Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Saville Resources Inc. |

Saville Resources Inc. entsendet Projektteams zur Oberflächenexploration auf seiner Niobium-Claim-Group-Liegenschaft in Quebec

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Saville Resources Inc. entsendet Projektteams zur Oberflächenexploration auf seiner Niobium-Claim-Group-Liegenschaft in Quebec

25. September 2018 - Saville Resources Inc. (TSXv: SRE, FSE: S0J) (das Unternehmen oder Saville) freut sich, mitteilen zu können, dass Projektteams entsandt wurden, um die erste Exploration des Unternehmens auf seiner Niobium-Claim-Group-Liegenschaft (die Liegenschaft) durchzuführen. Die Liegenschaft liegt im zentralen Labrador Trough, etwa 130 km südlich von Kuujjuaq, Quebec, und umfasst mehrere potenzielle Niob-Tantal-Ziele, darunter die Gebiete Northwest, Miranna, Southeast und Star Trench.

Vorrangiges Ziel des Feldprogramms ist es, die Bohrstellen vor dem Bohren weiter abzugrenzen. Die Arbeiten werden von Dahrouge Geological Consulting Ltd. durchgeführt und bestehen aus zwei Hauptkomponenten: einer magnetischen Bodenuntersuchung und einer zielorientierten Erkundung.

Der Präsident des Unternehmens Mike Hodge erklärt: Wir freuen uns, das erste Explorationsprogramm des Unternehmens auf der Liegenschaft bekannt zu geben, und werden durch den kürzlich abgeschlossenen technischen Bericht NI 43-101 weiter ermutigt, in dem es heißt, dass es auf der Grundlage von bis heute abgeschlossenen Explorationen ein großes Potenzial für bedeutende Niob-Tantal-Lagerstätte(n) in Karbonatit-Muttergestein gibt. Erkundungen beginnen mit Teams vor Ort, und wir freuen uns darauf, diese Arbeiten mit einer aggressiven und gezielten Bohrkampagne fortzusetzen, um dieses Potenzial weiter zu erschließen.

Die magnetische Bodenuntersuchung wird einen bedeutenden Teil der östlichen Hälfte der Liegenschaft abdecken, einschließlich der Gebiete Miranna und Southeast. In der Southeast Area wird ein Großteil der Niob-Tantal-Mineralisierung mit Magnetit in Verbindung gebracht, und daher kann eine magnetische Bodenuntersuchung in richtigen Abständen eine kostengünstige Methode zur Eingrenzung dieses Horizonts sein, da sie zusätzliche Informationen über seine Ausdehnung und Ausrichtung liefert.

Die Prospektionskomponente wird sich auf mehrere prospektive Bereiche konzentrieren, die man sich in der Vergangenheit nicht angesehen hat, sowie auf Bodenuntersuchungen im unmittelbaren Bereich der am besten mineralisierten Bohrlochabschnitte und deren interpretierte Projektion auf die Oberfläche. Dazu gehört das Bohrloch EC10-033, in dem 0,72% Nb2O5 über 21,4 m ab einer Tiefe von 4,2 m (direkt unter dem Abraum) sowie 0,82% Nb2O5 über 21,9 m ab einer Tiefe von 58,9 m erbohrt wurden. Beide Abschnitte sind flach und weisen darauf hin, dass sich in unmittelbarer Umgebung eine starke Mineralisierung bis zur Oberfläche erstreckt. Im Hinblick auf die Bodenuntersuchungen gibt es einen ziemlich großen Korridor südlich von EC10-033, der bisher nicht durchquert wurde und daher ein Gebiet mit hoher Priorität für eine Bewertung darstellt.

Die Oberflächenexploration wird voraussichtlich etwa zwei Wochen in Anspruch nehmen, wobei die Felddaten in eine laufende geologische Modellaktualisierung der Southeast Area einfließen sollen. Das Bohrlochmodell der Southeast Area wurde seit 2010 nicht mehr verändert, jedoch hat sich das geologische Verständnis des Eldor-Komplexes und seiner Gesteinsarten seit dieser Zeit deutlich verbessert. Als solches wird das Modell aus einer partiellen Wiederholung der fotografischen Aufzeichnung des Kerns mit einem überarbeiteten Klassifikationsschema bestehen, das auch andere geophysikalische und Oberflächendaten einbezieht. Die Arbeiten werden in ein überarbeitetes geologisches Modell der Southeast Area münden, das eine endgültige Bohrlochausrichtung und ein besseres Verständnis der Orientierung und des Trends des/r bekannten mineralisierten Horizonts/e ermöglicht.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung

Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über Saville Resources Inc.
Das wichtigste Anlageobjekt des Unternehmens ist das Niobium-Claim-Group, die vor Kurzem im Zuge einer Earn-In-Vereinbarung von Commerce Resources Corp. übernommen wurde (Beteiligung von bis zu 75 %). Das Konzessionsgebiet besteht aus 26 aneinandergrenzenden Rohstoff-Claims, die zusammen eine Fläche von rund 980 Hektar abdecken, und hat beste Aussichten auf eine Niob- und Tantalmineralisierung. Im Konzessionsgebiet befinden sich auch Teile des vorrangig und für Bohrungen bereite Zielgebiet Miranna Target, wo bei früheren Probenahmen in diesem Gebiet Gesteinsbrocken mit 5,9 % Nb2O5 und 1.220 ppm Ta2O5 entdeckt wurden, sowie die Nordwestzone und die Südostzone, wo im Rahmen früherer Bohrungen mächtige Mineralisierungsabschnitte durchteuft wurden (12 m mit 0,61 % Nb2O5 in Loch EC08-008 und 21,9 m mit 0,82 % Nb2O5 in Loch EC10-033).

Für das Board of Directors:
SAVILLE RESOURCES INC.

Mike Hodge
Mike Hodge
President
Tel: 604.681.1568

1450, 789 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1H2
www.savilleres.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, dass die abgeschlossenen Arbeiten zwei Hauptkomponenten umfassen werden: eine magnetische Bodenuntersuchung und gezielte Prospektion, und dass das Programm voraussichtlich zwei Wochen dauern wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen prognostizierten abweichen. Zu den Risiken, die diese Aussagen ändern oder verhindern könnten, gehören u.a. veränderte Kosten für Bergbau und Verarbeitung; erhöhte Kapitalkosten; der Zeitpunkt und Inhalt anstehender Arbeitsprogramme; geologische Interpretationen auf der Grundlage von Bohrungen, die sich aufgrund detaillierterer Informationen ändern können; mögliche Verfahrensmethoden und Mineralgewinnungsannahmen auf der Grundlage begrenzter Testarbeiten und im Vergleich zu den als analog geltenden Lagerstätten, die nach weiteren Testarbeiten möglicherweise nicht vergleichbar sind; die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Ausrüstungen und Märkten für die hergestellten Produkte; und sich ändernde Bedingungen trotz der derzeit erwarteten Rentabilität des Projekts, so dass die Mineralien auf unserer Liegenschaft nicht wirtschaftlich abgebaut werden können oder dass die erforderlichen Genehmigungen zum Bau und Betrieb der geplanten Mine nicht eingeholt werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Saville Resources Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 999 Wörter, 8139 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Saville Resources Inc. lesen:

Saville Resources Inc. | 17.09.2018

Saville Resources reicht technischen Bericht gemäß NI 43-101 über Konzessionsgebiet Niobium Claim Group (Quebec) ein und organisiert Herbstprogramm

Saville Resources reicht technischen Bericht gemäß NI 43-101 über Konzessionsgebiet Niobium Claim Group (Quebec) ein und organisiert Herbstprogramm 17. September 2018. Saville Resources Inc. (TSX-V: SRE, FSE: S0J) (Saville oder das Unternehmen) f...
Saville Resources Inc. | 12.04.2018

Saville Resources meldet Probe mit 4,30 % Nb2O5 aus der Niobium-Konzessionsgruppe, Quebec

Saville Resources meldet Probe mit 4,30 % Nb2O5 aus der Niobium-Konzessionsgruppe, Quebec 12. April 2018 - Saville Resources Inc. (TSXV: SRE, FSE: S0J) (das Unternehmen oder Saville) freut sich, die Ergebnisse der jüngsten Prospektion und Probenah...
Saville Resources Inc. | 05.04.2018

Saville Resources Inc. schließt Überprüfung der Arbeiten in der Niobium Claim Group in Quebec ab

Saville Resources Inc. schließt Überprüfung der Arbeiten in der Niobium Claim Group in Quebec ab 5. April 2018 - Saville Resources Inc. (TSXv: SRE, FWB: S0J) (das Unternehmen oder Saville) freut sich, einen Überblick über die in der Vergangenhe...