Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Psychologische PR-Beratung |

Ein besseres Betriebsklima ist machbar?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


E-Book von Joachim von Hein in Neuauflage erschienen


www.Starterboerse.de

"Ein besseres Betriebsklima ist machbar?" fragt Hochschuldozent und Unternehmensberater Dr. Joachim von Hein aus Hannover und gibt in seinem E-Book für 4,99 Euro bei Amazon Kindle Edition praxisorientierte Antworten. Als Taschenbuch kostet der Ratgeber 9,95 Euro bei Amazon CreateSpace. https://www.amazon.de/dp/B01N2YAT5R

Ein gutes Betriebsklima ist in aller Munde, aber im Unternehmensalltag eher selten. Ein gutes Betriebsklima motiviert nicht nur die die Beschäftigten, sondern auch mögliche Bewerberinnen und Bewerber. Ein gutes innerbetriebliches Miteinander spricht sich herum.

Ein gutes Betriebsklima spüren auch die Kunden. Sie kaufen mehr ein und empfehlen das Geschäft weiter. Auch den Lieferanten und anderen Geschäftspartnern gefällt das. Schon mit kleinen Schritten sind Verbesserungen möglich. Wie - lesen Sie in diesem anregenden Ratgeber...

In 50 Beispielfällen erläutert der Autor, wie ein besseres Betriebsklima tatsächlich aufgebaut werden kann. Es ist keineswegs eine Frage des Schicksals, ob ein gutes Betriebsklima herrscht, sondern eher das Ergebnis einer geduldigen und positiv gestimmten Aufbauarbeit.

Ein bekannter Ausspruch bringt es auf den Punkt: "Wer seine Mitarbeiter nur als Mittel zum Zweck betrachtet, darf sich nicht wundern, wenn die genauso über ihr Unternehmen denken".

Zu den Mitarbeitern gehören nicht selten die Familien, die meistens ein ernstes Wörtchen mitzureden haben, wie ein Arbeitgeber angesehen wird. Wird auf die Familien und sonstige privaten Belange Rücksicht genommen, Fortbildung gefördert und ein interessanter Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima angeboten, steigen die Chancen auf ein positives Image.

Den Abschluss des Buches bildet eine Checkliste, an Hand derer alle Chefs überprüfen können, ob die interne Unternehmenskultur passt und wo es noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt.

Der Ratgeber hat 166 Seiten und kostet als E-Book 4,99 Euro. Er kann als Download auf jedem Smartphone in zwei Stunden durchgelesen werden. Eine kostenlose Leseapp gibt es bei Amazon.

Der Autor, Dr. Joachim von Hein aus Hannover, ist seit vielen Jahren als Hochschullehrer und Unternehmensberater tätig. Wenn Sie Fragen zum Thema haben, zögern Sie nicht, ihn einfach anzurufen: 0511 646 11 588 oder schicken Sie ein Mail an: info@jvhein.de Firmenkontakt
Psychologische PR-Beratung
Dr. Joachim von Hein
Fiedeler Str. 46
30519 Hannover
0511-646 11 588
info@jvhein.de
http://www.Starterboerse.de


Pressekontakt
PR- und Personalberatung
Dr. Joachim von Hein
Fiedeler Str. 46
30519 Hannover
0511-646 11 588
info@jvhein.de
http://www.Starterboerse.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Joachim von Hein (Tel.: 0511-646 11 588), verantwortlich.


Keywords: Betriebsklima, Unternehmen, Rücksicht, Familie, Joachim von Hein, www.Starterboerse.de

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3150 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Psychologische PR-Beratung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Psychologische PR-Beratung lesen:

Psychologische PR-Beratung | 31.01.2019

Neuauflage des Motivationsratgebers erschienen

Die Motivation der Mitarbeitenden ist in fast allen Fällen abhängig von der Motivation der Führungskräfte, deshalb geht es in diesem Ratgeber auch um die Selbstmotivation der Chefs. Das vorliegende E-Book zeigt an über 70 Praxisbeispielen, wie d...
Psychologische PR-Beratung | 05.06.2018

12.000 Euro Umsatz in drei Monaten allein mit PR-Arbeit

Dr. Joachim von Hein, freier Journalist und PR Berater, unterstützt seine Kunden dabei, im Internet mit Artikel oder Pressemitteilungen gefunden zu werden. "Was nützt die schönste Homepage, wenn sie niemand besucht," fragt der Pressesprecher der ...