Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
92 Resources Corp. |

92 Resources Corp. schließt Optionsvereinbarung mit Osisko Mining zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an Claims, die an die unternehmenseigene Lithiumkonzession Corvette in Quebec grenzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


92 Resources Corp. schließt Optionsvereinbarung mit Osisko Mining zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an Claims, die an die unternehmenseigene Lithiumkonzession Corvette in Quebec grenzen

Vancouver, 4. September 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FWB: R9G2) freut sich bekannt zu geben, dass mit Osisko Mining Inc. (Osisko) eine Optionsvereinbarung (die Vereinbarung) zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an achtundzwanzig (28) Claims unterzeichnet wurde, die direkt an das unternehmenseigene Konzessionsgebiet Corvette grenzen. Die Claims umfassen den östlichen Teil des von Osisko gehaltenen Konzessionsgebiets FCI (das Konzessionsgebiets FCI). Beide Konzessionsgebiete (zusammen das Konzessionsgebiet Corvette-FCI) befinden sich in der Region James Bay in der kanadischen Provinz Quebec, rund 10 Kilometer südlich der ganzjährig befahrbaren Trans-Taiga Road und des Infrastrukturkorridors für die Stromversorgung.

Das zusammengelegte Konzessionsgebiet Corvette-FCI umfasst den gesamten prospektiven spodumenhaltigen Pegmatittrend, der aktuell durch die Pegmatite CV1, CV2, CV3 und CV4 definiert wird. Diese Pegmatite erstrecken sich über eine Streichlänge von 3 Kilometer. Insgesamt kontrolliert das Unternehmen zurzeit ein Gebiet von fünfzehn (15) Kilometer prospektiver Streichlänge. Eine Karte, auf der das entsprechende Gebiet eingezeichnet ist, finden Sie unter folgendem Link:
https://92resources.com/wp-content/uploads/2018/08/corvette.jpg

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44460/September 4 2018 - Osisko Mining Inc Option Agreement_DE_PRCOM.001.jpeg


Der prospektive Trend wird durch den Pegmatit CV1 hervorgehoben. Hier erfolgte 2017 eine Probenahme zur Erkundung des Gebiets, wobei in einer Stichprobe 3,48 % Li2O enthalten waren. Im Zuge der Exploration 2018 wurden dann zwei neue spodumenhaltige Pegmatite namens CV3 und CV4 entdeckt (siehe Pressemeldungen vom 5. Oktober 2017 und 13. August 2018). Die Analyseergebnisse der Schlitzprobenahme und des Prospektionsprogramms 2018 werden in Kürze bekannt gegeben.

Adrian Lamoureux, President & CEO des Unternehmens, erklärt: Wir sind begeistert, mit Osisko diese Vereinbarung für das Konzessionsgebiet FCI abschließen zu können. Wir haben im Rahmen der Entdeckung der Pegmatite CV1 und CV2 schon frühzeitig erkannt, dass es vorteilhaft wäre, den gesamten prospektiven Trend zusammenzulegen. Heute freue ich mich bekannt geben zu können, dass wir nunmehr in der Lage sind, mehrere Kilometer des prospektiven Pegmatithorizonts CV im Rahmen eines einzigen Projekts explorieren zu können. Das Unternehmen ist bestens positioniert, um von den bedeutenden Entdeckungen, die bisher gemacht wurden, zu profitieren und das Projekt Corvette-FCI zum größtmöglichen Nutzen für unsere Aktionäre ausbauen zu können.

Das Konzessionsgebiet FCI birgt nicht nur enormes Potenzial für eine Lithiummineralisierung, sondern beherbergt auch die Goldvorkommen bei Lac Bruno. Hierbei handelt es sich um einen Felsblock aus Amphibolit mit Gold- und Sulfidmineralisierung, aus dem eine Probe mit 38,1 g/t Au gewonnen wurde. Diese Vorkommen wurden von der Firma Virginia Mines Inc. entdeckt und weisen auf ein ganzes Feld mit Felsblöcken hin, deren Ursprungsort noch nicht lokalisiert werden konnte. Empfehlungen zufolge sind weitere Arbeiten im Konzessionsgebiet Corvette-FCI oberhalb der Entdeckung (Eisschicht) zu absolvieren. Diese Arbeiten müssen erst umgesetzt werden. Im Konzessionsgebiet FCI befinden sich auch die als Séricite Showing bezeichneten Vorkommen, wo in einer Stichprobe aus sulfidhaltigem Serizitschiefer folgende Erzgehalte ermittelt wurden: 0,3 g/t Au, 150 g/t Ag, 1,89 % Cu, 11,15 % Pb und 1,45 % Zn. Obgleich nicht zum Arbeitsschwerpunkt des Unternehmens gehörend, birgt der Bereich auch Potenzial für Grund- und Edelmetallvorkommen und es sind daher weitere bodengestützte Arbeiten angezeigt.

