Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FE Limited |

Grabungen im kongolesischen Kupfer-Kobaltprojekt Kasombo abgeschlossen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Grabungen im kongolesischen Kupfer-Kobaltprojekt Kasombo abgeschlossen

Wichtigste Fakten:

- In folgenden Gräben wurden positive Kobaltwerte ermittelt:

- TR006: 10 m mit 0,21 % Co zwischen 42 und 50 m.
- TR007: 12 m mit 0,23 % Co zwischen 17 und 26 m.

- Detaillierte Kartierungen bei Kasombo 7 wurden abgeschlossen.
- Derzeit ist ein neues Bohrprogramm geplant.

Fe Limited (Unternehmen) (ASX: FEL) freut sich bekannt zu geben, dass im Kupfer-Kobaltprojekt Kasombo (Projekt Kasombo) in der Demokratischen Republik Kongo ein Grabungsprogramm abgeschlossen wurde. Quer über die mineralisierten Schichten der kobaltreichen Mineralisierungszone Kasombo 7 wurden sieben Gräben gezogen und daraus Proben entnommen (insgesamt 598 m, 273 Schlitzproben). Die Gräben wurden protokolliert und das gewonnene Datenmaterial in eine neue geologische Landkarte eingebunden.

Die Analyse der Schlitzproben ergab in zwei Gräben in der erwarteten stratigraphischen Zielsequenz positive Kobaltwerte.

Zusammenfassung der Ergebnisse aus den Grabungen

Graben-von bis MächtiCo ppmAnmerkung
Nr. gkeit

KSB_TR020,424,94,5 650
01

KSB_TR053,261,28,0 590
01

KSB_TR03,0 9,0 6,0 585
02

KSB_TR0 keine
03 nennenswert
e
Kobaltminer
alisierung

KSB_TR04,0 6,0 2,0 920
04

KSB_TR021,028,07,0 690
05

KSB_TR042,052,010,0 2050
06

KSB_TR016,028,012,0 2300
07

Kasombo 7 ist ein Kobaltziel, das in das besonders aussichtsreiche Grundgestein der Lower Roan Group im Kupfergürtel Katangan eingebettet ist. Die Grabungen konzentrierten sich auf den vielversprechenden Horizont, der im Zuge früherer Aktivitäten entdeckt worden war und wo im Übrigen auch Förderaktivitäten durch Kleinbergbaubetriebe stattfinden.

In den zuvor bekannt gegebenen Analyseergebnissen aus den Bohrungen bei Kasombo 7 waren schmale Abschnitte einer Kobaltmineralisierung enthalten (siehe FEL-Mitteilung vom 14. März 2018):

- KSB004: 11 m mit 0,1 % Co ab 8 m
- KSB006: 3 m mit 0,13 % Co ab 10 m

In den zuvor bekannt gegebenen Analyseergebnissen aus den Bohrungen bei Kasombo 5 waren mächtige Abschnitte einer hochgradigen Kupfermineralisierung enthalten (siehe FEL-Mitteilung vom 14. März 2018):

- KSB001: 23 m mit 3,18 % Cu ab 54 m
- KSB003b: 24 m mit 3,50 % Cu ab 37 m
- KSB003b: 12 m mit 0,19 % Co ab 36 m
- KSB003: 10 m mit 0,22 % Co ab 11 m

Chairman Tony Sage nahm zu den Explorationsergebnissen wie folgt Stellung: Wir sind von diesen Ergebnissen begeistert und werden nun sowohl für Kasombo 5 als auch für Kasombo 7 ein gezieltes Bohrprogramm erarbeiten, um einerseits das tatsächliche Ausmaß der hervorragenden Kupfermineralisierung zu ermitteln und andererseits die guten Kobaltwerte genauer zu erkunden.

Das Projekt Kasombo umfasst drei Mineralisierungszonen: Kasombo 5, 6 und 7. Diese befinden sich in einem 600 Hektar großen Areal, in dem die Gesellschaft La Generale Des Carrieres Et Des Mines S.A. (Gecamines) die zwei Bergbaukonzessionen PE 481 und PE 4886 betreibt.

Im März 2017 unterzeichnete Paragon Mining SARL (Paragon) mit Gecamines einen Vertrag zur Durchführung von Explorations- und Forschungsarbeiten im Zusammenhang mit dem Projekt Kasombo. Im November 2017 wurden FEL die Explorations- und Förderrechte am Projekt Kasombo von Cape Lambert Resources Limited (Cape Lambert) zugesprochen. Letzteres erwarb seine Rechte am Projekt Kasombo über ein 50/50-Joint-Venture mit Paragon, für das die Firma Soludo Lambert Mining SAS neu gegründet wurde (Einzelheiten zur Erteilung der Rechte sind in der Ankündigung der Jahreshauptversammlung enthalten - siehe ASX-Mitteilung vom 4. Oktober 2017).

