Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Erster Hosting-Service für Engineering-Software

Von AUCOTEC AG

Flexibles Cloud-Modell von Aucotec spart Hardware und Administration

Auf der Hannover Messe stellt die Aucotec AG erstmals das neue Cloud-Modell für ihre kooperative Plattform Engineering Base (EB) vor. Ab sofort können Anwender das komplette Lizenzportfolio der Software ohne Hardware-Installationen, Administrations- und...

Hannover, 12.02.2019 (PresseBox) - Auf der Hannover Messe stellt die Aucotec AG erstmals das neue Cloud-Modell für ihre kooperative Plattform Engineering Base (EB) vor. Ab sofort können Anwender das komplette Lizenzportfolio der Software ohne Hardware-Installationen, Administrations- und Pflege-Aufwand nutzen. Der Hosting-Service wird in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Mod IT Services GmbH angeboten, der seit über 25 Jahren in den Bereichen Workplace-Management und IT-Sicherheit zu Hause ist.

Software-Nutzung ohne Implementierungsaufwand

„Der neue Cloud-Service bietet Planern ganz neue Engineering-Flexibilität“, erklärt Eike Michel, als Leiter Research and Development bei Aucotec verantwortlich für das Hosting-Projekt. „Die linearisierten Kosten werden leichter kalkulierbar, und man kann ohne Anlaufzeit mit EB loslegen. Ohne zeitraubende Hardware-Analysen und -Anschaffungen, ohne Warten auf die Software-Implementierung in die eigene IT-Landschaft.“

Für Neukunden, die zunächst nur mit wenigen Key-Usern beginnen, sei dieses Cloud-Modell besonders interessant. Vor dem Betrieb der neuen Software müssen üblicherweise Serverkapazitäten geschätzt und aufgebaut werden, ohne die spätere Nutzungs-Spannweite genau zu kennen. Solche Investitionen binden nicht nur Kapital, das anfangs noch gar nicht nötig ist; sie können sich auch als unpassend herausstellen. „Oft muss mehrfach nachgerüstet werden, manchmal hat man brachliegende Kapazitäten. Deshalb eignet sich so eine Anfangsphase ganz besonders für das Hosting in der Cloud“, sagt Michel.

Vom Single-User-Arbeitsplatz bis zu großen Kooperationslösungen ist der Service skalierbar. Auch bereits mit EB arbeitende Teams können in die Cloud „umziehen“, z. B. um die Investition in Serveraufrüstung zu vermeiden oder den nächsten Skalierungsschritt effizient durchzuführen. Im Rahmen des Bring-Your-Own-License-Modells bleibt jede Nutzungs-Vereinbarung, ob Einzellizenz oder Token-Modell, erhalten und ist jederzeit anpassbar.

Sicherheit durch konzentriertes IT-Wissen

Auch beim Thema IT-Sicherheit spricht laut Michel viel für einen Hosting-Service: „Fast jeder Arbeitsplatzrechner ist heute mit dem Internet verbunden, da ist eine hauseigene Serverlösung nicht sicherer als das Cloud-Modell.“ Im Gegenteil: Für die kundeneigene IT sei Sicherheit ein Punkt von vielen. Ein professioneller Hosting-Service dagegen bedeute konzentriertes IT-Wissen in einem Unternehmen, dessen Kerngeschäft genau diese Services samt dazugehöriger Technologien sind. „Mod IT ist ein erfahrener Partner. Welcher Maschinen- oder Anlagenbauer beschäftigt allein über 100 IT-Profis?“, so Eike Michel.

Schon seit längerem erlaubt EB seinen vollumfänglichen Einsatz über Webservices. Die verschiedenen Apps und Online-Lösungen wurden bisher aber nur in den Private Clouds der Kunden genutzt.

Aucotec auf der Hannover Messe: Halle 6, Stand K 28

Die Mod IT Services GmbH ist ein Gesamtdienstleister für individuelle Workplace- Management- und IT-Security-Lösungen. Dabei verbindet das Unternehmen die Sicherstellung der Performance durch Monitoring und Predictive Maintenance mit der Absicherung gegen Sicherheitsrisiken aller Art. Seit der Gründung im Jahr 1991 ist mod IT gesund gewachsen. Mit inzwischen über 25-jähriger Projekterfahrung entwickeln, implementieren und betreiben die IT-Spezialisten Lösungen mit und für ihre Kunden. An den Standorten Einbeck, Hannover und Kassel sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt, die mehr als 10.000 IT-Workplaces weltweit betreuen.

12. Feb 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3640 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über AUCOTEC AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von AUCOTEC AG


Engineering und ERP wachsen enger zusammen

Neue Partnerschaft für ganzheitliche Sicht auf digitalen Zwilling

07.05.2019
07.05.2019: Hannover, 07.05.2019 (PresseBox) - Mit dem neuen Partner It-motive AG will Aucotec seine kooperative Plattform Engineering Base (EB) noch enger und schneller mit ERP- und PLM-Systemen verknüpfen. Damit wird auch die Idee eines ganzheitlichen digitalen Zwillings einfacher realisierbar sein.Standards machen schneller„Mit der Kooperation schaffen wir deutlich mehr Standardisierung bei der ERP-Integration“, erläutert Eike Michel, Leiter der Bereiche Research & Development sowie IT Operations bei der Aucotec AG. Damit gelänge es in kürzester Zeit, unterschiedliche Systeme so zu koppeln, das... | Weiterlesen

NOA und Engineering: erste Anwender-Demo

Digital Twin automatisch auf As-built-Stand halten

04.12.2018
04.12.2018: Hannover, 04.12.2018 (PresseBox) - „Automatisierte Aktualisierung der Anlagendokumentation“, das war einer von vier Anwendungsfällen, die im November auf der Namur-Hauptsitzung in einem Workshop zum Praxis-Einsatz der Namur Open Architecture (NOA) vorgestellt wurden. Er veranschaulichte, wie das Engineering vom neutralen OPC-UA-Format (Open Platform Communications/ Unified Architecture) auf Basis der NOA profitiert. In einer Live-Demonstration mit Video-Schaltung in die Anlage demonstrierte der Initiator des Anwendungsfalls, Prof. Dr. Christian Diedrich vom Institut für Automation und Ko... | Weiterlesen

"Den Netzausbau signifikant vorantreiben"

Stationsautomatisierung effizient und durchgängig nach IEC 61850 planen

10.10.2018
10.10.2018: Hannover, 10.10.2018 (PresseBox) - Ein Fokus der Aucotec AG auf der SPS IPC Drives 2018 ist ihre neue Engineering-Lösung zur automatisierten, IEC-konformen Beschreibung digitaler Umspannwerke. Die Definitionen von Konfiguration und Strukturen der Schutz- und Leittechnik müssen nach IEC 61850 im Format SCL (Substation Configuration Language) erfolgen, doch viele Engineeringtools tun sich schwer mit einer effizienten Normumsetzung und dem Verständnis für die neutrale SCL. Die Lösung kombiniert nun die elektrotechnische Planung mit normgerechter Schaltanlagenbeschreibung in bislang ungekannt... | Weiterlesen