Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Amagard.com |

Der Garten im Herbst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


 

Auch wenn wir es noch nicht wahrhaben wollen, aber auch dieser Sommer geht so langsam vorbei und macht dem Herbst Platz. Ihr Garten hat in diesem Sommer sicher auch mit der Hitze zu kämpfen gehabt und freut sich nun auf eine Ruhepause.

 



Gönnen Sie ihm diese und bereiten Sie ihn richtig darauf vor. Wie Sie dies tun, können Sie hier kurz und bündig nachlesen:

 

 

1. Gartenmöbel versorgen

 

Reinigen Sie nochmal alle Gartenmöbel und verpacken Sie diese am besten wasserdicht in einer Folie oder einer Kiste. Zeit um Kissenbezüge zu waschen und einzulagern. Nichts ist ärgerlicher, als im Frühjahr Möbel und Zubehör total verdreckt und kaputt vorzufinden.

 

 

2. Laub und Rasen

 

Entfernen Sie regelmäßig Laub von Ihrem Rasen und auch von Gehwegplatten. Diese halten Wasser fest und führen dazu, dass Gras beginnt zu schimmeln und selbst Steine unansehnlich und grün werden.

 

Mähen Sie auch Ihren Rasen nochmal, sodass er kurz und gepflegt in den Winter geht.

 

Übrigens können Sie Laub und Rasenabfälle auch sammeln und als Kälteschutz auf und um mehrjährige Pflanzen geben. Rosensträucher finden dieses Wärmepolster sehr angenehm und werden es Ihnen in der kommenden Saison mit vielen Blüten danken.

 

 

 

 

3. Schneiden Sie Gehölze zurück

 

Bäume, wie Birken, Pappeln, Ahorn und Obstsorten freuen sich über einen Rückschnitt. So haben sie mehr Kraft, um zu überwintern und treiben im Frühjahr üppiger aus. Wenn Sie Bäume und Sträucher zurück schneiden, achten Sie darauf folgendes weg zuschneiden:

 

abgestorbene Zweige und Äste

 

kranke und dünne Äste, die nah am Baumstamm sind

 

lange Zweige

 

Äste, die gegeneinander reiben und sich überschneiden

 

 

4. Umgraben?!

 

Ein Streitthema unter Gartenprofis: das Umgraben im Herbst. Es gibt starke Stimmen, die dies für Unsinn halten.

 

Halten Sie es einfach und entfernen Sie zunächst alles an einjährigen Nutzpflanzen. Nun können Sie den Boden mit einer Mulchschicht abdecken. So ermöglichen Sie Kleinlebewesen auf Ihrem Grund gut durch den Winter zu kommen und schützen den Boden vor zu großen Temperaturunterschieden. Verwenden Sie als Mulch Herbstlaub, Grünschnitt oder Ernteabfälle. Alternativ können Sie den Boden auch mit einem Unkrautlvies bedecken, dass Sie an den Ecken mit Steine beschweren. Entfernen Sie Mulch oder Unkrautvlies kurz vor der Einsaat im kommenden Frühjahr.

 

 

5. Mulchen

 

Über Mulchen gesprochen… es ist eine einfache und gute Möglichkeit, Ihren Boden abzudecken und Ihren Garten zu verschönern.

 

Es hält die Erde länger feucht, der Boden bleibt länger locker, da Bodenlebewesen intensiver arbeiten können und es verhindert das Abtragen des Bodens durch Regen.

 

Auch hier gibt es Qualitätsunterschiede. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Mulch (häufig aus der Rinde von Bäumen, wie z.B. Pinien) trocken gelagert wurde, sodass er schimmelfrei ist. Außerdem ist natürlich gut zu wissen, dass er frei von chemischen Zusätzen ist.

 

Wir von Amgard.com können Ihnen das garantieren!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit diesen einfachen 5 Schritten, ist Ihr Garten für den bevorstehenden Winter gut ausgerüstet und wird Ihnen auch im kommenden Jahr viel Freude machen.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau John (Tel.: 039292-774198), verantwortlich.


Keywords: Garten, Mulch, Unkrautvlies, Herbst

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 4049 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Amagard.com

Amagard.com ist die Plattform für Ihre Gartenmaterialien wie Kies, Ziersteine, Naturstein und Zubehör. Wir sind spezialisiert auf die Lieferung von schwereren Gartenmaterialien, wie z.B. Big Bags und Paletten. Das heißt, dass wir Ihnen diese Materialien professionell, schnell und zu schärfsten Preisen liefern können. So macht Gartenarbeit richtig Spaß!

Wir stehen für:

- direkter Import, kein Zwischenhandel
- Fachkenntnis und Erfahrung, wir wissen, was wir verkaufen und wir versuchen jede Frage kompetent zu beantworten
- jahrelange Erfahrung - seit 2005 sind wir in der Branche Gartenmaterialien und die Lieferung dieser Materialien tätig
- schnelle und flexible Lieferung, u.a. wegen intelligenter Planung und Lagerung
- großes Sortiment an Farben und Steinsorten
- guter Service: Wir beraten Sie gerne vorab und bieten eine unkomplizierte Lieferung
- sehr günstige Preise durch eigenen Import


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Amagard.com lesen:

Amagard.com | 11.01.2018

Sind Ziersteine, wie Splitt oder Kies, wirklich nötig für den Garten?

  Uns ist es wichtig, dass die Arbeit im Garen nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Auch darum wird Splitt und Kies immer mehr in Gärten gesehen, da er wenig Pflege nötig hat und in vielerlei Farben erhältlich ist. So ist sicher für jeden Gesch...