHEPUNKTE - Erweiterungsbohrungen bei Lagerstätte Babel durchschneiden mächtige Zone mit Ni- und Cu-Mineralisierung: 0,63 % Ni und 1,04 % Cu auf 25,6 m - Wahrscheinliche Erweiterung von Ausläufer Startmeup - DHEM weist darauf hin, dass sich Mineralisierung über 300 m erstrecken könnte - Folgebohrungen geplant, um Streichenerweiterungen zu erproben - Potenzielle positive Auswirkungen für Erschließungsszenarien von Babel 17 Juli 2018, Cassini Resources Limited (ASX: CZI) (Cassini oder das Unternehmen) freut sich, frühe ...

   

Cassini Resources Ltd.: Analysen bestätigen signifikante Nickelsulfid-Mineralisierung bei Yappsu

16.07.2018: Analysen bestätigen signifikante Nickelsulfid-Mineralisierung bei Yappsu HÖHEPUNKTE:- - Bohrloch CZD0076B liefert eine breite Zone an Nickel- und Kupfermineralisierung mit signifikanten Gehalten an Kobalt, PGE und Gold. - Stellt den bisher bedeutendsten Abschnitt im Yappsu-Prospekt dar. - Das Folgebohrloch CZD0079 hat auch weitere Mineralisierungen durchschnitten, die Bohrungen werden fortgesetzt - Yappsu entwickelt sich zu einer bedeutenden Entdeckung mit Auswirkungen auf die weitere WMP-Entwicklung. Cassini Resources Limited (ASX:CZI) ("Cassini" oder das "Unternehmen"...

   

Cassini Resources: Explorationsupdate für West Musgrave

05.06.2018: Explorationsupdate für West Musgrave HÖHEPUNKTE - Umfassendes regionales Explorationsbohrprogramm hat begonnen - Anpeilung neuer EM-Leiter, die anhand jüngster geophysikalischer Oberflächen- und Tiefenuntersuchungen ermittelt wurden - Alle Leiter neben bzw. Erweiterungen von bekannten Ni- und/oder Cu-Sulfidmineralisierungen - Erste Bohrungen bei Yappsu haben begonnen, One Tree Hill wird folgen - Bohrprogramm bei One Tree Hill peilt 700 m langen Leiter an - Arbeitsprogramm von OZL-Earn-in/JV finanziert 5. Juni 2018, Cassini Resources Limited (ASX: CZI) (Cassini oder das Unternehmen) f...