Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADVA Optical Networking SE |

ADVA liefert NFV-Plattform für Intel® Select Solution für uCPE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ensemble Connector bietet Funktionen der Carrier-Klasse und offenen Zugang zu einem marktführenden Ecosystem von VNFs


ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Ensemble Connector für die Intel® Select-Lösung für uCPE-Anwendungen verifiziert wurde. Ensemble Connector ist eine Virtualisierungsplattform der Carrier-Klasse, die für die automatisierte Bereitstellung von Diensten...

Raleigh, North Carolina, USA, 07.05.2019 (PresseBox) - ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Ensemble Connector für die Intel® Select-Lösung für uCPE-Anwendungen verifiziert wurde. Ensemble Connector ist eine Virtualisierungsplattform der Carrier-Klasse, die für die automatisierte Bereitstellung von Diensten in großem Umfang konzipiert ist. Mit der bewährten Intel® Select-Lösung für uCPE wird die Bereitstellung von Diensten beschleunigt, der operative Betrieb rationalisiert und die Kosten werden gesenkt. Mit Embedded Cloud stellt Ensemble Connector eine NFV-Infrastruktur bereit und bietet mehrere wichtige Vorteile für uCPE-Anwendungen, darunter Sicherheit der Plattform, Zero Touch Provisioning und Zugriff auf VNFs aus dem Ensemble Harmony-Ecosystem. Die auf Intel® Xeon® D-Prozessoren basierende Implementierung von Ensemble Connector ist eine optimierte Konfiguration, mit der Kunden eine integrierte, sofort einsetzbare Hardware-Software-Lösung erhalten.

„Das Zeitalter der dienstspezifischen Hardware ist vorbei. Um die neuesten Innovationen zu nutzen und schnell auf Kundenanforderungen reagieren zu können, benötigen Anbieter von Kommunikationsdiensten (Communication Service Provider, CSPs) Lösungen für die softwarebasierte Bereitstellung von Diensten am Rand ihrer Netze. Unser Ensemble Connector unterstützt die gesamte Palette von leistungsoptimierten Intel-Servern und bietet die perfekte Lösung für die Bereitstellung anspruchsvoller uCPE-Anwendungen“, kommentiert James Buchanan, GM, Edge Cloud, ADVA. „Mit unserer dreijährigen Erfahrung bei der erfolgreichen Implementierung unserer Ensemble Connector-Plattform in kommerzielle Netze sind wir in der Lage, die Intel® Select-Lösungen für uCPE deutlich zu verbessern. Zu den zusätzlichen Vorteilen gehören der Zugriff auf über 50 kommerzielle VNFs sowie die Unterstützung aller gängigen Computerplattformen. Mit unübertroffener Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten erhalten unseren uCPE-Kunden viele neue Möglichkeiten.“

Diese erweiterte Intel® Select-Lösung für uCPE-Anwendungen bietet eine verbesserte Vernetzung durch die fortschrittlichen Anwendungen von Ensemble Connector auf Netzebene 2 und 3, einschließlich LTE-basiertem Zugriff und Carrier Ethernet 2.0-Funktionalität. Ensemble Connector ermöglicht weiterhin eine Zero-Touch-Bereitstellung für unübertreffbare Einfachheit und Skalierbarkeit. Die offene, herstellerneutrale Plattform gewährleistet, dass Kunden die Freiheit haben, ihre Komponentenauswahl zu optimieren. Dies wird durch Zugriff auf eine umfangreiche Bibliothek von VNFs, darunter einige der beliebtesten SD-WAN-, Firewall- und WAN-Optimierungsprodukte ermöglicht. CSPs und Unternehmen haben nun eine große Auswahl an Bereitstellungsszenarien und die Möglichkeit, die ideale Lösung für jeden Einsatzbereich zu nutzen.

„Intel® Select-Lösungen für uCPE bieten eine leistungsstarke, flexible Plattform für Virtualisierung am Rand des Netzes", sagte Renu Navale, Senior Director für Edge-Services und Industrie, Intel. „Durch die Verifizierung dieser Konfigurationen auf die Anforderungen von Intel® Select Solutions können die Kunden von ADVA die Phase der Markteinführung signifikant beschleunigen. Die Konfigurationen sind auf Leistung optimiert, auf Stabilität getestet und für Innovationen von morgen gerüstet.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 395 Wörter, 3409 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADVA Optical Networking SE lesen:

ADVA Optical Networking SE | 26.03.2019

ADVA spielt entscheidende Rolle bei Entwicklung von Großbritanniens quantenkryptografisch geschütztem Datennetz


Cambridge, UK, 26.03.2019 (PresseBox) - ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass die FSP 3000 eine Schlüsselrolle im neuen Datennetz UKQNtel spielt, das durch Quantenschlüsselverteilung (Quantum Key Distribution, QKD) gesichert wird. QKD-geschützte Dienste können jetzt auf einer Strecke von 120km zwischen dem Technologiezentrum von British Telecom (BT) in Adastral Park und der University of Cam...
ADVA Optical Networking SE | 25.03.2019

BT setzt bei 5G-Strategie auf Synchronisationslösung von ADVA


London, UK, 25.03.2019 (PresseBox) - ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass British Telecom (BT) die skalierbare,  zukunftssichere Oscilloquartz-Synchronisationstechnologie des Unternehmens nutzt, um 4G-Abdeckung in zuvor unterversorgten Gebieten bereitzustellen und die Einführung von 5G-Diensten in Großbritannien voranzutreiben. Vor dieser Neueinführung lieferte das Timing-Netzwerk von BT au...
ADVA Optical Networking SE | 05.03.2019

ADVA präsentiert weltweit erste SDN-gesteuerte 600G-Übertragung auf der OFC


San Diego, Kalifornien, USA, 05.03.2019 (PresseBox) - ADVA (FWB: ADV) hat heute die weltweit erste Vorführung von SDN-gesteuertem Datentransport mit 600Gbit/s und automatischer Anpassung der Übertragungsgeschwindigkeit und des Modulationsverfahrens angekündigt. Die Präsentation auf der OFC basiert auf dem offenen ADVA FSP 3000 TeraFlex™-Terminal und zeigt, dass SDN-basierte Automatisierung j...