PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Schneider Electric: Intelligente USV-Systeme für dezentrale IT-Umgebungen

Von Schneider Electric GmbH

• SmartConnect-Modelle mit integrierter Cloud-Monitoring-Funktion decken Leistungsbereich von 750 bis 3000 VA ab

Ratingen, 04. Juli 2018 - APC by Schneider Electric ergänzt sein USV-Portfolio um neue SmartConnect-Modelle mit integrierter Cloud-Monitoring-Funktion. Die intelligenten Line-Interactive-USV-Systeme mit sinusförmigem Ausgang sind im 19"-Rackmount-Format oder als Tower erhältlich und für die Absicherung in dezentralen IT-Umgebungen konzipiert worden. Die Geräte kommen in Leistungsgrößen von 750 bis 3000 VA und sind als SMC-Einstiegsversion oder als SMT-Variante mit höherer Autonomiezeit und vielfältigeren Ausstattungsoptionen verfügbar.

Die SmartConnect-Monitoring-Funktion steht standardmäßig für ausgewählte Modelle aus dem bewährten Smart-UPS-Portfolio von APC by Schneider Electric zur Verfügung. Sie wird über einen zusätzlichen Netzwerkanschluss, der ausschließlich als sichere Schnittstelle für die Fernüberwachung dient, bereitgestellt. Die integrierte Cloud-basierte Fernwartungsoption ermöglicht es dabei auch kleineren Unternehmen oder Small-Office-Anwendern ohne eigene IT-Abteilung den Zustand ihrer USV-Systeme einfach und proaktiv zu verwalten.

Das SmartConnect-Management erfolgt über ein speziell abgesichertes Web-Portal mit verschlüsselter Datenübertragung. Nach der Registrierung erhalten Kunden automatische Statusbenachrichtigungen, Firmware-Updates sowie Empfehlungen für den Batteriewechsel und die Wartung. Das Monitoring benötigt dabei nur einen einfachen Zugang zum Internet. Eine Softwareinstallation, SNMP-Kenntnisse oder spezielle Gateways sind nicht notwendig. Auch technisch nicht versierte Anwender können so jederzeit den Status ihres USV-Systems einsehen - einfach per Smartphone oder mit jedem anderen Internet-fähigen Endgerät.

EcoStruxure-basierte Lösung

Die SmartConnect-Modelle von APC sind der neueste Zugang der EcoStruxure IT DCIM-as-a-Service-Architektur von Schneider Electric. EcoStruxure IT basiert auf intelligenten, vernetzten Lösungen, die mit datengetriebenen Analysen, Wartung und Betrieb physikalischer IT-Infrastrukturen vereinfachen. EcoStruxure IT hilft Unternehmen die betriebliche Leistung zu verbessern, die Transparenz von verteilten IT-Infrastrukturen zu erhöhen und intelligente Fernwartungsdienste für IT-Spezialisten weltweit verfügbar zu machen.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Hammermeister (Tel.: 02102 404 - 94 59), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2613 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 7

Weitere Pressemeldungen von Schneider Electric GmbH

02.03.2020: Monitoring von Rechenzentren gibt es in Form von On-Premise-Lösungen schon seit vielen Jahren. Früher erhielt man Statusmeldungen allerdings nur per E-Mail. Gab es Fehler oder Ausfälle, erfuhr man meist erst später davon. Heute haben Infrastrukturkomponenten wie Racks, PDUs, USV-Anlagen und Klimaschränke viele Sensoren und können ihre Statusdaten (z.B. Temperaturen, Spannungen, Stromaufnahme, Ladezyklen) über IP-Netze teilen. Bei Lösungen wie EcoStruxure IT Expert von Schneider Electric gibt ein Gateway diese Statusdaten zur Verarbeitung in die Cloud weiter. Das ermöglicht den zentra... | Weiterlesen

22.03.2019: Ratingen, März 2019 - Neuer Zone President des Schneider Electric Konzerns für die DACH-Region Schweiz, Österreich und Deutschland ist Christophe de Maistre. De Maistre kam 2017 als Executive Vice President der Partner Projects Division zu dem Energiespezialisten. In 2018 bereitete er die Integration von Larsen & Toubro Electrical & Automation in die indische Organisation von Schneider vor, eine der bis dato größten Akquisitionen des Unternehmens weltweit. De Maistre folgt auf Dr. Barbara Frei, die seit Anfang des Jahres die Position "Executive Vice President" von Schneider Electric Euro... | Weiterlesen

14.03.2019: Wien, März 2019 - Schneider Electric Austria ist für seine familienfreundliche Personalpolitik mit dem Audit "berufundfamilie" sowie "hochschuleundfamilie" ausgezeichnet worden. Das staatliche Gütezeichen wurde von Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, auf einer feierlichen Veranstaltung in der Aula der Wissenschaften in Wien verliehen. "Wir haben dieses Zertifikat nicht zuletzt aufgrund der Einführung und Umsetzung unserer Flex@Work Policy erhalten", freut sich Karl Sagmeister (Foto, rechts), Geschäftsführer bei Schneider Electric, über die Auszeic... | Weiterlesen