Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hoppe Unternehmensberatung |

Maschinenwartung mit dem Wartungsplaner organisieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Schweizer Verpackungsproduzent nutzt Wartungsplaner-Software zum verringern der Stillstandzeiten und Erhöhung der Verfügbarkeit.


Dieser fehlende Überblick kann Unternehmen teuer zu stehen kommen. Nicht nur müssen Ausfälle bei der Produktion in Kauf genommen werden auch Produktionsketten werden gesprengt. Unvorhergesehene Reparaturen der Maschinen verzögern sich, wenn Ersatzteile nicht zeitnah besorgt werden können. Diese Störungen wirken sich auf den gesamten Betrieb aus. Auch Sicherheit und Arbeitsschutz hängen von funktionierenden Maschinen und Anlagen ab. Nur wer potenzielle Gefahrenquellen im Auge hat, kann ihnen begegnen, bevor sie sich auswirken. Sonst werden Unfälle und Ausfallzeiten riskiert.



 

 

 

Herausforderungen

 

In den hektischen Zeiten fehlt es an vorbeugender Instandhaltung und Wartung. Damit jedoch diese wichtigen Daten nicht verloren gehen, bedarf es einer Softwarelösung die diese umfassend dokumentiert und gleichzeitig daran erinnert, so Herr Hanspeter Hildbrand, Leiter Technik / Innovation Mitglied der Geschäftsleitung bei der O.KLEINER AG in Wohlen / Schweiz. Künftig sollen nun alle Wartungen und Prüfungen mit der Software umgesetzt werden. Hierzu zählen u. a. Hauptanlagen, Nebenanlagen, Maschinen, Hilfsmaschinen, Flurförderfahrzeuge, als auch viele Objekte im EX Bereich.

 


Ziele / Anforderungen

 

Verringern der Stillstandzeiten unserer Maschinen und deren Verfügbarkeit, sowie den Zustand der Maschinen rechtzeitig erkennen. Der Verwaltungsaufwand soll verringert und die Ausfallzeiten sollen präventiv vorgebeugt werden

 

Übersichtliche Anlagenstruktur im Wartungsplaner

Den größten Vorteil sieht O.KLEINER AG in der logischen aufgebauten Struktur der Daten im Wartungsplaner. Das hat uns geholfen unsere Geschäftsprozesse zu optimieren sowie den ständigen Zustand unserer Maschinen zu ermitteln, bis hin zur zukünftigen Investitionsstrategie.

 


Mobile Datenerfassung mit dem Barcode-Scanner

Aufgrund der hohen Anzahl der Betriebsmittel die erfasst werden müssen, kommt ein mobiler Barcodescanner zur Erfassung der Wartungsarbeiten zum Einsatz. Die mobile Datenerfassung erfasst die Ergebnisse der Wartungsberichte. Die Daten des Scanners werden direkt in den Wartungsplaner übertragen. Bedeutet die erstmalige Prüfung und Inventarisierung zunächst einen erhöhten Aufwand, so verspricht die zukünftige Erfassung mittels Scanner einen erheblichen Zeitvorteil

 


Über alle Prüffristen per e-Mail informiert

Mit dem Einsatz des Moduls e-Mail-Center werden eMails automatisch in zeitlich gesteuerten Intervallen an definierte e-Mail-Adressen versendet.

 


Informationen zur O.KLEINER AG

Die O.KLEINER AG versteht sich als Systemlieferant für flexible Verpackungen für Food- und Nonfood Produkte. Als unabhängige Aktiengesellschaft im Familienbesitz produziert das Unternehmen seit 1954 am Standort Wohlen in der Schweiz.

 Der Wartungsplaner stellt tagesaktuelle und übersichtliche Auswertungen und Analysen, sowie sämtliche wirtschaftliche Kennzahlen der Instandhaltung zur Verfügung. Durch die automatisierte Aufgabenverteilung an die einzelnen Abteilungen haben wir eine bessere Kontrolle und papierlose Wege.

„Die Software ist sehr anwenderfreundlich, dass man bereits nach kürzester Einarbeitung sämtliche Vorzüge nutzen kann, welche einfach für eine deutliche Arbeitserleichterung sorgen“, ergänzt Hanspeter Hildbrand. 

