Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Chesterton International GmbH |

Beschichtungen für Industrieböden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


CP-Synthofloor-Serie: Antistatischer Boden mit rutschfesten Eigenschaften für Pharmahersteller in Mailand/Italien


Mailand/Italien: Durch hohe mechanische Belastungen und aggressive Chemikalieneinflüsse zeigte der Industrieboden des Pharmaunternehmens nach einer Betriebsdauer von 7 Jahren starke Schäden. Für den dauerhaften Schutz des Bodens wurden die CP-Synthofloor-Systeme ausgewählt, welche die besonderen Anforderungen Antistatik und Rutschfestigkeit souverän erfüllen.



Die Erfordernisse an funktionale Fußbodenbeschichtungen für den pharmazeutischen Sektor sind sehr hoch – Chemikalienresistenz und hohe mechanische Tragfähigkeit sind unabdingbar. Bei diesem Projekt wünschte der Kunde eine antistatische Beschichtung für explosionsgefährdende Bereiche wie auch eine rutschhemmende Oberflächenstruktur. Chesterton International GmbH lieferte kompatible Systembeschichtungen; bestehend aus Grundierung, Beschichtungen und Deckschicht. Die Untergrundvorbereitung und Applikation der Systeme wurde von Uniresine srl, ansässig in Cirié/Italien durchgeführt. Die Verlegung des Kupferleitbandes und der Erdungsanschluss wurden von qualifizierten Elektrikern getätigt. 

 

 

Chesterton Bodenbeschichtungen (Module 1-7)

1. Grundierung = CP-Synthofloor BETA 8016 (Barriereschicht)

2. Kratzspachtelung = CP-Synthofloor BETA 8016

3. Kupferleitband für Erdungsanschluss

4. Leitschicht = CP-Synthofloor 8860 LS-AS

5. Antistatik-Beschichtung = CP-Synthofloor 8460 A.S.

6. Einstreu SIC (Siliziumkarbid), ca. 4 kg/m2

7. Antistatik-Deckbeschichtung = CP-Synthofloor 8481 A.S.

 

 

 

 

Arbeitsschritte für eine professionelle Applikation von elektrostatisch ableitfähigen und rutschfesten Beschichtungen

 

Modul 1-3: Das Produkt CP-Synthofloor BETA 8016 wurde als Grundierung sowie als Kratzspachtel appliziert, um den Untergrund abzudichten und zu nevellieren. Der nächste Schritt war die Aufbringung und Erdung des Kupferleitbandes. 

 

Modul 4: CP-Synthofloor 8860 LS-AS – die Leitschicht – wurde ebenfalls per Rolle aufgetragen. Diese Zwischenbeschichtung zeigt einen Widerstand von 1 - 5 x 10hoch3 Ω.

 

Modul 5: Nun wurde CP-Synthofloor 8460 A.S. appliziert –  ein System mit elektrostatisch ableitfähigen Polymer-Strukturen. Dieses Produkt bietet eine hohe mechanische und chemische Resistenz.

 

Modul 6: SIC (Siliziumkarbid) wurde auf die noch nasse Beschichtung aufgestreut um eine rutschfeste Oberfläche bei Bewahrung der Leitfähigkeit zu erhalten; ca. 4 kg je Quadratmeter wurden benötigt.

 

Modul 7: Die Deckschicht CP-Synthofloor 8481 A.S. ist als elektrostatisch ableitfähiges Produkt auch für Bereiche mit Explosionsgefahr geeignet. Es bietet hohe chemische und mechanische Stabilität, der Erdableitwiderstand RE ist < 10hoch9 Ω für die rutschhemmende Beschichtung.

 

Im oberen Stockwerk des Unternehmens wurde das Produkt CP-Synthofloor 8460 A.S. in der Farbe „Tomatenrot“ aufgebracht. In diesem Produktionsbereich wurden lediglich antistatische Eigenschaften, nicht die Rutschfestigkeit gefordert. Daher wurden die Module 1-5 ausgeführt.

 

 

Weitere Informationen zum Leistungsspektrum der Chesterton International GmbH und speziell zum Thema Bodenbeschichtungen finden Sie auf der Webseite www.ceramic-polymer.de

 

 

 

 

 

 

Antistatischer und rutschfester Industrieboden – gemäß Chesterton Beschichtungsmodule 1-7 aufgetragen


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephanie Wünsch (Tel.: 052239627623), verantwortlich.


Keywords: Chesterton, Industrieböden, Bodenbeschichtung, antistatisch, rutschfest, rutschhemmend, Betonschutz, explosionsgefährdend, Korrosionsschutz,

Pressemitteilungstext: 365 Wörter, 3487 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema