Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dormer Pramet |

Fräser mit Produktivitätsschub im Werkzeug- und Formenbau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erlangen, 9. Oktober 2018 – Werkzeugspezialist Dormer Pramet erweitert sein Portfolio an wirtschaftlichen Fräswerkzeugen zum Vorschlichten und zur Schlichtbearbeitung im Werkzeug- und Formenbau. Neu ist u.a. das CNHX05-Sortiment doppelseitiger Wendeschneidplatten mit bis zu vier Schneidkanten. Die patentierten Wiper-Schneiden erzeugen eine hochwertige Oberflächengüte, was zu einer kürzeren Bearbeitungszeit sowohl beim Schulter- als auch beim Planfräsen im Werkzeugbau führt.



Das neue Fräserprogramm wird außerdem durch eine Reihe von SCN05C-Fräsern für das produktive Kopierfräsen von Stählen, gehärteten Stählen und Gusseisen ergänzt. Durch die enge Zahnteilung des Werkzeugs (in Durchmessern von 12 mm bis 20 mm verfügbar) erhöht sich die Anzahl der Zähne und die Produktivität – laut Werkzeugentwickler um mindestens 20 Prozent gegenüber herkömmlichen Standardfräsern. Die Fräser kommen bei Kontur-, Profilier-, Plunge- und Planfräsbearbeitungen zum Einsatz. Selbst beim Fräsen von Ecken und Taschen halten sich Vibrationen aufgrund der mehr eingreifenden Zähne in Grenzen.

Einzigartige, patentierte Wiper-Schneide

Neu ist zudem eine Wendeschneidplatte mit sechs Schneidkanten, und doppelseitigen WNHX04-Wendeschneidplatten. Auch diese Platten verfügen über eine einzigartige patentierte Wiper-Schneide für hochwertige Oberflächengüten und deutlich reduzierten Bearbeitungszeiten.
Die neuen Schneidplatten sind kompatibel mit einer Reihe ebenfalls neuer Kopierfräswerkzeuge. Die SWN04C-Fräser sind in Durchmessern zwischen 20-35 mm verfügbar mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Zahnteilungen, um so die Oberflächengüte zu verbessern und die sechsschneidige Platte optimal auszunutzen. Ausgelegt für eine gleichmäßige Fräsbearbeitung bei großen Auskragungen, zeigt das Werkzeug seine Stärken vor allem bei Kontur-, Profilier-, Plunge- und Planfräsanwendungen mit Schnitttiefen von bis zu 2 mm.

Breites Anwendungsspektrum

Die SWN04C-Fäser wurden speziell für das Vorschlichten und Schlichten von Stählen, gehärteten Stählen und Gusseisen im Werkzeug- und Formenbau konzipiert. Wie ein jüngster Feldversuch zeigt, konnte eine Senkung der Bearbeitungszeit um 45 Prozent im Vergleich zu einem Wettbewerbsfräser erreicht werden. Zum Einsatz kamen die Fräser dabei mit WNHX-Platten und WM-Geometrie sowie dem neuen M4310-Schneidstoff. Zerspant wurde Werkzeugstahl mit 0,50 mm Schnitttiefe bei einer Schnittgeschwindigkeit von 196 m/min und einer Vorschubgeschwindigkeit von 3.600 mm/min. 
Weitere Informationen zu den neuen Produkten finden sich unter: www.dormerpramet.com
((Bilder))


Bild 1: Die doppelseitigen CNHX05-Platten von Dormer Pramet verfügen über bis zu vier Schneidkanten.
Download: http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/CNHX_05_Inserts.jpg

Bild 2 und 3: Die neuen hochproduktiven SCN05C-Fräswerkzeuge von Dormer Pramet zeigen vor allem im Werkzeug- und Formenbau ihre Stärke beim produktiven Kopierfräsen von Stählen, gehärteten Stählen und Gusseisen.
Download http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/SCN05C__CNHX_05.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/SCN05C_cutters.jpg

Bild 4: Doppeltes Lottchen für hochproduktives Fräsen: doppelseitige WNHX04-Schneidplatte mit sechs Schneiden.
Download:
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/WNHX_04_Inserts.jpg

Bild 5: Das SWN04C- Fräserprogramm ist für das Vorschlichten und Schlichten von Stählen, gehärteten Stählen und Gusseisen ausgelegt.
Download:
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Dormer_Pramet/SWN04C__WNHX_04.jpg


Über Dormer Pramet
Die Fusion von Dormer Tools, dem Hersteller von Rundwerkzeugen, und Pramet Tools, dem Spezialisten für Werkzeuge aus Hartmetall, erfolgte 2014. Das gemeinsame Produktprogramm umfasst nun ein breites Sortiment an Rotations- und Wendeplattenwerkzeugen zum Bohren, Fräsen, Gewindeschneiden und Drehen für den allgemeinen Maschinenbau. Der umfangreiche Kundendienst und technische Support steht in über 30 Niederlassungen zur Verfügung und bedient weltweit über 100 Märkte. Sie werden von modernen Produktionsanlagen in Europa und Südamerika und ein globales Vertriebsnetz unterstützt. www.dormerpramet.com

Bei Abdruck Beleg erbeten


Pressekontakt:

Dormer Pramet
Am Weichselgarten 34
91058 Erlangen
Tel: 09131 933 08 70
www.dormerpramet.com

Elena Schmudlach
Leiterin Marketing Deutschland, Dormer Pramet
Telefon: +49 9131 933 08 745
Telefax: +49 9131 933 08 742
elena.schmudlach@dormerpramet.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/71899-03/04
Telefax: 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfram Wiese (Tel.: 07117189903), verantwortlich.


Keywords: fräsen, bohren, drehen, Werkzeuge, Formenbau

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4688 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Dormer Pramet

Metall-Schneidwerkzeugen
Werkzeugsysteme
metal cutting tools


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dormer Pramet lesen:

Dormer Pramet | 06.11.2018

Neue VHM-Bohrer für Edelstahl

Die Markteinführung in die Dormer-Produktreihe folgt unmittelbar auf die erst kürzlich vorgestellte Force X-Bohrerfamilie für den Einsatz bei einer breiten Materialrange. Das gesamte Force-Programm mit VHM-Bohrern verfügt über eine modifizierte ...
Dormer Pramet | 14.09.2018

Breite VHM-Serie für schwer Zerspanbares

So umfasst das sogenannte S2-Sortiment gleich eine Reihe von Optionen für das tiefe Fräsen sowie verschiedene mehrschneidige Ausführungen für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bei zähen Stählen, Titan und Nickel. Ihre Differentialteilung (S260, ...