Bestimmungen der Vereinbarung
Vereinbarungsgemäß besteht für das Unternehmen die Möglichkeit, sich 75 % der Besitzanteile an achtundzwanzig (28) Claims zu sichern, die das von Osisko gehaltene Konzessionsgebiet FCI umfassen. Voraussetzung dafür ist die Erfüllung nachfolgender Bedingungen (vorbehaltlich der Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange):

- Übertragung von 1.000.000 Aktien nach Abschluss der Vereinbarung
- Explorationsaufwendungen in Höhe von 250.000 Dollar sowie Übertragung von 1.000.000 Aktien bis spätestens zum ersten Jahrestag des Abschlusses
- Explorationsaufwendungen in Höhe von 800.000 Dollar bis spätestens zum zweiten Jahrestag des Abschlusses; danach erwirbt das Unternehmen 25 % der Besitzanteile
- Explorationsaufwendungen in Höhe von 1.200.000 Dollar bis spätestens zum dritten Jahrestag des Abschlusses; danach erwirbt das Unternehmen weitere 25 % der Besitzanteile und gelangt somit in Besitz von 50 % der ungeteilten Rechte am Konzessionsgebiet FCI

Osisko bleibt bis zum Erwerb der 50 %-Beteiligung Betreiber des Konzessionsgebiets FCI. Es wird ein Steuerungsausschuss gegründet, in dem beide Unternehmen zu gleichen Teilen vertreten sind; dieser wird den Betreiber beraten und richtungsweisend agieren. Nach Abschluss des Erwerbs der 50 %-Beteiligung (dritter Jahrestag der Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSX-V bzw. des Abschlusses) wird eine Joint Venture-Gesellschaft gegründet. Durch eine weitere Investition in Höhe von 2.000.000 Dollar in die Exploration hat das Unternehmen die Möglichkeit, zusätzlich 25 % der Anteile zu erwerben und sich damit eine ungeteilte Gesamtbeteiligung von 75 % zu sichern. Sobald das Unternehmen Osisko davon in Kenntnis setzt, dass es die Absicht hat, 2.000.000 Dollar in die Exploration zu investieren und damit letztendlich 75 % der ungeteilten Rechte zu erwerben, kann es die Funktion des Betreibers übernehmen. Die bei Osisko verbleibenden Besitzanteile von 25 % können durch Verwässerung weiter reduziert werden, falls Osisko beschließt, seinen Anteil an den weiteren Explorations-/Erschließungsaufwendungen nicht mehr zu entrichten. Werden Osiskos Besitzanteile auf unter 10 % reduziert, so ist Osisko berechtigt, die verbleibenden Besitzanteile in eine NSR-Gebühr von 1 % umzuwandeln. Für das Unternehmen besteht dann die Möglichkeit, diese für 5.000.000 Dollar (in bar oder Aktien) zurückzukaufen und sich so 100 % der ungeteilten Rechte am Konzessionsgebiet FCI zu sichern.

Über 92 Resources Corp.

92 Resources Corp. ist ein Unternehmen für moderne Energielösungen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und den Ausbau strategischer und aussichtsreicher Projekte im Bereich der modernen Energien gerichtet ist. Zurzeit hat das Unternehmen vier primäre Projekte in Kanada: die Lithiumkonzessionsgebiete Corvette und Pontax in Quebec, das Frac-Sand-Konzessionsgebiet Golden in British Columbia und das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake in den Northwest Territories, auf das zurzeit Far Resources Ltd die Option hat.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P. Geo. von Dahrouge Geological Consulting Ltd. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Adrian Lamoureux, President & CEO (Tel: 778-945-2950, E-Mail: adrian@92resources.com) oder besuchen Sie die Webseite www.92resources.com.

Für das Board of Directors
ADRIAN LAMOUREUX
Adrian Lamoureux, President & CEO

Suite 1400 - 1111 W. Georgia St.
Vancouver, BC, V6E 4M3
Tel: (778) 945 2950
www.92resources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, 92 Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1198 Wörter, 9369 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 92 Resources Corp. lesen:

92 Resources Corp. | 11.09.2018

92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec

92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec Vanc...
92 Resources Corp. | 13.08.2018

92 RESOURCES CORP. gibt den Erwerb weiterer Claims nach der Entdeckung neuer spodumenhaltiger Pegmatite auf der Lithium-Liegenschaft Corvette in Quebec bekannt

92 RESOURCES CORP. gibt den Erwerb weiterer Claims nach der Entdeckung neuer spodumenhaltiger Pegmatite auf der Lithium-Liegenschaft Corvette in Quebec bekannt Vancouver 13. August 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGD...
92 Resources Corp. | 03.07.2018

92 Resources Corp. gibt die Aufnahme der Exploration im Lithiumkonzessionsgebiet Corvette in Quebec bekannt

92 Resources Corp. gibt die Aufnahme der Exploration im Lithiumkonzessionsgebiet Corvette in Quebec bekannt Vancouver, 3. Juli 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FWB: R9G2) freut sich, bekannt zu geben, dass di...