Schnelles und flexibles Dokumentenmanagement
Angesichts der unzähligen Vorschriften für die Wartung, Überprüfung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen, den unterschiedlichen Prüfintervallen und den Anforderungen an die Dokumentation von durchgeführten Inspektionen, stellt sich die Frage, wie dieser Aufwand möglichst effizient und rechtssicher bewältigt werden kann. Oftmals werden hierfür handschriftliche Listen, Excel-Tabellen oder eigenentwickelte Datenbanken eingesetzt, mit denen sich jedoch nur unzureichend Arbeitsmittelprüfungen und Betriebsanweisungen effizient und vor allem rechtssicher dokumentieren lassen. Abhilfe schafft hier eine Software, die sämtliche Aspekte im Rahmen der Betriebsmittelwartung abdeckt. Eine solche Softwarelösung verfügt über sämtliche Wartungs- und Instandhaltungsvorschriften, einen Kalender zur Planung anstehender Wartungsaufgaben sowie über eine Funktion, mit der in Prüfberichten entsprechende Wartungsaufträge generiert werden können. Die Software für das Wartungsmanagement ermöglicht den Fachkräften für Arbeitsschutz und -sicherheit sowie EHS-Managern, mit wenigen Klicks Dokumente zu erstellen, zu archivieren und zu pflegen.

 

 

 

Wartungsmanagement-Software reduziert einerseits den Arbeitsaufwand 

"Eine Wartungsmanagement-Software reduziert einerseits den Arbeitsaufwand im Rahmen der Prüfpflichten eines Unternehmens und andererseits sind Prüfberichte bei Betriebsprüfungen stets griffbereit", erklärt Ulrich Hoppe von der Hoppe Unternehmensberatung , die die Softwarelösung "Wartungsplaner", anbietet. 

 

 

 

Der Wartungsplaner basiert auf DIN EN ISO 9001 und entspricht den Empfehlungen der Berufsgenossenschaften für das Prüffristenmanagement. Außerdem lassen sich wiederkehrende Sicherheitsunterweisungen für die Mitarbeiter einfacher planen und durchführen. Welche Unterweisung wann, aus welchem Anlass, in welchen Abständen, von wem und nach welchem Regelwerk erfolgen muss, erfährt der Anwender mit wenigen Klicks. Das gilt nicht nur für die gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen von Maschinen und Anlagen, sondern auch für Leitern, Tritte, Regale, Druckbehälter und elektrische Geräte sowie Türen, Tore, Fenster oder für Stapler und Flurförderzeuge

 

 

 

 

 

Die Software erfasst sämtliche Prüfgegenstände und die damit verbundenen, für die Prüfung wichtigen Objektdaten.

 

Zusätzlich können Bilder, Bedienungsanleitungen oder Benutzerhinweise hinterlegt werden. Der Wartungsplaner ist in den Klassifikationen Wartung, Prüfung, Reparatur, Instandsetzung sowie Prüftermin und Unterweisung unterteilt. Einzelnen Mitarbeitern können individuelle Verantwortlichkeiten zugeordnet werden. Die Prüfberichte lassen sich als PDF oder Word-Dokument ausdrucken. Wichtige Instandhaltungskennzahlen werden grafisch aufbereitet. Derartige Daten können als Excel-, CSV- oder Access-Datei im- und exportiert werden. Alle Formulare lassen sich zudem individuell anpassen und so auf dem aktuellen Stand der gesetzlichen Vorschriften halten. "Außerdem verfügt der Wartungsplaner bereits über die wichtigsten Prüftermine", sagt Hoppe. Damit ist jedes Unternehmen auf Kontrollen durch die Gewerbeaufsicht oder den Berufsgenossenschaften optimal vorbereitet. Mit einer solchen Software erhalten Unternehmen Transparenz und Rechtssicherheit im Wartungs- und Instandhaltungsmanagement. Arbeitsunfälle sowie die daraus resultierenden Kosten oder Ausfälle von Mitarbeitern werden durch eine rechtzeitige Inspektion und Wartung ebenso reduziert wie der Maschinen- oder Anlagenstillstand. So entwickelt sich die Instandhaltung von einem reinen Kosten- zu einem echten Wertschöpfungsfaktor

 

 

 

Wartungsplaner 3 Wochen unverbindlich und kostenlos testen

 

Download Wartungsplaner Software

 

 

 

 

 

Informationen zum Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung

 

Die Hoppe Unternehmensberatung gehört zu den bekanntesten deutschen Anbietern von Arbeitsschutz-Lösungen. Mehr als 20 Jahre Erfahrung stecken in unserer modernen und hoch skalierbaren Wartungsplaner-Software. Eine konsequent leicht bedienbare Dokumentation von Prüfungen und die offene Software Architektur garantieren ein hohes Maß an Zukunfts- und Investitionssicherheit, so der Senior Consultant Ulrich Hoppe aus Frankfurt. Jeder Kunde erhält eine ideale Lösung, die auf seine Bedürfnisse angepasst ist. Die Berater und Entwickler begleiten und betreuen Unternehmen bei der Optimierung im Prüffristenmanagement, bei der Reorganisation von Prüfplanerabläufen und bei Fragen rund um die Wartung und Prüfung.

 

Der Wartungsplaner ist ein Controlling Instrument für die Instandhaltung und dient zur Überwachung regelmäßiger Geräte und Maschinenprüfungen. Die Software ist eine praxisnahe Komplettlösung für den Arbeitsschutz und ideal für prüfpflichtige Gegenstände.

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.Wartungsplaner.de oder unter Telefon:+49 (0) 6104 / 65327

 

 

 

Hoppe Unternehmensberatung
Beratung für Informationsmanagement
Seligenstädter Grund 8
63150 Heusenstamm
Telefon: 0 61 04 / 6 53 27
Telefax: 0 61 04 / 6 77 05
Mail: Info@Hoppe-Net.de
Web: https://www.Hoppe-Net.de

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hoppe Unternehmensberatung (Tel.: 06104/65327), verantwortlich.


Keywords: Wartung, Prüfung, Instandhaltung, Software, Wartungsmanager, Prüfmanager, Prüfplaner, Arbeitsschutz, Regalprüfung, Anlagenwartung, Maschinenwartung

Pressemitteilungstext: 1094 Wörter, 10950 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hoppe Unternehmensberatung lesen:

Hoppe Unternehmensberatung | 07.05.2018

Arbeitsschutzsoftware Wartungsplaner der Hoppe Unternehmensberatung mit dem Innovationspreis-IT 2018 der Initiative Mittelstand ausgezeichnet


    Seit 15 Jahren verleiht die Initiative Mittelstand den Innovationspreis-IT. Auch 2018 wurden die innovativsten IT-Produkte und -Lösungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gesucht. Der Preis deckt mit 38 Kategorien und zwei Sonderauszeichnungen alle Bereiche moderner IT ab. Unter dem Motto „Inspirierend. Lebendig. Digital“ reicht das Portfolio der herausragenden Lösungen von...
Hoppe Unternehmensberatung | 25.04.2017

Wartungsplaner Arbeitsschutz-Software mit dem Industriepreis 2017 prämiert


Wartungsplaner wurde als besonders fortschrittliches Industrieprodukt prämiert Arbeitsschutz Software Arbeitssicherheit Wartungsplaner Mit dem Industriepreis werden jährlich besonders fortschrittliche Industrieprodukte mit einem hohen wirtschaftlichen, technologischen Nutzen prämiert. Der Beitrag von HOPPE zum Industriepreis in diesem Jahr behandelt das Thema "Software Arbeitsschutz und Arbeit...
Hoppe Unternehmensberatung | 13.10.2016

Prüftermine und Vorschriften und das Audit stets im Blick


Der Bruch einer Lagerleiter klingt noch einigermaßen harmlos, kann jedoch in Produktions- und Lagerhallen ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen, denn jeder dritte Absturzunfall führt zur Arbeitsunfähigkeit. Deswegen sieht der Gesetzgeber eine ganze Reihe von Arbeitsschutzregelungen und Prüfrichtlinien vor. Sie umfassen nahezu sämtliche Betriebsmittel, von der überwachungsbedürftigen Prod...