Mit freundlichen Grüßen,
FE LIMITED


Tony Sage
Non-Executive Chairman


Hier der Link zur Originalmeldung: https://www.asx.com.au/asxpdf/20180823/pdf/43xlzd7hmt8yg6.pdf

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44367/0355 - Kasombo_Trenching_230818(2)_DEPRcom.001.jpeg


Abbildung 1: Standort des Projekts Kasombo und der nahegelegenen Verarbeitungsanlage Kipushi
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44367/0355 - Kasombo_Trenching_230818(2)_DEPRcom.002.jpeg


Abbildung 2: Lageplan Kasombo
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44367/0355 - Kasombo_Trenching_230818(2)_DEPRcom.003.jpeg


Abbildung 3: Lageplan der Grabungen bei Kasombo 7 - Ansicht Google Earth; Name und Standort des Grabens siehe Abbildung 4
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44367/0355 - Kasombo_Trenching_230818(2)_DEPRcom.004.png


Abbildung 4: Lageplan der Grabungen bei Kasombo 7 - Karte mit geologischen Daten; die Standorte der Grabungen sind durch schwarze Linien gekennzeichnet; der Grabenname steht neben dem jeweiligen Standort; die Verwerfung ist durch gepunktete schwarze Linien gekennzeichnet.

Stellungnahme des Sachverständigen

Die Informationen in diesem Bericht werden von Herrn Jess Oram, Executive Director von Cauldron Energy (einer Tochtergesellschaft von FE Limited), einem Mitglied des Australasian Institute of Geoscientists, zusammengestellt und gesammelt. Herr Oram hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für die Art der Mineralisierung, die Art der Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen (Competent Person) gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Oram stimmt zu, dass die auf diesen Informationen basierenden Inhalte in der hier dargelegten Form und in diesem Zusammenhang in der vorliegenden Meldung veröffentlicht werden.

Börsensymbol Australian Securities Exchange: FEL

Stammaktien:
370.877.963

Board of Directors:

Tony Sage
Non-Executive Chairman
Kenneth Keogh
Non-Executive Director
Nicholas Sage
Non-Executive Director

Kontaktdaten:

www.felimited.com.au
32 Harrogate St, West Leederville
Westaustralien 6007 Australien
Telefon: +61 8 6181 9793
E-Mail: info@felimited.com.au

Fe Limited ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen für Mineralressourcen mit Sitz in Australien.

Fe Limited
ABN: 31 112 731 638
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44367/0355 - Kasombo_Trenching_230818(2)_DEPRcom.005.jpeg












Hier der Link zur Originalmeldung: https://www.asx.com.au/asxpdf/20180823/pdf/43xlzd7hmt8yg6.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, FE Limited , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 976 Wörter, 7214 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FE Limited lesen:

FE Limited | 14.08.2018

Fe Limited News: Fe Limited setzt auf verstärktes Engagement von Sandfire im Bryah Basin

14. August 2018 Fe Limited News: Fe Limited setzt auf verstärktes Engagement von Sandfire im Bryah Basin Fe Limited (ASX: FEL) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass Sandfire Resources NL (ASX:SFR) eine Vereinbarung mit Alchemy Resources Limited (A...
FE Limited | 19.04.2018

FE Limited News: Sandfire ermittelt anhand einer VTEM-Messung erste Anomalien im JV-Projekt Morck’s Well East

FE Limited News: Sandfire ermittelt anhand einer VTEM-Messung erste Anomalien im JV-Projekt Morcks Well East Aktuelle Neuigkeiten zum Kupfer-Gold JV-Projekt Morcks Well East in Western Australia, an dessen Erfolg FE LIMITED mit 6% beteiligt ist: E...
FE Limited | 16.02.2018

Fe Limited: Bohrergebnisse von Kupferprojekt Kasombo 5 in DRK eingetroffen

Fe Limited: Bohrergebnisse von Kupferprojekt Kasombo 5 in DRK eingetroffen Höhepunkte: - Hochgradiges Kupferergebnis im 1. Bohrloch bei Kasombo 5 - KSB001: 23 m mit 3,18 % Cu auf 54 m, einschließlich 10 m mit 5,18 % - Bohrungen durchschnitten 2 M...