Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BCNP Consultants GmbH / European Chemistry Partnering c/o Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) |

Minister Andreas Pinkwart ist Schirmherr des ECP Summer Summit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Minister Pinkwart steht für Pressegespräche zur Verfügung. Er unterstützt als erster Politiker das führende Speed Dating für die Chemie; das European Chemistry Partnering ist ein neues Format.

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Schirmherrschaft für den ersten ECP Summer Summit übernommen. Die Sommer-Ausgabe des European Chemistry Partnering findet am 25. September 2018 beim Konsum- und Industriegüterunternehmen Henkel als dem Hauptsponsor der Veranstaltung statt.



"Die chemische Industrie ist eine der wesentlichen Säulen für Wohlstand und Beschäftigung. Das gilt vor allem für Nordrhein-Westfalen als eine der weltweit führenden Regionen in der chemischen Forschung, Entwicklung und Produktion", sagt Minister Andraes Pinkwart in seinem Grußwort zur Veranstaltung. "Daher habe ich sehr gerne die Schirmherrschaft für den ECP Summer Summit in Düsseldorf übernommen, wo nicht nur die chemische Industrie, sondern auch die vielen Anwenderbranchen wie Gesundheit, Mobilität und Energie vertreten sind."



Der ECP Summer Summit ist die Sommer-Ausgabe des European Chemistry Partnering, dass jeweils im Februar in Frankfurt stattfindet: Kurzvorträge, sogenannte Pitches, und Partnering, also der Austausch über Innovationen entlang der Chemie-Wertschöpfungskette stehen im Mittelpunkt des Geschehens. Zwei Ziele verfolgt das ECP: Die Teilnehmer sollen an diesem Tag mit vielen Interessenten und Investoren zusammenkommen, um das Fundament für weitergehende Gespräche zu bilden. Gleichzeitig kommen die Teilnehmer aus sehr verschiedenen Teilbranchen der Chemie: so ist über das Tagesgeschäft hinaus der Blick über den Tellerrand möglich.



Dr. Holger Bengs, Initiator des European Chemistry Partnering und des ECP Summer Summit, freut sich: "Es ist uns eine sehr große Ehre Professor Pinkwart in seiner Funktion als Wirtschaftsminister des Landes NRW als Schirmherr gewonnen zu haben. Insbesondere ist NRW als herausragender Chemie-Standort prädestiniert für ein internationales Innovationstreffen wie dem European Chemistry Partnering. Der Minister bringt es auf den Punkt: Der interdisziplinäre Austausch ist sehr wichtig, um aus bestehenden Produkten und bestehender Technologie in kurzer Zeit noch mehr Innovationen entstehen zu lassen. Dazu dient das Gespräch, der Kern des ECP als führendem Speed-Dating für die Chemie und ihre vielen Anwenderbranchen."



Das European Chemistry Partnering und der ECP Summer Summit richten sich an Entscheider der Industrie und Investoren. Vertreter großer Konzerne, des Mittelstands sowie junger Wachstumsunternehmen und Startups nutzen die ECP-Formate gleichermaßen für den intensiven Austausch und neue Geschäftskontakte.



(Zeichenzahl: 2.627)





Zum Hintergrund:



97 Prozent aller Produkte enthalten mindestens einen chemischen Prozessschritt: Nachwachsende Rohstoffe, Enzyme, industrielle Biotechnologie, neue Verfahren, Produkte aus Reststoffen, Digitalisierung, u.a.m. verändern die Prozesse in der chemischen Wertschöpfung, von der Einkaufslogistik über die Produktion bis hin zu Marketing und Vertrieb. Der interdisziplinäre Austausch gewinnt an Bedeutung. Mit dem ECP wächst eine internationale Chemie-Community, die mehr Innovationen aus dem Bestehenden schöpfen will.



Weitere Informationen: www.ecp-summer-summmit.com



Das Grusswort von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.



https://ecp-summer-summit.com/welcome-speech-de/



Pressefotos des Ministers:



https://www.wirtschaft.nrw/minister



European Chemistry Partnering in Kürze



Das European Chemistry Partnering ist ein Veranstaltungsformat bei dem das Gespräch um Innovationen entlang der chemischen Wertschöpfung im Mittelpunkt steht. Es richtet sich an Entscheidungsträger, Innovationsmanager und Investoren der chemischen Industrie und ihren Anwenderbranchen sowie branchenfokussierte Stakeholder und qualifizierte Dienstleister und Berater. Das ECP besteht aus den Elementen Keynote-Vortrag, Partnering, Pitches, Ausstellung, Workshops und Abschlusspanel: Dabei können die Unternehmen in kurzen Vorträgen ihre Innovationen vorstellen (Pitches) und Gesprächstermine über ein Software-Tool im Vorfeld vereinbaren (Partnering). Das European Chemistry Partnering wurde von Dr. Holger Bengs, Geschäftsführer der BCNP Consultants GmbH, erdacht und initiiert. Es fand erstmals am 16. Februar 2017 in Frankfurt am Main statt. Seit 2018 findet das ECP zwei Mal pro Jahr statt. Im Februar ist der Veranstaltungsort Frankfurt. Im Spätsommer findet der ECP Summer Summit an wechselnden Orten statt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Bengs (Tel.: 0170 - 297 18 37), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 606 Wörter, 5036 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: BCNP Consultants GmbH / European Chemistry Partnering c/o Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema