Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Relay Medical Corp. |

Relay Medical unterzeichnet Term Sheet für Übernahme eines neuen Produkts

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Relay Medical unterzeichnet Term Sheet für Übernahme eines neuen Produkts

23. August 2018 - Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von Innovationen in der Medizintechnik, freut sich, die Unterzeichnung eines Term Sheets für den Erwerb einer gynäkologischen klinischen Erfindung bekannt zu geben. Die Erfindung dient der Vermeidung von gynäkologischen Komplikationen nach einem operativen Eingriff und soll einen eindeutigen klinischen Bedarf sowie einen sehr großen Markt (ab)decken. Diese Übernahme bietet die Chance für eine Produktentwicklung, die im Einklang mit dem Leitprinzip des Unternehmens steht, sein Projektportfolio zu erweitern.

Gemäß der Absichtserklärung wird das Unternehmen 85 % der Anteile an einer neuen Tochtergesellschaft halten, deren Anlagewerte auch die Immaterialgüterrechte und Entwicklungsarbeit im Zusammenhang mit der Produktchance beinhalten. Die übrigen 15 % verbleiben im Besitz der Gründer Dr. Dan Nayot, Micah Vernon und Meinungsbildner Dr. Togas Tulandi, Professor und Academic Vice Chairman des Instituts für Obstetrik und Gynäkologie der McGill University.

Die Doktoren Nayot und Tulandi werden beide als medizinische/klinische Berater in allen produktbezogenen Belangen zur Verfügung stehen und für die medizinische Forschung und klinische Leitung verantwortlich zeichnen. Relay stellt seine wachsende Infrastruktur und die erforderliche Finanzierung für das Projekt zur Verfügung und wird als erste Teilzahlung 250.000 Stammaktien auf die Gründer übertragen.

Diese Transaktion spiegelt Relays neuartigen Investitions- und Strukturierungsansatz wider. Wir stellen unsere Infrastruktur, die Finanzierung, das technische und kaufmännische Personal sowie das für die Geschäftsentwicklung zuständige Team zur Verfügung, die gemeinsam mit den Gründern als klinische Leiter zusammenarbeiten und die Entwicklung und Produktgestaltung dieses bedeutsamen Produkts in Richtung eines möglichen Exits vor Markteinführung vorantreiben. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit den Doktoren Nayot und Tulandi, um dieses Produkt einem klinischen und gesellschaftlichen Nutzen zuzuführen, erklärt Lahav Gil, CEO von Relay Medical Corp.

Die Transaktion ist an den Abschluss einer definitiven Vereinbarung geknüpft und soll im aktuellen Quartal zum Abschluss gebracht werden.

Biographien der Erfinder

Dr. Togas Tulandi
MD, MHCM

Dr. Tulandi ist Professor und Chair am Institut für Obstetrik und Gynäkologie sowie Milton Leong Chair für Reproduktionsmedizin an der McGill University und Leiter des Instituts für Obstetrik und Gynäkologie am McGill University Health Centre.

Neben seinem Universitätsabschluss in Medizin hat Dr. Tulandi auch einen MSc-Abschluss in Gesundheitsmanagement von der Harvard University erworben. Als Verfasser von mehr als 375 Beiträgen, 60 Buchkapiteln und 12 Büchern bekleidete der Experte früher auch das Amt des President der Society of Reproductive Surgeons (SRS), der Canadian Fertility and Andrology Society (CFAS) und des Fellowship Board der American Association for Gynecologic Laparoscopists (AAGL). Der international anerkannte Spezialist für reproduktive/endoskopische Chirurgie ist außerdem Mitglied im Redaktionsteam verschiedener medizinischer Fachzeitschriften, wie etwa Chefredakteur des Journal of Obstetrics and Gynecology Canada.

Dr. Tulandi wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem IFFS Anniversary Recognition Award für bedeutende Beiträge zur Unfruchtbarkeit und Reproduktionsmedizin, dem Award of Excellence in Reproductive Medicine, dem Carl Nimrod Educator Award und dem Society of Reproductive Surgeons (SRS) Distinguished Surgeon Award. Dr. Tulandi ist als einer der Best Doctors in Canada gelistet.

Dr. Dan Nayot,
MD, M.Sc., FRCSC, REI

Dr. Dan Nayot ist Spezialist für reproduktive Endokrinologie und Infertilität. Derzeit ist er als Arzt bei TRIO Fertility Partners beschäftigt. Er war als Trainer in international anerkannten Institutionen tätig und hat sein Medizinstudium an der University of Western Ontario und seine Fachausbildung in Obstetrik und Gynäkologie an der University of Toronto absolviert. Nach seiner Ausbildung erhielt Dr. Nayot ein Royal College-Stipendium für gynäkologische reproduktive Endokrinologie und Infertilität an der McGill University, Kanadas größtem universitären Reproduktionszentrum.

Seine weitere akademische Ausbildung absolvierte Dr. Nayot an der Harvard University, wo er auch ein Master of Science-Diplom in klinischer Epidemiologie erwarb. Er hat eine Reihe von Forschungsstipendien und Universitätsstipendien erhalten, zahlreiche wissenschaftliche Publikationen verfasst und war Vortragender bei internationalen Medizinerkongressen. Dr. Nayot ist für mehrere renommierte wissenschaftliche Fertilitäts-Fachmagazine als Begutachter tätig und widmet sich nach wie vor der klinischen Forschung.

Neben seiner Tätigkeit als klinischer Mediziner und Wissenschaftler ist Dr. Nayot auch Unternehmer im Gesundheitswesen. Er ist Mitbegründer und President von Future Fertility, einem Entwickler von KI-Software (künstliche Intelligenz) mit Schwerpunkt auf Reproduktionsmedizin.

Micah Vernon

Micah Vernon ist ein erfahrener Geschäftsmann und Anwalt. Er ist ein Director von HVE Healthcare Assessments Inc. und Gründer & CEO von Acuity Cannabis Inc. Beide Unternehmen sind Marktführer in der Bereitstellung von privaten Gesundheitsleistungen für Institutionen wie Versicherungsgesellschaften, Banken, Gewerkschaften, Verbände und private Großunternehmen. Vor seiner Tätigkeit bei HVE Healthcare und seiner Gründung von Acuity Cannabis war Micah als Anwalt bei der Kanzlei Osler Hoskin & Harcourt LLP beschäftigt. Anschließend war er an der Gründung und Leitung von PowerHub beteiligt, einem Weltmarktführer in der Bereitstellung von Asset-Management-Software für die Bereiche erneuerbare Energien und Infrastruktur.

Über Relay Medical Corp.

Relay Medical ist eine sich entwickelnde Integrated MedTech-Accelerator-Plattform, mit Hauptsitz in Toronto, Ontario, Kanada, die mehrere Produkte und Projekte gleichzeitig entwickelt und produziert. Es verfügt über ein aktives Team, das sich dem Aufsuchen und der Prüfung strategischer Akquisitionen widmet, die die bestehenden Infrastruktur-Vermögenswerte ergänzen. Es beabsichtigt, ein führender Innovationstreiber in der Medizintechnik zu sein. Durch die Beschaffung von Technologien und die Integration der Finanzierung und Entwicklung von Produkten in einem Unternehmen, das von einem Expertenteam geleitet wird, baut Relay Medical die Kapazität zur Entwicklung und Umsetzung von Technologien mit hoher Effizienz auf.

Das Unternehmen ist derzeit mit der Entwicklung von zwei Projekten beschäftigt. HemoPalm, das Vorzeigeprojekt des Unternehmens, kombiniert elektrochemische Sensoren für die Blutgasanalyse mit der CO-Oxymetrie in einer Einwegkartusche für tragbare POCT-Geräte und eignet sich für den Einsatz in der Intensivmedizin und Nichtintensivmedizin, im Herzkatheterlabor und in der Notfallsmedizin. Am 24. Mai 2018 übernahm das Unternehmen die Firma UX Data Sciences Corp., eine Gesellschaft für Medizintechnik und Data Science, die benutzerfreundliche Produkte und Systemlösungen für das Tracking sowie die Kontrolle, Analyse und Optimierung der Patientenadhärenz im Bereich der medizinischen Behandlung anbietet. Ziel der Produkteinführung ist es, die Beziehung der Konsumenten zu ihren Medikamenten zu verbessern und ein kohäsiveres Ökosystem zwischen Patienten, Pflegepersonen, Gesundheitsdienstleistern und Krankenkassen zu fördern.

Website: www.relaymedical.com

Kontakt:
W. Clark Kent
President
Relay Medical Corp.
Büro. 647-872-9982 DW 2
Gebührenfrei: 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@relaymedical.com

Bernhard Langer
EU Investor Relations
Büro. +49 (0) 177 774 2314
E-Mail: blanger@relaymedical.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen", erwarten", prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für UXD tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Relay Medical Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1311 Wörter, 10671 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Relay Medical Corp. lesen:

Relay Medical Corp. | 25.09.2018

Relay Medical nimmt Handel in den Vereinigten Staaten unter dem Kürzel RYMDF auf

Relay Medical nimmt Handel in den Vereinigten Staaten unter dem Kürzel RYMDF auf 24. September 2018 - Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von Innovationen in der Medizintechnik, ...
Relay Medical Corp. | 09.08.2018

Ein Brief von Lahav Gil, CEO von Relay Medical

Ein Brief von Lahav Gil, CEO von Relay Medical 8. August 2018 - Relay Medical Corp. (dasUnternehmenoderRelay) (CSE: RELA) (OTC: CHXIF) (Frankfurt: EIY2) (WKN: A2JQR0) freut sich, den folgenden Brief von Lahav Gil, CEO des Unternehmens, veröffentlic...
Relay Medical Corp. | 06.08.2018

Relay Medical gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 2.251.200,44 $ bekannt

Relay Medical gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 2.251.200,44 $ bekannt 3. August 2018 - Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: CHXIF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von Innovationen in der Medizintechnik...