Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASB Akademie GmbH |

Bunte Vielfalt in der Assistenzwelt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Weiterbildung für die moderne Assistenz 4.0 spiegelt die bunte Vielfalt dieses spannenden Berufsfeldes. So bieten die Assistenztage und NEU seit diesem Jahr auch die Herbst Assistenztage der ASB Akademie GmbH ein breites Themenspektrum an - selbstverständlich mit individuellen Wahlmöglichkeiten.



Die Arbeit in der Assistenz ist vielfältig und bunt – ein klares Berufsbild gibt es in diesem Sinne nicht mehr. Wer in der Assistenz arbeitet oder in diesen Beruf als Quereinsteiger starten möchte, hat beinahe unendliche Möglichkeiten.

Neben den „klassischen“ Sekretariatsaufgaben, die in erster Linie die Zuarbeit und Unterstützung erforderten, beinhaltet das heutige Jobprofil immer häufiger auch Aufgaben, die eigenverantwortlich und selbständig erledigt werden müssen. Für viele Assistent/innen ist das eine willkommene Entwicklung, einige scheuen diese Arbeitsweise vielleicht noch. Doch wer sich dem Wandel nicht verschließen möchte, sollte sich mit den Veränderungen des Berufes auseinandersetzen und sich aktiv einbringen.

Ein Beispiel: „Schneller – höher – weiter!“ ist das Motto, nach dem die meisten von uns ihren (Arbeits-)alltag gestalten. In Zeiten des digitalen Wandels gilt das mehr denn je. Doch auch im Büro 4.0 sollte man sich eine gewisse Gelassenheit bewahren und wer dauerhaft gesund und leistungsfähig bleiben möchte, tut gut daran, in die eigene Resilienz zu "investieren". Veränderung ist ein stetiger Prozess und daher wird häufig der Zeitpunkt verpasst, an dem das „zu viel“ erreicht ist. Daher ist es ratsam, sich selbst regelmäßig zu fragen, wie man mit Neuerungen umgeht und welche Auswirkungen der stetige Wandel auf einen selbst hat. Welche Chancen und Risiken birgt beispielsweise die ständige Erreichbarkeit? Gelingt es noch, bewusst abzuschalten oder braucht man dabei Unterstützung?

Wer sich diesbezüglich praxisnah weiterbilden möchte, hat die Gelegenheit dazu in der nächsten Woche: Alexandra Gebhardt bietet am Freitag, den 10. Mai in Heidelberg einen halbtägigen Workshop zum Thema Resilienz in der digitalen Arbeitswelt an. Dieser Workshop unterstützt die Teilnehmer/innen dabei, die eigene  innere Widerstandfähigkeit auch in turbulenten Zeiten zu bewahren.

Dieser Workshop findet im Rahmen der Assistenztage 2019 statt – einer Veranstaltung, die den Teilnehmer/innen vom 08. bis zum 10. Mai 2019 die Möglichkeit bietet, sich ein ganz individuelles Weiterbildungsprogramm zusammenzustellen.

Die Vorbereitungen für diese Veranstaltung sind in vollem Gange und das Team der ASB Akademie GmbH freut sich auf seine zweiten  Assistenztage. Die Veranstaltung hat mit den „Heidelberger Office Tagen“ bereits eine jahrelange Tradition, hat jedoch im letzten Jahr nicht nur den neuen Namen, sondern damit auch neue Impulse und viele frische Ideen erhalten.

Für Kurzentschlossene besteht in dieser Woche noch die Möglichkeit einzelne Workshops im Rahmen der Assistenztage zu buchen. Vom 3-stündigen Workshop bis hin zur 3-tägigen Konferenz bietet die ASB Akademie alle Möglichkeiten der individuellen Weiterbildung im Bereich der Assistenz/ Sekretariat und der Sachbearbeitung.
Spannende Vielfalt bietet das Seminarprogramm - nicht ausschließlich für Mitarbeiter/innen aus Assistenz und Sekretariat: Motivation - Schlagfertigkeit - Projektmanagement - Outlook - Selbstcoaching - lösungsorientierte Kommunikation - Rollenspagat - Achtsamkeit - Typologie der Macht - ICH und die anderen – Assistenz 4.0 - starker Auftritt Das sind nur einige wenige Themen-Beispiele, die deutlich machen, wie vielfältig bunt sich auch die Weiterbildung in der Assistenzwelt gestaltet.

Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die agile Assistenz – fit für das moderne Office“.

Am Mittwoch, den 08. Mai beginnt die Veranstaltung um 10.00 Uhr und bietet an diesem Tag zwei mal drei „Miniworkshops“ zur Auswahl, die es ermöglichen, in einzelne Themen „hineinzuschnuppern“. Die 1,5 stündigen Workshops bieten Gelegenheit, sich mit einzelnen Fragestellungen auseinanderzusetzen und einen ersten Einblick ins Thema zu bekommen. Da es sich trotz der kurzen Zeitspanne um Workshops und nicht um reine Vorträge handelt, wird die Zeit effektiv genutzt, die Inhalte werden praxisnah vermittelt und jede/r Teilnehmer/in hat die Möglichkeit, eigene Fragen einzubringen.

Wer spezifische Fragen hat, kann diese dem Veranstalter bereits vorab zukommen lassen. In zahlreichen  Übungen und Diskussionen erarbeiten sich die Teilnehmer/innen aktives Wissen, das direkt nach der Veranstaltung im Berufsalltag angewendet werden kann.

Der Donnerstag (09.05.2019) beginnt mit einem gemeinsamen, interaktiven Vortrag – 100% Power und Motivation bietet der Künstler von Drum Olé und nimmt sein Publikum mit in die Welt der Musik und der Energie.

Am 09. und 10. Mai werden diverse halbtägige Workshops angeboten, die einzeln gebucht oder nach persönlichen Präferenzen  kombiniert werden können. Die Workshops umfassen das breite Aufgabengebiet der Assistenz und berücksichtigen dabei nicht nur die fachliche Ebene, sondern auch die Persönlichkeit der/ des einzelnen sowie das soziale Miteinander.

Zu jedem Workshop werden maximal 12 Teilnehmer/innen zugelassen, damit effektives Arbeiten in kleinen Gruppen gewährleistet wird.

Auszug der Workshop-Themen 2019:

+ Motivation in der Assistenzwelt – Mythos oder Zauberformel?

+ Die Magie der Schlagfertigkeit

+ Klassisches versus agiles Projektmanagement

+ Ordnung und Struktur im Rollenspagat

+ Outlook für die moderne Assistenz

+ OneNote: Mehr als ein digitales Notizbuch

+ Mit Achtsamkeit durch den Arbeitsalltag

+ Die agile Assistenz in der Arbeitswelt 4.0

+ Chefentlastung im digitalen Zeitalter – immer einen Schritt voraus

+ Starker Auftritt: Verschaffen Sie sich Respekt!

 

Mit eher ungewöhnlicher Methodik arbeitet beispielsweise Oliver Dreber, Geschäftsführer der Hara Do ( jap. „Der Weg zur Mitte“) UG, der in seinen Trainings die Themen Kommunikation und Kampfkunst verbindet. Ganz nach dem Motto „Raus aus dem Kopf – rein in den Körper“ erleben die Teilnehmer/innen seiner Workshops, wie sich die eigene Körperhaltung auf den eigenen Auftritt und die Außenwirkung auswirkt. Im Rahmen der Assistenztage werden die beiden Workshops „Typologie der Macht: welchen „Typ Mensch“ haben Sie vor sich?“ und „Starker Auftritt: Verschaffen Sie sich Respekt!“ angeboten.

Neben aktuellen Inhalten, fundiertem Fachwissen und einem exzellenten Referententeam bieten die Assistenztage ausreichend Gelegenheit, um miteinander ins Gespräch zu kommen, Netzwerke zu stärken und neu zu knüpfen. Denn speziell in der Assistenz ist es wichtig, sich gut zu vernetzen und in ständigem Austausch zu stehen. Nur so gelingt es, den Überblick zu bewahren und bei Bedarf schnell und unkompliziert an Informationen zu gelangen. Die agile Assistenz im Office 4.0 erfordert ein starkes Netzwerk, es ist wichtiger denn je.

Eine gemeinsame Abendveranstaltung am Donnerstag, den 09. Mai rundet den Kongress im Hinblick auf den Networking-Charakter der Veranstaltung ab: Mit der historischen Straßenbahn geht es nach Mannheim, wo im Drehrestaurant Skyline in 125 Metern Höhe zu Abend gegessen wird.

Sowohl die einzelnen Workshops als auch die Referentenprofile des Weiterbildungskongresses werden auf der Website der ASB Akademie ausführlich vorgestellt.

Antworten auf Ihre Fragen zur Veranstaltung finden Sie hier: 06166/ 93 38 937.

 

Wer gerne langfristig plant, kann sich bereits jetzt zu den Herbst Assistenztagen informieren, die in diesem Jahr erstmalig stattfinden: Am 14./ 15. November bietet die ASB Akademie in Wiesbaden ein mindestens ebenso spannendes, buntes Programm wie bei den Assistenztagen im Mai.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Tremmel (Tel.: 06166/ 93 38 939), verantwortlich.


Keywords: Assistenztage, Herbst Assistenztage, Weiterbildungskongress, Assistenzkongress, Workshops für Assistenz, Assistenztag, Assistenzkonferenz, Schulung für Assistenz, Kongress im Mai, Kongress im November

Pressemitteilungstext: 1107 Wörter, 10742 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ASB Akademie GmbH

Die ASB Akademie GmbH ist Ihr persönlicher Weiterbildungspartner: kompetent und nachhaltig.

Wir stehen für individuelle und langlebige Geschäftsbeziehungen und für ein "grünes Gewissen": Für jede/n Seminarteilnehmer/in pflanzen wir einen Baum in dafür vorgesehene Flächen.

Die ASB Akademie bietet sowohl offene Seminare als auch INHOUSE-Schulungen zu den folgenden Themenbereichen an: Assistenz/ Sekretariat, betriebliche Altersversorgung (bAV), Business Development Management (BDM), Führung, Kommunikation, Softskills & Versicherung.
Darüber hinaus bietet sie zertifizierte Lehrgänge, individuelle Qualifizierungskonzepte & blended learning Programme an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASB Akademie GmbH lesen:

ASB Akademie GmbH | 22.05.2019

Herbst Assistenztage 2019


„Unsere Assistenztage finden seit vielen Jahren im Frühjahr statt, daran möchten wir auch in Zukunft nichts ändern.“ erläutert Christian Menzel, Geschäftsführer der ASB Akademie GmbH. „Wir stellen jedoch fest, dass es speziell für Mitarbeiter/innen aus der Assistenz und dem Office Management nicht immer möglich ist, sich die Teilnahme so früh im Jahr genehmigen zu lassen. Da die me...
ASB Akademie GmbH | 11.04.2019

Kommunikation lässt sich trainieren


Das Wort „Kommunikation“ kommt aus dem Lateinischen (communicare) und bedeutet „teilen, mitteilen, teilnehmen lassen“, es handelt sich somit um den Austausch oder das Überbringen von Informationen. Im Alltag läuft das meist unbewusst ab: Menschen kommunizieren ständig miteinander – ganz gleich, ob bewusst oder unbewusst, verbal oder nonverbal, direkt oder indirekt. Das berühmte Zitat...
ASB Akademie GmbH | 05.04.2019

INHOUSE-Weiterbildung: Flexibel, kostengünstig & direkt bei Ihnen vor Ort


  Eines liegt klar auf der Hand: Sobald mehrere Personen zum gleichen Thema weitergebildet werden sollen, ist ein INHOUSE-Seminar deutlich günstiger als der Besuch offener Seminare. Darüber hinaus können Ort, Zeit und Dauer der Seminare vom Unternehmen bestimmt werden; kleinere individuelle Anpassungen sind im Preis inbegriffen. Langfristig viel bedeutsamer ist jedoch, dass ganze Teams gleich...