PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Fräsen mit Multiside

Von Dormer Pramet

Exotische Materialien sicher zerspanen

Erlangen, 4. September 2018 – Werkzeugspezialist Dormer Pramet stellt mit Multiside eine neue Fräser-Baureihe vor, die sich besonders für die Bearbeitung von schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Titan und Superlegierungen eignen. Die Fräser sind mit dem patentierten Klemmsystem SideLok ausgestattet und decken eine breite Palette an Fräsoptionen ab, einschließlich Schulterfräsen, Nutenfräsen, Kopierfräsen und Planfräsen bis hin zum progressiven Eintauchen und Schruppen.

Das komplette Programm umfasst die drei Spezialfräser Multiside AD, Multiside SC und Multiside SD. Ab Lager ist eine breite Auswahl an WSP-Geometrien und Radiusgrößen von 0,4 bis 6,0 mm erhältlich. Die Platten verfügen über spezielle Spanbrecher für schwer zerspanbare Materialien mit hohen Bearbeitungstemperaturen.

Durch die enge Zahnteilung erhält man kürzere Bearbeitungszeiten und Produktivitätssteigerungen. Außerdem unterstützt Pramet kundenspezifische Anforderungen mit Sonderwerkzeugen aus dem eigenen Technologiezentrum XP-Center.

Innovatives Klemmsystem reduziert Rüstzeit und erhöht Produktivität
Bei SideLok handelt es sich um eine effiziente und sichere Art der Aufnahme von Wendeschneidplatten, die insbesondere bei der Zerspanung komplexer Oberflächen auf 5-Achs-Maschinen eine hohe Stabilität bietet. Selbst bei schwer zu bearbeitenden Werkstoffen lassen sich noch gute Zerspanraten erreichen. Das System verzichtet auf eine herkömmliche zentrale Befestigung. Dadurch sitzt die Wendeschneidplatte stabil im Plattensitz und ist leistungsfähiger.

Durch eine enge Zahnteilung ermöglicht das innovative SideLok-Klemmsystem die Aufnahme von bis zu doppelt so vielen Wendeschneidplatten am Werkzeug. Aufgrund der gleichzeitig eingreifenden hohen Zähnezahl lässt sich der Vorschub deutlich erhöhen und die Zerspanrate steigern. Ein weiterer Vorteil von SideLok ist das Indexieren der Wendeschneidplatten ohne die Schrauben zu entfernen wodurch sich die Rüstzeiten merklich reduzieren lassen. Zur gezielten Abfuhr der Prozesswärme wird bei SideLok die Kühlemulsion direkt durch die Klemmschraube an die Schneide geführt. Über eine innere Kühlmittelzufuhr ist jede einzelne Wendeschneidplatte mit dem Kühlsystem verbunden. Durch diese optimierte Schneidenkühlung verringern sich frühzeitige Kammrissbildungen und abrasiver Verschleiß.

Mehr Informationen zu den Multiside-Fräsern finden sich unter: www.dormerpramet.com

((Bilder))

Bild 1: Breites Frässpektrum: Die Multiside AD Fräser kommen beim Schulter-, Nuten- und Kopierfräsen zum Einsatz sowie beim progressiven Eintauchen.
Download: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/CAD15_photo.jpg

Bild 2: Hochleistungsplanfräser: Der Multiside SC ist speziel für das Planfräsen konzipiert und in den Durchmessern von 32 bis 80mm verfügbar.
Download: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/CSC12_photo.jpg
 

Bild 3: Gut geschruppt: Der Helixfräser Multiside SD eignet sich besonders für die Schruppbearbeitung mit hohen Spanvolumen.
Download: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/J_T_-CSD12X_photo.jpg

Bild 4: Sicher eingeklemmt: Das patentierte SideLok-Klemmsystem von Pramet beschleunigt das Wenden und den Austausch der Wendeschneidplatten, da die Klemmschrauben nicht komplett gelöst werden müssen.
Download: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/SideLok_pic7.jpg


Über Dormer Pramet
Die Fusion von Dormer Tools, dem Hersteller von Rundwerkzeugen, und Pramet Tools, dem Spezialisten für Werkzeuge aus Hartmetall, erfolgte 2014. Das gemeinsame Produktprogramm umfasst nun ein breites Sortiment an Rotations- und Wendeplattenwerkzeugen zum Bohren, Fräsen, Gewindeschneiden und Drehen für den allgemeinen Maschinenbau. Der umfangreiche Kundendienst und technische Support steht in über 30 Niederlassungen zur Verfügung und bedient weltweit über 100 Märkte. Sie werden von modernen Produktionsanlagen in Europa und Südamerika und ein globales Vertriebsnetz unterstützt. www.dormerpramet.com

Bei Abdruck Beleg erbeten


Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de



Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Woflram Wiese (Tel.: 07117189903), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4548 Zeichen. Artikel reklamieren

Metall-Schneidwerkzeugen
Werkzeugsysteme
metal cutting tools

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 1

Weitere Pressemeldungen von Dormer Pramet

Herausforderung Gewindeschneiden

Dormer Pramet auf der Stuttgarter Moulding Expo 2019 (21.-24.5. 2019, Halle 3, Stand C71).

29.04.2019: Gewinde werden gewöhnlich erst am Ende eines Bearbeitungsprozesses hergestellt. Damit bei diesem letzten Bearbeitungsschritt keine Fehler unterlaufen und ein fast fertiges Werkstück womöglich noch zu Ausschuss verkommt, muss die Bearbeitung besonders prozesssicher sein. Wichtig dabei: Die eingesetzten Gewindewerkzeuge sollten über ihre gesamte Lebensdauer eine konstante Gewindequalität und -toleranz mitbringen. Herr Bodin, welche unterschiedlichen Typen von Gewindebohrern gibt es?JB: „Es gibt verschiedene Arten von Gewindebohrern, von denen diejenigen mit geraden Nuten am häufigsten Ve... | Weiterlesen

28.03.2019: Die Bestandsaufnahme und -verwaltung von Werkzeugen, Komponenten und Betriebsmitteln ist für fertigende Unternehmen oft mit hohem Zeitaufwand und Kosten verbunden. Wer nicht weiß, wo sich in der Fertigung welche Werkzeuge gerade befinden, schafft diese mitunter sogar doppelt an. „Wenn die Maschinenbediener Fräser, Bohrer oder Schneidplatten in ihrer Schublade „bevorraten“, weiß die zentrale Werkzeugausgabe das natürlich nicht, die Werkzeuge werden doppelt beschafft und der Bestand erhöht sich dadurch unnötig“, erklärt Timo Böhl, technischer Berater und Projektbearbeitung bei D... | Weiterlesen

Präzisionswerkzeughersteller zeigt im Südwesten Präsenz

Dormer Pramet auf den DST Dreh- und Spantagen Südwest in Villingen-Schwenningen

19.03.2019: „Wir präsentieren natürlich unsere breite Produktpalette an Hochleistungswerkzeugen auf dieser Regionalmesse für die Zerspanung, möchten jedoch unsere Fräs- und Bohr-Kompetenz ins Zentrum rücken“, erläutert Elke Aurand, Geschäftsleiterin von Dormer Pramet in Deutschland. Ein Beispiel dafür ist der flexible Pramet-Fräser SBN10, der sich insbesondere für Kopierfräsen, Auskammern, Zirkularfräsen, Schlitzen und Tauchfräsen eignet. Durch seinen einzigartigen Plattensitz lässt sich der Fräser auch variabel mit Wendeschneidplatten für das Eck- und Planfräsen bestücken. Das viel... | Weiterlesen