Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Uniforest d.o.o., |

Was man für ein sicheres Arbeiten mit einem Holzspalter wissen muss

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Gerade für das Arbeiten mit Brennholz ist ein Holzspalter ein unglaublich bequemes Arbeitsmittel.



 


Gerade für das Arbeiten mit Brennholz ist ein Holzspalter ein unglaublich bequemes Arbeitsmittel. Die Maschine übernimmt hierbei, ohne jeglichen Kraftaufwand, die gesamte Arbeit des Spaltvorgangs. Holz mit der Axt oder dem Spalthammer zu schlagen, ist nämlich nicht nur anstrengend, sondern auch gefährlich.


Ein Holzspalter ist somit eine ideale Lösung. Mit dem Arbeiten dieser Maschine, muss jedoch einiges beachtet werden, um vollste Sicherheit zu gewähren, denn ein Holzspalter arbeitet mit enormen Druck.


Die richtige Schutzausrüstung


Wer mit einem Holzspalter arbeitet, benötigt auch eine persönliche Schutzausrüstung, um Verletzungen durch herumfliegende Holzstücke oder Splitter vorzubeugen.  


Bei der Bedienung von Maschinen, die die Holzarbeit erleichtern, sorgen Arbeitshandschuhe für eine gewisse Sicherheit. So besteht weniger Gefahr, wenn zum Beispiel ein heißer Motor berührt wird. Die Handschuhe sollten auch auf jeden Fall rutschfest sein.


Holzspalter machen sich durch lautstarke Geräusche bemerkbar, und die Akustik wirkt sich natürlich auf das menschliche Gehör aus. Um dauerhafte Schäden des empfindlichen Organs zu vermeiden, sollte man einen Gehörschutz tragen, der die Geräuschkulisse eindämmt.


Die Augen zählen ebenfalls zu sehr empfindlichen Organen und sollten mit Hilfe einer Schutzbrille verdeckt werden, um sie vor fliegenden Kleinteilen zu schützen.


Eine Stahlkappe und sichere Arbeitsschuhe müssen auch getragen werden, um vollsten Sicherheit zu gewähren. Bei der Verwendung einer solchen Maschine, ist es auch ratsam reflektierende Kleidungselemente zu tragen, die für andere Personen bemerkbar sind, um nicht nur sich selbst zu schützen, sondern auch andere.


Mit einem Holzspalter arbeiten


Ein Holzspalter ist für alle, die mit Holz arbeiten, wirklich ratsam und kann den Arbeitsaufwand um einiges vereinfachen und auch wesentlich schneller machen.


Für ein sicheres Arbeiten mit dieser Maschine, muss jedoch vieles beachtet werden, und das fängt schon bei der Aufstellung an. Dazu zählt, ein möglichst flacher Untergrund, so dass der Holzspalter nicht wackeln oder sogar umkippen kann.  



Beim Holzspalten selbst, muss immer auf den richtigen Sitz vom Holz geachtet werden.


Jeder Holzspalter hat außerdem einen anderen Leistungsdruck und es ist wichtig, dass dieser für die Spaltung des Holzes ausreicht, ansonsten kann es zu einer starken Splitterung des Holzes kommen, die einen verletzen kann.


Für die Arbeit mit einem Holzspalter, sollte man sich grundsätzlich immer Zeit lassen und sich nicht unter Druck setzen.


Wenn mehrere Personen gleichzeitig arbeiten, ist zu beachten, dass sich keiner im Umkreis von fünf Metern um den Holzspalter befindet. Zerbrechliche Teile, die sich in der Nähe befinden, sollten weggeräumt werden, da diese eventuell beschädigt werden können.


Ein weiterer Tipp ist es, nur frisches Holz mit einem Holzspalter zu spalten, da sich die Spannung bei trockenem Holz schlagartig entladen kann und das Holz meterweit hinwegkatapultieren kann.


Weitere Tipps für das Arbeiten mit einem Holzspalter


Bei dem Spaltvorgang ist es wichtig, immer auf das verwendete Holz zu achten, denn manche Holzteile lassen sich durch Verwachsungen oder Verästlungen nicht sofort spalten. Sie können beim Spaltvorgang splittern oder sich verdrehen. Wenn dies der Fall ist, sollte der Vorgang sofort unterbrochen werden, um Schaden am Gerät und Gefahren durch unkontrollierte Zersplitterung zu vermeiden. Wenn sich ein Holzstück verkantet, muss dieses manuell aus dem Gerät entfernt werden und dies, ohne Stromzufuhr.


Uniforest d.o.o. bietet qualitativ hochwertige Holzspalter, die nicht nur für Sicherheit sorgen, sondern auch stark in ihrer Leistung sind.


 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Drago Pintar Ing. (Tel.: +386 (0) 3 777 14 11), verantwortlich.


Keywords: holzspalter, holzspalter für traktor, spalter holz, holzspaltautomat, holzspalter kaufen, Uniforest

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4255 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Uniforest d.o.o.,

UNIFOREST ist als ein innovatives und hochwertiges Unternehmen bekannt, das schon mehr als 25 Jahre Forstmaschinen produziert. Bei der Gestaltung und der Herstellung von Forstmaschinen werden modernste Technologien benutzt und hochwertige und zertifizierte Bauteile anerkannter Lieferanten eingebaut (FAG,
INA LUK, HAWE, …).

UNIFOREST steht für technologisch vollendete und umwelt- und benutzerfreundliche, sichere Maschinen mit einzigartigem Design.

Unsere Maschinen werden von mehr als 60 qualifizierten und engagierten Mitarbeitern hergestellt. Eine hochqualifizierte Forschungs- und Entwicklungsabteilung führt gründliche Marktforschungen durch und berücksichtigt bei der Entwicklung von neuen und bei der Verbesserung von bestehenden Maschinen auch die Kundenmeinungen und -erfahrungen. Alle Maschinen sind bis ins Detail geplant und gestalterisch ausgefeilt. Bis jetzt haben wir zahlreiche Lösungen patentiert und sehr viele Preise und Auszeichnungen bekommen.

Die Kundenzufriedenheit ist für uns am wichtigsten, deswegen haben unsere Maschine eine lange Lebensdauer, eine kompakte Bauweise und sind einfach zu warten.

Die Spitzenausführung unserer Maschinen bestätigen zusätzlich auch erhaltene Zertifikate gemäß europäischen und internationalen Standards, welche Funktionsfähigkeit, Qualität, größte Sicherheit und Umweltfreundlichkeit bestätigen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema