Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VXL Instruments Ltd. |

Kompakter Thin-Client mit Dual-Core-CPU und 4K-Display-Unterstützung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


VXL präsentiert neue Produktserie IQ-L2 mit Windows 10 IoT und Gio6 Linux


Mit der Produktlinie IQ-L2 stellt VXL Technology neue Thin Clients mit Dual-Core-Prozessor vor. Die kostengünstigen Geräte der Einstiegsklasse zeichnen sich durch ein kompaktes, leichtes Design aus und eignen sich für verschiedenste Einsatzszenarien....

Moosburg / Manchester (UK), 19.03.2019 (PresseBox) - Mit der Produktlinie IQ-L2 stellt VXL Technology neue Thin Clients mit Dual-Core-Prozessor vor. Die kostengünstigen Geräte der Einstiegsklasse zeichnen sich durch ein kompaktes, leichtes Design aus und eignen sich für verschiedenste Einsatzszenarien. Unterstützt werden unterschiedliche Netzwerkprotokolle wie Citrix HDX, VMware Horizon View und Microsoft RDP.

Die Basis für den VXL IQ-L2 bildet ein Intel Apollo Lake Celeron Dual-Core-Prozessor mit bis zu 2,4 GHz und Intel HD 500 Grafik. Erhältlich ist der nur 117 x 128 x 33 mm große und 450 Gramm leichte Thin Client wahlweise als IQ-L2 50 mit Windows 10 IoT Enterprise 64 Bit oder als IQ-L2 64 mit Gio6 Linux. Per HDMI- und mDP-Anschluss unterstützen die Thin Clients den Betrieb von zwei Bildschirmen in 4K-Auflösung. Eingabe- und Zubehörgeräte können über insgesamt vier USB-Ports (3 x USB 3.1, 1 x USB 3.0 Typ C) angeschlossen werden.

Speicherseitig sind die lüfterlosen, energiesparenden Thin Clients mit 32 GB Flash und 4 GB RAM (VXL IQ-L2 50) beziehungsweise 8 GB Flash und 2 GB RAM (VXL IQ-L2 64) ausgestattet. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt per Gigabit-LAN. Optional sind auch WLAN und Bluetooth verfügbar. Über die mitgelieferte VESA-Halterung kann der VXL IQ-l2 auf Wunsch außerdem direkt hinter dem Bildschirm befestigt werden.

“Mit den kompakten und dennoch leistungsstarken Thin Clients der neuen Produktserie IQ-L2 setzt VXL ein Ausrufezeichen im hart umkämpften, preissensiblen Einstiegssegment”, sagt Frank Noon, VP Worldwide Sales von VXL. “Durch seine Flexibiliät und Konnektivität ist der IQ-L2 optimal für viele typische Thin-Client-Anwendungsbereiche geeignet und bietet auch die nötige Performance für multimedialastige Szenarien. Gleichzeitig ist er einer der preiswertesten Clients mit 4K-Display-Unterstützung am Markt.”

Preise und Verfügbarkeit:

Die Thin Clients der neuen VXL IQ-L2 Serie sind ab sofort verfügbar und über die Fachhandelspartner von VXL erhältlich. Die Endkunden-Listenpreise liegen bei ca. 197,00 Euro für den IQ-L2 64 mit Gio6 Linux und ca. 289,00 Euro für den IQ-L2 50 mit Windows 10 IoT Enterprise 64 Bit, jeweils inklusive der Gerätemanagement-Software Fusion UDM Professional und mit drei Jahren Garantie. Preisangaben verstehen sich zzgl. MwSt. und ab Lager. Die exakten Konditionen sind abhängig vom Dollarkurs. Weitere Preisinformationen sowie aktuelle Angebote sind über die VXL-Partner und Distributoren erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2561 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VXL Instruments Ltd. lesen:

VXL Instruments Ltd. | 29.11.2018

Kult-Schuhmarke Dr. Martens setzt auf Gerätemanagement von VXL

Moosburg / Manchester (UK), 29.11.2018 (PresseBox) - Die englische Kultmarke Dr. Martens setzt bei der Verwaltung mobiler Endgeräte ab sofort auf die Device-Management-Lösung Fusion UEM (Unified Endpoint Management) von VXL (https://www.vxlsoftware...
VXL Instruments Ltd. | 26.07.2018

Universelles Endgeräte-Management

Moosburg / Manchester (UK), 26.07.2018 (PresseBox) - VXL (www.vxl.net), Spezialist für Thin Clients, Endpoint-Management-Software und Digital Signage, gibt die Kooperation mit dem führenden Smartphone-Hersteller Sony Mobile bekannt. Die Zusammenarb...
VXL Instruments Ltd. | 14.08.2014

Stromversorgung aus dem Netzwerk

Moosburg / Manchester (UK), 14.08.2014 - Der Thin-Client-Hersteller VXL Instruments (www.vxl.net) bietet den Zero Client VXL Vtona V200 ab sofort auch in einer Modellvariante mit Power-over-Ethernet (PoE) an. Der Vtona V200-PE wird direkt über das E...