Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PPS Promotion-Presse-Service |

Eröffnung von Al Hosn - ursprünglicher Siedlungskern von Abu Dhabi - Kulturerbe-Stätte in Abu Dhabi City

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Abu Dhabis wichtigstes historisches und kulturelles Wahrzeichen wird mit mehrtägigen Feierlichkeiten und öffentlichen Veranstaltungen eröffnet.

Das Department of Culture and Tourism - Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) gab jetzt bekannt, dass am 7. Dezember 2018 die mit Spannung erwartete, große Eröffnung von Al Hosn stattfinden wird - der neuen kulturellen Sehenswürdigkeit im Zentrum der Innenstadt von Abu Dhabi.



Qasr Al Hosn ist von großer Bedeutung für Abu Dhabi und seine Menschen. Der Name Hosn bezeichnet die Innenfestung, die um das Jahr 1795 erbaut wurde und das erste permanente Bauwerk der Stadt beinhaltet, nämlich einen aus Korallen- und Meeresgestein errichteten Wachturm zum Schutz der in den 1760er Jahren auf der Insel gegründeten Siedlung.



Al Hosn ist der ursprüngliche Siedlungskern der Stadt und wird vier miteinander im Zusammenhang stehende Komponenten beinhalten: Die historische Festung Qasr Al Hosn, die Kulturstiftung, das Gebäude des nationalen Beirats und das Haus des Kunsthandwerks. Bei der offiziellen Einweihung wird Abu Dhabis reiche Geschichte und Kultur mit einem mehrtägigen, Veranstaltungsprogramm gefeiert.



Qasr Al Hosn ist die älteste und bedeutendste Kulturerbe-Stätte in Abu Dhabi City und besteht aus zwei symbolträchtigen Gebäuden: Die Innenfestung, die ungefähr aus dem Jahr 1795 stammt, und der Außenpalast, der in den 1940er Jahren erbaut wurde. Unter dem Dach dieses Zeugnisses der pulsierenden Geschichte Abu Dhabis lebte zuvor während der letzten zwei Jahrhunderte die Herrscherfamilie und auch der Regierungssitz, der Beirat und die Nationalarchive waren hier untergebracht. Nach mehreren Jahren gründlicher und ehrgeiziger Restaurierungsarbeiten hat man Qasr Al Hosn in ein Museum und nationales Monument umgewandelt, in dem die Entwicklung der Stadt von einer Fischer- und Perlenfischersiedlung des 18. Jahrhunderts bis hin zu einer modernen globalen Metropole nachgezeichnet ist, in der die alte Festung heute von Abu Dhabis Wolkenkratzern und einem dynamischen Stadtzentrum umgeben ist.



Zuerst beginnt die schrittweise Wiedereröffnung der Kulturstiftung für die Öffentlichkeit mit der Eröffnung des frisch renovierten Zentrums für bildende Kunst, der zwei Ausstellungssäle und der Künstlerwerkstätten, die alle ein ganzjähriges Programm bieten, etwa mit Werkstattbesuchen, Gastkünstlern, Gesprächsrunden, Kunstkursen und Workshops. Bei der Eröffnung im Dezember wird das Zentrum für bildende Kunst als Veranstaltung für Künstler und Kreative eine richtungsweisende Ausstellung mit Reflektionen von VAE-Künstlern über die Geschichte des Gebäudes zeigen. Darüber hinaus wird es die Aufgabe der Kulturstiftung sein, die Entwicklung kreativer Initiativen in der Kulturlandschaft Abu Dhabis zu unterstützen und zu fördern. Das Theater und die Kinderbücherei werden im Jahr 2019 eröffnet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Bauer (Tel.: +492424-90 80 440), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3203 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PPS Promotion-Presse-Service


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PPS Promotion-Presse-Service lesen:

PPS Promotion-Presse-Service | 15.03.2019

Linie 1 - Aachener DasDa Theater fasziniert mit einer rasanten und ehrlichen Musicalversion


Berlin liegt tief im Westen (von Dieter Topp) Das gut 30 Jahre alte Musical von Volker Ludwig und der Musik von Birger Heymann spielt in der Szenerie der Berliner U-Bahn-Linie 1, die 1986 im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor (Kreuzberg) über den Bahnhof Zoo verläuft und dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstrukturen durchquert...
PPS Promotion-Presse-Service | 01.02.2019

Brecht/Weill "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny"


Dass (Film)-Regisseur Jan Peter das Brecht/Weill Epos "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" in den Ruhrpott verlegt hat, klingt als Ankündigung der Premiere Ende Januar im Musiktheater in Revier (MiR), Gelsenkirchen, eingedenk einer historischen "Goldgräberstimmung unter Tage" und kontrastierend zur aktuellen Bandenkriminalität recht einsichtig. Weill und Brecht ergänzten sich perfekt in T...
PPS Promotion-Presse-Service | 27.12.2018

Masterskaja Theaterfestival, ein Sprung in die Tiefe des russischen Theaters


Heute sind Moskauer Theater technisch perfekt ausgestattete Bühnen und vor allem eines: sündhaft teuer. Die Vorstellungen sind immer ausverkauft, eine Eintrittskarte kostet bis zur Hälfte einer durchschnittlichen russischen Monatspension. Für die Theaterexpertin Kristina Matvienko ist das Repertoire der Staatsbühnen zu sehr auf den Geschmack der Zuschauer abgestimmt. Es gibt jedoch in Russla...