info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DOCUFY GmbH |

Mehr Nutzen und höhere Effizienz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Heidelberg nutzt für Kunden- und Ersatzteildokumentation der Wallbox Home Eco die Softwarelösungen DOCUFY COSIMA go! und View2Connect


Die Wallbox Home Eco der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ist eine Hochleistungsladeeinrichtung für Elektroautos. Als stationäres System direkt an die Wand montiert, lässt sich die Batterie jedes Elektroautos damit schnell und einfach wieder aufladen. Entwickelt und produziert wird das Ladegerät von Heidelberg in Deutschland. Selbst die dazu passende Technische Dokumentation kommt aus dem eigenen Hause: DOCUFY, seit Mai 2017 ein Unternehmen der Heidelberg Gruppe, gilt mit seiner Software COSIMA go! als einer der Branchenführer in der Technischen Dokumentation. Nun nutzt Heidelberg die DOCUFY-Systeme auch für die eigene Dokumentation: Für die Wallbox Home Eco wendet das Unternehmen eine neuartige Kunden- und Ersatzteildokumentation an, die aus COSIMA go! und View2Connect generiert wird.



 

Bamberg, 04. Juli 2018. – Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) ist für die globale Druckindustrie seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft. Über dieses Segment hinaus adressiert der Konzern mit seinem Geschäftsbereich Heidelberg Digital Platforms, zu dem seit Mai 2017 auch die DOCUFY GmbH gehört, neue Industriezweige. Wie weit der Konzern seine Flügel weg vom herkömmlichen Druckereigeschäft hin zu neuen Geschäftsfeldern ausstreckt, zeigt das nun von Heidelberg präsentierte neue Ladesystems für Elektroautos Heidelberg Wallbox Home Eco, das Interessenten in Deutschland über die Online-Handelsplattformen Amazon und Euronics bestellen können. Zielgruppe sind Privatpersonen sowie Firmen und Kommunen, die mit der Ladestation ihre eigene Flotte von Elektrofahrzeugen bzw. die von Kunden und Besuchern wieder aufladen wollen.

State-of-the-art bei Produkt und Dokumentation

Die Wallbox Home Eco, die mittels Plug & Play-System einfach zu bedienen ist, bedarf für die Nutzer natürlich auch einer Technischen Dokumentation. Diese sieht nun bei Heidelberg so aus, wie man sie von einem digitalen Vordenker erwartet: State-of-the-art in Technik und Design, bestmöglich visualisiert, bei Bedarf auch mobil auf einem Smartphone verfügbar und – einzigartig im Markt – mit der Konzernsoftware View2Connect verknüpft, die eine 3D-Ersatzteildokumentation generiert.

Neuartige Verknüpfung von COSIMA go! und View2Connect

Für die Inhalte der Technischen Dokumentation sorgt das Redaktionssystem COSIMA go! von DOCUFY, das Heidelberg wegen seiner intuitiven Bedienbarkeit innerhalb kürzester Zeit einführen und für die Wallbox bereits produktiv nutzen konnte. Die Verknüpfung von COSIMA mit „View2Connect", Heidelbergs Plattform-Lösung, mit der Unternehmensprozesse im Maschinenbau deutlich vereinfacht werden, ermöglicht die gleichzeitige Erstellung eines interaktiven 3D-Ersatzteilkatalogs und auch Serviceanweisungen in 2D oder 3D. "View2Connect" bildet auf Basis von 2D-/3D-Produktdaten eine intuitive und nachhaltige Kollaborations- und Kommunikationsplattform und trägt so zur digitalen Durchgängigkeit in der PLM-Prozesskette bei. Dazu werden 3D-Modelle aus Entwicklung und Produktion verwendet.

Kunden- und Ersatzteildokumentation aus einer Quelle: Effizienzsteigerung in der technischen Redaktion

„Die Dokumentationsarbeit für die Wallbox hat gezeigt, wie fruchtbar die Integration von DOCUFY in die Heidelberg Gruppe ist“, sagt Prof. Dr. Ulrich Hermann, Mitglied des Vorstands und Chief Digital Officer bei Heidelberg. So haben wir eine völlig neuartige Kombination aus beschreibender Dokumentation und 3D-Ersatzteildokumentation aus einer Quelle kreiert. Das ist einzigartig und bietet nicht nur dem Käufer einer Wallbox einen hohen Nutzwert – es birgt auch enormes Potential für die Effizienzsteigerung in der technischen Redaktion insgesamt.“

 

 

Mehr unter www.docufy.de

und zu View2Connect bei Heidelberg unter:

https://www.heidelberg.com/industry/de/it_solutions/it_solutions_2/view2connect_2/view2connect.jsp

Link zur Bestellmöglichkeit der Heidelberg Wallbox Home Eco auf der Online-Handelsplattform Amazon und Euronics.

Über DOCUFY GmbH

DOCUFY ist Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt DOCUFY seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit. Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY ein Unternehmen der Heidelberg Gruppe.

Die Softwarelösungen von DOCUFY

COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisse anpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.

COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.

DOCUFY Layouter ist eine sofort nutzbare Cloudlösung zur eigenständigen Gestaltung, Speicherung und Anpassung von Ausgabe-Layouts. Das Webinterface ist intuitiv bedienbar und benutzerfreundlich. Erstellte Layouts können direkt in COSIMA oder TopicPilot geladen werden.

DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.

TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.

DOCUFY GMBH
Katharina Gottwald I Leiterin Marketing und Kommunikation I
Kapuzinerstraße 32 I D-96047 Bamberg I
Tel +49(0)951-208 56-6 I presse@docufy.de I www.docufy.de I

PRESSEKONTAKT
Petra Erner I PR Marketing I
Franz-Siegele-Weg 8 I 86919 Utting am Ammersee I
Tel. +49(0)8806-957 238 I Mobil +49(0)176-244 265 02 I petra.erner@docufy.de I


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Kunas (Tel.: +49 951 20859-6), verantwortlich.


Keywords: Heidelberg, Technische Dokumentation, View2Connect, 3D-Ersatzteildokumentation, Wallbox

Pressemitteilungstext: 700 Wörter, 6605 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: DOCUFY GmbH

DOCUFY ist ein Hersteller professioneller Redaktionssysteme für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation.
Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY zudem Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt der Spezialist seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit.

Die Softwarelösungen von DOCUFY

COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisse anpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.

COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.

DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.

TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DOCUFY GmbH lesen:

DOCUFY GmbH | 24.08.2018

Zur tekom Jahrestagung vom 13.-15. November 2018 in Stuttgart:

Bamberg, 23. August 2018. –  Die tekom-Jahrestagung (13.-15.11.2018 in Stuttgart) ist die größte internationale Veranstaltung für Technische Kommunikation. Sie wird begleitet von der tekom-Messe, der einzigen Fachmesse für Technische Kommunik...
DOCUFY GmbH | 29.06.2018

9. DOCUFY Anwendertreffen in Bamberg:

  Bamberg, 27. Juni 2018. – „Auf Service programmiert“  lautete das Motto des diesjährigen Anwendertreffens von DOCUFY, dem Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erstem Anbieter von Multi-Level-Do...
DOCUFY GmbH | 13.06.2018

Gemeinsam auf Erfolgskurs:

Bamberg, 08. Juni 2018 – Im Rahmen ihrer digitalen Transformation hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) vor einem Jahr die DOCUFY GmbH in Bamberg akquiriert. Damit ergänzt Heidelberg das Portfolio seines Geschäftsbereichs Heidelberg...