Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dennert Massivhaus GmbH |

Hausbau als Zuschauerattraktion: Wie an nur einem Tag ein neues Haus entsteht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schon früh morgens hat sich eine Gruppe Schaulustiger in dem schmucken Neubaugebiet in Süddeutschland eingefunden. Es hat sich rumgesprochen: Hier soll heute innerhalb eines Tages ein massives Haus in Modulbauweise entstehen und schon am selben Abend Richtfest gefeiert werden. In wenigen Tagen schon kann der Einzug über die Bühne gehen.



Die Icon-Hausmodule des fränkischen Massivhausherstellers Dennert werden zu 90 Prozent im Werk wetterunabhängig vorgefertigt, inklusive Küche, Bad und modernster Haustechnik. Die Innenausstattung ist frei planbar. Präzise werden die einzelnen Module per Kran platziert, das Montage-Team ist auf den genauen Ablaufplan perfekt eingespielt. Großer Vorteil: Der Bauherr hat bei allen Fragen nur einen Ansprechpartner und kann auf feste Termine und Preiszusagen vertrauen.


Bei den Icon-Häusern des fränkischen Massivhausherstellers Dennert kann jeder das Haus finden, das zu seinen Bedürfnissen passt: Die Auswahl reicht vom Einstiegsmodell für junge Familien über einen barrierefreien Winkelbungalow bis hin zum Designhaus mit Flachdach.


Wer selbst einmal dabei sein will, wenn in kürzester Zeit ein neues Icon-Haus errichtet wird, findet unter www.dennert.de Terminvorschläge mit Erlebnisbaustellen und Kontakten zu regionalen Ansprechpartnern. Weitere Reportagen und Zeitrafferaufnahmen gibt es auch auf dem Youtube-Kanal von Dennert Massivhaus.


 


 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Küster (Tel.: 09365 88196 40), verantwortlich.


Keywords: Dennert Massivhaus, Erlebnisbaustelle, Haus an einem Tag

Pressemitteilungstext: 136 Wörter, 1168 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Dennert Massivhaus GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema