Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Wie Fertigbau-Unternehmen einen gezielten Nachfrage-Sog erzeugen.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
11 Bewertungen (Durchschnitt: 4.9)


Verdeutlichen Sie Ihr Qualitätsprofil, um mehr Bauinteressenten zu überzeugen.


Eine klare Beschreibung dessen, was Qualität ist, haben Bauinteressenten meistens nicht. Vielmehr setzt sich diese aus vielen Faktoren zusammen, die im Ganzen als Qualität empfunden werden.



Qualität im Bauwesen ist deshalb eine schwierig zu definierende Sache, wenn es nach der Meinung betroffener Bauinteressenten geht. Viele Komponenten zeichnen am Ende ein übermächtiges Qualitätsbild.

 

Hier ist es die Architektur, dort die Fachberatung, an anderer Stelle ist es die Vertrags- und Budgetsicherheit, die Bauleitung, die Bauausführung, das eingesetzte Material oder einfach alles zusammen.

 

Was diesen angehenden Bauherren immer besonders wichtig ist, sie sogar regelrecht fasziniert und begeistert, ist ein umfassendes Feed-Back übergebener Bauherren, möglichst in großer, besser noch in repräsentativer Anzahl.

 

Bauunternehmen wie zum Beispiel die ROTH BAUMEISTERHAUS GMBH, GRUND INVEST GMBH & CO. KG, MEISTER BAU TELTOW GMBH, EIGENHEIM.FABRIK GMBH, VARWICK ARCHITEKTEN GMBH & CO. KG, VERFUSS GMBH BAUUNTERNEHMUNG, OSTRAUER BAUGESELLSCHAFT GMBH, SCHLÜPMANN BAUKULTUR GMBH, KREATIV MASSIVHAUS GMBH, PICK PROJEKT GMBH, EKB MASSIVHAUS GMBH,  WEGENER MASSIVHAUS GMBH, IDEA DEIN HAUS GMBH, ÖKOWERT PLANPROJEKT GMBH & CO. KG, EURO MASSIV BAU GMBH, WIRTZ & LÜCK WOHBAU GMBH, PLANCONCEPT-MASSIVHAUS GMBH haben das längst erkannt.

 

Sie erzeugen mit ihren Qualitätsleistungen einen Nachfrage-Sog, der sich sehen lassen kann. Das hat Gründe, denn unter relevanten Mitbewerber sind sie die Einzigen, die ihre Bauherren extern befragen und deren individuelle Bewertungen zertifizieren lassen. Die Qualitäts-Berichterstattung über die Ergebnisse im Internet generiert eine starke Marktpräsenz, die dem Qualitäts-Image natürlich zugutekommt.

 

 

Das schafft Abstand zum Marktumfeld und bedeutet einen klaren Vorsprung im Wettbewerb.

 

Diesen haben sie sich auch redlich verdient: Um als ein solcher Qualitätsanbieter derart aufzutreten, muss die festgestellte Bauherrenzufriedenheit nach erfolgter, schriftlicher Befragung über 80% liegen. Das verlangen die Statuten des ifb Institutes, das als Dienstleister und Kooperationspartner der BAUHERRENreport GmbH die repräsentativen Bauherrenbefragungen und deren Zertifizierung bei Unternehmen aus dem Fertighaus- und Massivhaus-Bau verantwortlich durchführt.

 

Verfasser dieses Artikels: Theo van der Burgt (BAUHERRENreport GmbH)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: testimonials, rezensionen, referenzen, bewertungen,kundenstimmen

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2697 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 19.10.2018

Qualitätsbewertungen, Employer Branding und Mitarbeiterbindung im regionalen Bauunternehmen

Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung aus unzähligen Workshops zu dieser Thematik und beschreibt die wesentlichen Erwartungshaltungen von Leistungsträgern in kleineren und mittelständischen Bauunternehmen.   Ergebnisse aus Mitarbeiterworkshop...
Bauherrenreport GmbH | 19.10.2018

Employer Branding: Fachkräfte gewinnen, Image stärken, Bauqualität sichern

Ein leer gefegter Arbeitsmarkt aber wird zunehmend zum offensichtlichen Engpass für die zukünftige konjunkturelle Entwicklung der gesamten Branche. Mit Spezialisten sind Stellen nahezu gar nicht mehr zu besetzen, ob im Hochbau, Tiefbau oder Ausbau....
Bauherrenreport GmbH | 18.10.2018

Employer Branding im Fertig- und Massivhaus-Bau: Königsweg über Zufriedene Bauherren gehen

Employer Branding: Kein Konzept, das einfach so gekauft werden kann   Die mittelfristige Entwicklung wird zeigen, welche Bauunternehmen verstanden haben, ihre Unternehmen zur echten Arbeitgebermarke zu entwickeln. Diese ist nicht mit ein paar Mark...